Liebenswert wird geladen...
Royales Fotoalbum

Europäische Königshäuser: So süß sind die Thronfolger

In Schweden, England, Dänemark ... europäische Königshäuser gibt es einige. Wir haben in den royalen Bilderkisten gewühlt und ein Fotoalbum von all den süßen Thronfolgern zusammengestellt. Wie groß Prinz George und seine Geschwister sowie all die anderen schon geworden sind...

Prinz William mit Ehefrau Herzogin Kate und den beiden Kindern George und Charlotte.
Im März 2016 waren Prinz George und seine kleine Schwester Prinzessin Charlotte noch so klein. (1/7) JOHN STILLWELL/GettyImages
Prinzessin Estelle und ihr Bruder Prinz Oscar in schwedischer Tracht.
Prinzessin Estelle und ihr Bruder Prinz Oscar in schwedischer Tracht im Juni 2020. (2/7) Linda Broström/KunglHovstaterna

Die Kinder des schwedischen Kronprinzessinnenpaares

Prinzessin Estelle ist die dritte in der schwedischen Thronfolge, direkt nach ihrer Mutter Kronprinzessin Victoria. Zusammen mit ihrem kleinen Bruder Prinz Oscar oder auch nur mit ihren Eltern sieht man die kleine Schwedin bei immer mehr öffentlichen Auftritten.

Prinzessin Estelle & Co.: Neue Bilder von den Mini-Royals

Herzogin Kate und ihre Familie

Die Ähnlichkeit zwischen den Geschwistern ist bei den Kindern von Prinz William sowie Herzogin Kate unglaublich. Prinz George ist nach seinem Vater und seinem Großvater Prinz Charles der dritte in der britischen Thronfolge.

Im Vereinigten Königreich gilt jedoch nicht die gleiche Thronfolge wie in vielen anderen europäischen Königshäusern. Zwar wurde Prinzessin Charlotte vor Prinz Louis geboren, dennoch steht ihr kleiner Bruder vor ihr an Platz 4.

Prinz Charles: Der ewige Thronfolger

Spanische Prinzessinnen Leonor und Sofia.
Sofía und ihre große Schwester Leonor sind die Töchter von Königin Letizia von Spanien. (4/7) GettyImages/Handout

Das doppelte Lottchen im spanischen Königshaus

Ein Blick auf das Bild und schon könnte der Gedanke aufkommen: Zwillinge? Tatsächlich trennen Infantin Leonor (rechts) und ihre kleine Schwester Infantin Sofía (links) knapp 1,5 Jahre. Zu sehen bekommen wir die Schwestern allerdings eher selten, denn die meisten Auftritte absolvieren ihre Eltern König Felipe VI. und Königin Letizia alleine.

Sie fragen sich, was der Titel "Infantin" zu bedeuten hat? In Spanien und Portugal werden die Sprösslinge des Monarchen damit betitelt. Es bedeutet übersetzt so viel wie Thronfolgerin.

Letizia von Spanien: Von der Bürgerlichen zur Königin

Die dänische Kronprinzenfamilie

Prinz Christian ist mittlerweile schon 15 Jahre alt und nach seinem Vater Kronprinz Frederik der zweite in der dänischen Thronfolge. Nach ihm folgen seine jüngeren Geschwister Prinzessin Isabella sowie die Zwillinge Prinz Vincent sowie Prinzessin Josephine.

Königin Margrethe hält sich nicht für eine gute Oma

Königin Maxima mit ihren drei Töchtern im Sommer 2020.
Für ihre drei Töchter würde Königin Maxima einfach alles tun und versucht ihnen eine annähernd normale Kindheit zu ermöglichen! (6/7) Patrick van Katwijk/Getty Images

In den Niederlanden haben die Frauen das Sagen

König Willem-Alexander hat zusammen mit seiner Frau Königin Maxima drei Töchter bekommen. Die Prinzessinnen Catharina-Amalia (links), Alexia (Mitte) und Ariane (rechts) sind der ganze Stolz des royalen Paares. Doch gerade Thronfolgerin Amalia hat es alles andere als leicht. Spätestens nach dem Tod ihres Vaters erbt sie den niederländischen Thron.

Noch ist sie Schülerin und nur dann und wann bei öffentlichen Auftritten an der Seite ihrer Eltern oder ihres Vaters zu sehen. Im Gegensatz zu ihrer Mutter wird im Nachhinein nicht über ihren tollen Geschmack berichtet, sondern oft über ihr angebliches Übergewicht. Schade, dabei ist sie eine sehr talentierte junge Frau...

Willem-Alexander der Niederlande: "Máxima verdanke ich alles!"

Prinzessin Elisabeth von Belgien ist schon flügge geworden

Es kommt die Zeit, da fragen sich viele Eltern: "Wo ist nur die Zeit geblieben?" So auch sicherlich die Eltern von Kronprinzessin Elisabeth. Sie ist die erste von vier Geschwistern, die bereits die Volljährigkeit erreicht hat und als erste in der belgischen Thronfolge bereitet sie sich schon auf ihre künftige Rolle vor.

Ihre Geschwister Prinz Gabriel, Prinzessin Eléonore und Prinz Emmanuel gehen zwar noch zur Schule, aber lange wird es nicht mehr dauern, bis der Nächste das Nest verlässt. Denn Gabriel von Belgien wird in diesem Jahr 18 Jahre alt.

Kronprinzessin Elisabeth: Traditionsbruch im Königshaus

Viele der royalen Sprösslinge sehen wir eher selten, was sicherlich daran liegt, dass viele von ihnen noch recht jung sind. Doch wie haben sich zum Beispiel Prinzessin Charlotte und Prinz George in den letzten Jahren verändert. Und wie groß sind die Thronfolger der anderen europäischen Königshäuser geworden? Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie und finden Sie es heraus!

Zudem verraten wir Ihnen, welche europäischen Königshäuser überhaupt noch existieren und wer ihre Oberhäupter sind.

Diese zehn europäischen Königshäuser gibt es

Tatsächlich gibt es in Europa noch zehn Königshäuser und diese Monarchen sind tatsächlich die Staatsoberhäupter ihres Landes. Doch in welchen Ländern ist das der Fall und wer ist das Oberhaupt?

  • Belgien: Seit 2013 sitzt König Philippe auf dem belgischen Thron. Kronprinzessin Elisabeth wird nach ihrem Vater Oberhaupt der Belgier.

  • Dänemark: Seit 1972 ist Königin Margrethe die Monarchin von Dänemark. Ihr Sohn Kronprinz Frederik, wird ihr eines Tages auf den Thron folgen. Auf Platz 2 folgt ihr Enkel Prinz Christian.

  • EnglandQueen Elizabeth II. ist seit 68 Jahren das Oberhaupt des Vereinigten Königreichs Großbritannien, Irland sowie des Commonwealth. In der Thronfolge auf Platz 1 steht ihr Sohn Prinz Charles, Platz 2 ist ihr Enkel Prinz William und Platz 3 ihr Urenkel Prinz George.

  • Liechtenstein: Regierer des Hauses von und zu Liechtenstein ist Fürst Hans-Adam II.. Sein ältester Sohn Erbprinz Alois, ist auf Platz 1 der Thronfolge. Ihm folgt Prinz Joseph Wenzel.

Kennen Sie noch die ehemalige Königin der Niederlande? (Der Text geht unter dem Video weiter.)

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
  • Luxemburg: Seit über 20 Jahren ist Großherzog Henri das Oberhaupt der Luxemburger. Erbgroßherzog Guillaume wird ihn einmal ablösen und ihn wiederum wird Prinz Charles einmal beerben.

  • MonacoAlbert Grimaldi ist das Oberhaupt des Stadtstaats Monaco. Zwar hat er mindestens zwei uneheliche Kinder, aber in der Thronfolge sind lediglich seine Zwillinge Gabriella und Jaques. Zwar ist seine Tochter die Ältere, aber in Monaco haben die Männer das Vorrecht auf den Thron.

  • Niederlande: Ex-Königin Beatrix dankte 2013 ab und ihr Sohn König Willem-Alexander folgte ihr auf den niederländischen Thron. Auf Platz 1 der Thronfolge befindet sich nun seine älteste Tochter Prinzessin Amalia.

  • Norwegen: Zusammen mit Königin Sonja repräsentiert König Harald Norwegen. Ihm wird eines Tages sein Sohn Kronprinz Haakon und irgendwann einmal Prinzessin Ingrid Alexandra.

  • Schweden: Seit 1973 ist König Carl Gustaf das Oberhaupt des schwedischen Volkes. Seine Tochter, Kronprinzessin Victoria und ihre Tochter Prinzessin Estelle sind auf Platz 1 und 2 der Thronfolge.

  • SpanienFelipe von Spanien wurde am 19. Juni 2014 zum König gekrönt. Gemeinsam mit seiner Frau Königin Letizia hat er zwei Töchter. Infantin Leonor folgt ihrem Vater auf den Thron. Ihre kleine Schwester Infantin Sofía steht auf Platz 2.