Husten, Schnupfen, Fieber Erkältung oder Grippe: Das sind die Unterschiede

Inhalt
  1. So unterscheiden sich Erkältung und Grippe
  2. Hohes Fieber ist meistens ein Indiz
  3. Auch eine Erkältung muss richtig kuriert werden

Erkältung oder Grippe? So einfach sind die Krankheiten nicht zu unterscheiden, weil die Symptome sehr ähnlich sind.

 

So unterscheiden sich Erkältung und Grippe

Wenn der Hals kratzt, die Nase läuft und der Kopf schmerzt, sollten Sie sich schnell ins Bett legen und sich auskurieren. Doch oft stellt sich die Frage, ob ein Arzt aufgesucht werden sollte. Denn es könnte eine Erkältung sein, vielleicht aber auch die Grippe, die einen erwischt hat. Doch es gibt ein paar Hinweise, ob Sie an der Influenza oder an einer Erkältung erkrankt sind.

Bei einer Erkältung fühlen Sie sich nach und nach immer schlechter. Eine Grippe haut den Erkrankten direkt um. Bei einer Grippe kann es Ihnen in einem Moment noch gut gehen, als wäre alles in Ordnung. Im nächsten Moment leiden Sie unter Kopf- und Gliederschmerzen, Schüttelfrost und fühlen sich matt und abgeschlagen.

 

Hohes Fieber ist meistens ein Indiz

Eine schwere Erkältung wird oft von erhöhter Temperatur begleitet. Eine von Influenza-Viren ausgelöste Erkrankung wird meistens von hohem Fieber gekennzeichnet. Insgesamt fühlt sich der Erkrankte matt, leidet unter Schüttelfrost und braucht viel Schlaf. Spätestens wenn Sie Fieber haben, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Der weiß auch, ob aktuell eine Grippewelle um sich greift oder ob Sie vielleicht doch mit einer schweren Erkältung zu kämpfen haben. Doch auch für den Arzt sind Grippe und Erkältung nur schwer voneinander zu unterscheiden.

Spätestens nach ein paar Tagen hat man mehr Gewissheit. Während ein Erkältung schon nach wenigen Tagen wieder deutlich abklingt kann man mit einer Grippe schon bis zu einer Woche richtig flach liegen. Es ist sehr wichtig, dass die Grippe richtig auskuriert wird.

Unter dem Video geht der Artikel weiter.

 
 

Auch eine Erkältung muss richtig kuriert werden

Eine Erkältung sollte ebenso komplett auskuriert werden, ein Rückfall fällt deutlich heftiger aus. Ist man an der Grippe erkrankt sollte auch penibel darauf geachtet werden, keine Familienmitglieder anzustecken. Gerade für ältere Menschen, Kinder oder Schwangere kann die Influenza gefährlich werden.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

 

Kategorien:

Jetzt helfen

Millionen Mädchen sind Opfer von Gewalt und Ausbeutung!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.