Haustiere

Fellpflege beim Hund: Tipps und Produkte für gut gepflegtes Fell

Wir stellen Ihnen eine Auswahl der beliebtesten Produkte zur Fellpflege beim Hund vor, mit denen Sie mit wenig Aufwand immer ein schönes und gepflegtes Fell erreichen.

regelmäßige Fellpflege beim Hund ist wichtig
Fellpflege beim Hund: Die besten Tipps und Produkte Foto: iStock/ Edwin Tan

Unser Favorit: Fellpflegehandschuh zur Pflege

Fellpflege für Hunde – darum ist ein schönes Fell so wichtig

Das Fell Ihres Hundes zeigt nicht nur an, wie sehr Sie sich um Ihren geliebten Wuschelkopf kümmern, sondern auch, wie es um dessen generelle Gesundheit steht. Durch regelmäßige Fellpflege entfernen Sie Ungeziefer wie Zecken oder Milben und verhindern die Entstehung von Hauterkrankungen. Gleichzeitig lösen Sie bei der Fellpflege im Herbst und Frühjahr das Sommer- und Winterfell. Besonders wenn Sie einen Vierbeiner besitzen, der ein dichtes Fell mit langen Haaren hat, ist die Unterstützung beim Haarwechsel unverzichtbar. Sie erhalten im Handel eine vielfältige Auswahl an Fellpflegeprodukten für den Hund. Dazu gehören:

  • Hundebürsten

  • Fellpflegehandschuhe

  • Fellpflege Hund mit Öl

Neben dem positiven gesundheitlichen Aspekt regelmäßiger Pflege mit Hundebürsten verringern Sie damit auch den unangenehmen, typischen Hundegeruch bei nassem Fell. Zudem verhindern Sie mit der Verwendung eines Pflegeprodukts auf Ölbasis, dass Ihr Vierbeiner unter einer trockenen und juckenden Haut leidet. Ein besonders wichtiger Nebeneffekt bei all der wohltuenden Pflege: Durch das regelmäßige Kämmen, Streicheln und Kraulen stärken Sie neben Haut und Haar Ihres Hundes auch dessen Vertrauen. So wird die Bindung zwischen Ihnen und Ihrer Fellnase noch fester.

Fellpflege Hund – welche Bürste und welche Pflege?

Suchen Sie nicht unnötig lange nach hochwertigen Produkten für die Fellpflege Ihres Hundes. Wir stellen Ihnen hier eine Auswahl der besten Produkte vor. So finden Sie garantiert das passende Produkt, egal, ob Sie eine Hundebürste für Kurzhaar oder nach einer Fellpflege für den Hund bei trockener Haut suchen.

Natürliche Fellpflege für den Hund mit Veddelholzer Lachsöl

Das Veddelholzer Lachsöl für Hunde ist eine natürliche Fellpflege. Das Produkt muss einfach in das Futter des Tieres gemischt werden und unterstützt durch den hohen Anteil an Omega-3-, Omega-6-Fettsäuren und Vitamin E die Fellbildung. Gleichzeitig wird das Immunsystem der Tiere gestärkt.

Das Lachsöl wird in einer hochwertigen Weißblechdose mit einem Inhalt von einem Liter geliefert. Der Lachs, der für die Herstellung verwendet wird, stammt aus nachhaltiger Fischerei. Leisten Sie mit dem hochwertigen Lachsöl einen wichtigen Beitrag für ein gepflegtes und gesund glänzendes Fell.

  • Produktart: Lachsöl für die Fellpflege

  • Verwendung: Zugabe zum Futter

  • Nutzen: Fördert die Fellqualität, stärkt das Immunsystem

  • Preisklasse: Mittelpreisig

Fellpflege beim Hund mit Dr. Zoo Pflegehandschuh

Der Dr Zoo Fellpflegehandschuh ist die perfekte Möglichkeit zur spielerischen Hundefellpflege. Nicht jeder Hund mag das raue Ausbürsten der Unterwolle mit den klassischen Produkten. Stattdessen können Sie sich mit den benoppten Fellpflegehandschuhen einfach durch das Fell Ihres Vierbeiners streichen und filzige Unterwolle und grobe Verunreinigungen entfernen. Gerade während des Fellwechsels ist eine tägliche Anwendung der Dr-Zoo-Fellpflegehandschuhe sinnvoll.

  • Produktart: Fellpflege Handschuhe

  • Verwendung: Zum Streicheln des Hunds verwenden

  • Nutzen: Entfernt lose Haare

  • Preisklasse: Mittelpreisig

Unterwoll-Bürste zur Fellpflege bei Hunden mit langen Haaren

Die Bluepet Unterwoll Bürste ist sehr gut geeignet, um Hunde zu kämmen, die langes Fell haben. Die Unterfellbürste für Ihren Hund schützt das Deckhaar und reduziert gleichzeitig die Dichte des unteren Fells. Mit der Anwendung verhindern Sie zudem das Verfilzen des Fells.

  • Produktart: Bürste für den Hund zur Entfernung der Unterwolle

  • Verwendung: Regelmäßig den Hund striegeln

  • Nutzen: Entfernt das Unterfell und schützt das Deckhaar

  • Preisklasse: Mittelpreisig

Fellpflege für den Hund mit Hundeparfum

Mit dem Belly veganen Hundeparfum wirken Sie unangenehmen Fellgerüchen entgegen und erhalten eine fruchtige Ergänzung zu Ihrem Hundeshampoo. Das Produkt eignet sich für alle Hunderassen und Felltypen. Das Belly Hundeparfum ist vegan und wird in Deutschland hergestellt.

  • Produktart: Hundeparfum gegen unangenehmen Geruch

  • Verwendung: Verwendung im Rahmen der Verwendung von Hundeshampoo

  • Nutzen: Vermeidet den unangenehmen Hundgeruch

  • Preisklasse: Günstig

Wie bürstet man einen Hund?

Damit Ihr Hund zu jeder Zeit ein schönes Fell hat, sollten Sie dieses unbedingt fachgerecht pflegen. Nutzen Sie zu diesem Zweck eine passende Bürste für das Fell. Es gibt unterschiedliche Hundefellbürsten für langes oder kurzes Fell. Entsprechend der Haarlänge Ihres Hundes sollten Sie sich eine passende Bürste zulegen. Bei der besten Fellpflege für den Hund führen Sie das Bürsten im Rahmen einer festen Routine mindestens einmal in der Woche durch. Bürsten Sie mit der Wuchsrichtung der Haare und achten Sie auf die Signale, die Ihr Hund Ihnen gibt. Hat Ihr Hund offensichtlich Schmerzen beim Bürsten oder fürchterliche Angst vor der Bürste, sollten Sie sich über schonendere Fellpflegehilfsmittel Gedanken machen. Fellpflegehandschuhe bieten sich dann besonders an. Während der Zeit des Fellwechsels ist es mitunter notwendig Ihren Hund öfter zu bürsten.

Wie bekommt der Hund glänzendes Fell?

Stumpfes Fell ist oft ein Anzeichen dafür, dass die Haut Ihres Hundes zu trocken ist. Nur mit ausreichend Feuchtigkeit versorgter Haut, können die Talgdrüsen an den Wurzeln der Haare Ihres Hundes genügend Fette produzieren, um die Haare zu schützen. Kräftige und gesunde Haare glänzen daher auch so schön. In diesem Fall lohnt sich die Verwendung einer Fellpflege auf Ölbasis. Diese arbeiten Sie in das Fell ein, sodass es auch an die Haut vordringt. Regelmäßig angewendet können Haut und Haare Ihres Hundes dann gesunden und strahlen wieder in kraftvollem Glanz.

Welche Bürste für welches Fell?

Bei Hunden mit langem Fell ist das Bürsten ein wichtiger Teil der Pflege, damit sich keine Verfilzungen bilden. Mit einer Fellbürste für den Hund lösen Sie diese Verfilzungen und Klumpen auf und verhindern, dass sich Ungeziefer einnisten können. Bei einem Befall mit Flöhen erhalten Sie sogar spezielle Bürsten, die die kleinen Parasiten aus dem Fell entfernen.

Für Hunde mit kurzen Haaren nutzen Sie Kurzhaarbürsten, die die Haut des Tieres schonen und auch kleinere lose Härchen aufnehmen können.

Bürsten bereits im Welpenalter

Fellpflege muss gelernt sein. Das gilt nicht nur für Sie, sondern auch für Ihren Hund. Daher ist ein Bürsten schon im Welpenalter wichtig, damit sich das Tier an die Prozedur gewöhnt. Beginnen Sie daher bereits in den ersten Lebenswochen damit Ihren Welpen zu bürsten.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Fazit: Fellpflegehandschuh bringt Spaß und Pflege

Eine gute Hundebürste gehört in jedes Pflege-Set. Mit dem Dr. Zoo Fellpflegehandschuh haben Sie zusätzlich eine spielerische Möglichkeit zur Fellpflege, wonach Sie im Alltag keineswegs fehlen sollte.