Arztserie

'Der Bergdoktor' 2022: Erwarten die Grubers ein zweites Baby?

Während der 'Bergdoktor' um das Sorgerecht seines Sohnes kämpft, könnte sich seine Familie bald über weiteren Nachwuchs auf dem Gruberhof freuen.

'Bergdoktor' Martin Gruber und Tochter Lilli.
'Bergdoktor' Martin Gruber (Hans Sigl) spricht mit Tochter Lilli (Ronja Forcher) über die Zukunft. Foto: ZDF/Erika Haur

Spannend und voller Überraschungen startete die 15. Staffel 'Der Bergdoktor' (donnerstags, 20:15 Uhr, ZDF) vor Kurzem mit neuen Folgen. Gleich zu Beginn überschattete Franziskas (gespielt von Simone Hanselmann) tragischer Zusammenbruch das Vaterglück von Dr. Martin Gruber (gespielt von Hans Sigl). Bisher ist noch nicht klar, ob die Ex-Freundin des 'Bergdoktors' den Serientod stirbt. Ebenso wenig, wie die Frage, ob Martin das Sorgerecht für seinen Sohn erhält. Doch neben Dr. Grubers Baby-Drama, könnte es sein, dass sich der 'Bergdoktor' und seine Familie künftig über weiteren Nachwuchs freuen können.

Vorsicht Spoiler: Wenn Sie nicht wissen möchten, wie die neuen Folgen vom 'Bergdoktor' starten, bitte hier nicht weiterlesen.

Lesen Sie hier:

Sehen Sie hier weitere Geheimnisse des Gruberhofs (Der Artikel geht unter dem Video weiter):

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Hans Gruber bald im 'Bergdoktor'-Babyglück?

Bereits in der 14. Staffel von der 'Bergdoktor' wurden die Liebeskarten auf dem Gruberhof neu gemischt. Während Martin sich endlich ein Liebesnest mit seiner Anne (gespielt von Ines Lutz) einrichtet, verliebt sich sein Bruder Hans (gespielt Heiko Ruprecht) in die Arzthelferin Linn (gespielt von Andrea Gerhard). Eine Liebe, für die in Staffel 15. des 'Bergdoktors' alle Weichen gestellt werden, denn Hans und seine Partnerin Susanne (gespielt von Natalie O'Hara) trennen sich.

Sehen Sie hier den 'Bergdoktor' und seine Romanzen:

Ihr Plan: Friedlich auseinanderzugehen und eine gute Patchwork-Familie für ihre gemeinsame Tochter Sophia (gespielt von Ylvi Unertl) zu bilden. Ein Vorhaben, das sich allerdings nur schwer umsetzen lässt, wie 'Hans Gruber'-Darsteller Heiko Ruprecht (49) kürzlich im Interview mit 'Bunte' verriet. Hans wolle mit Linn den nächsten Schritt machen, erklärt der Schauspieler. Etwa durch die Gründung einer eigenen Familie?

Auch intressant: 'Der Bergdoktor' 2022: Erwarten die Grubers ein zweites Baby?

'Der Bergdoktor' 2022: Überraschendes Staffelfinale

"Jedenfalls gibt es am Ende der Staffel eine Überraschung für Linn, Susanne und Hans, die alle schönen Pläne erst mal infrage stellt", verriet Heiko Ruprecht gegenüber 'Bunte'. Für den 'Hans Gruber'-Darsteller sei diese Überraschung sogar das Highlight der neuen 'Bergdoktor'-Staffel. Gut möglich also, dass das frisch verliebte Paar in die kommende 'Bergdoktor'-Staffel als werdende Eltern startet. Schließlich ist das Baby-Thema gerade sehr präsent in der ZDF-Serie. Ob dies nun das große Staffelfinale des 'Bergdoktors' wird, bleibt jedoch vorerst abzuwarten ...

Auch spannend: