Kreativ gestalten

Balkonbelag: Die besten Böden für Ihren Balkon

Jeder Balkon braucht auch einen passenden Balkonbelag. Wir stellen Ihnen die besten Bodenbeläge vor und verraten, wie Sie zum perfekten Balkonboden gelangen.

Balkonbelag im Outdoor-Bereich
Wir stellen den schönsten Balkonbelag für Ihren Balkon vor Foto: iStock/ mtreasure
Auf Pinterest merken

Was ist Balkonbelag?

Unter Balkonbelag versteht sich im Grunde genommen ein spezieller Boden für den Balkon. Denn diesen können Sie mit verschiedenen Materialien auskleiden und somit nicht nur wetterfest machen, sondern auch kreativ gestalten. Balkon-Bodenbelag finden Sie beispielsweise aus Kunststoffen, WPC, Holz oder auch als Kunstrasen oder Diele. Die schönsten Ideen für Balkonböden stellen wir Ihnen hier einmal genauer vor.

Was ist der beste Balkonbelag?

Welches der beste Bodenbelag für Ihren Balkon ist, sollten Sie nach der Ausgangslage der Räumlichkeit und nach Ihren Ansprüchen entscheiden. Wir empfehlen dennoch einen Balkonbelag aus FSC-zertifiziertem Holz, da Naturmaterialien teilweise nicht nur "ressourcenfreundlicher" bezogen werden können, sondern der Balkoneinrichtung gleich einen ganz eigenen Charakter verleihen. Doch Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, wonach wir Ihnen im Folgenden fünf verschiedene Bodenbeläge aus unterschiedlichen Materialien vorstellen, die Sie für die Balkongestaltung nutzen können.  

Balkonbelag: Verschiedene Ausführungen im Outdoor-Check

Balkonbelag-Steinteppich

Der Steinteppich von WO-WE dient mit seiner hochwertigen Qualität optimal als Balkonbelag. Aber auch optisch macht er richtig was her – hier haben Sie zwischen 15 verschiedenen Ausführungen buchstäblich die Qual der Wahl. Das Material ist sowohl Indoor als auch Outdoor geeignet und kann auf Oberflächen wie Beton, Naturstein, Estrich aber auch auf Fliesen genutzt werden. Die mit Luft gefüllten offenen Poren garantieren ein angenehmes Laufgefühl und sind zudem elastisch, witterungsbeständig und frostsicher. Das robuste Material ist rutschfest, strapazierfähig und hält auch höhere Belastungen aus.

Balkonbodenbelag von WO-We im Überblick:

  • leicht zu reinigen

  • Indoor und Outdoor

  • für Balkon, Terrasse aber auch Poolbereich

  • verschiedene Farben und Ausführungen

Balkonbelag aus Kunststoff

Der Balkonboden von SAM wird aus WPC-Kunststoff gefertigt, kommt in Anthrazit und kann im 22er Spar-Set für zwei Quadratmeter Boden bestellt werden. Der Boden kann für den Garten oder den Balkon genutzt werden und kommt mit einem praktischen Drainagesystem, zu dem der Kunststoffunterbau zum Einsatz kommt. Demnach kann Wasser gut ablaufen und der Balkonbelag für lange Zeit bestehen. Das Material ist äußerst pflegeleicht, robust und wetterfest. Zudem ist der Bodenbelag aus WPC frostsicher, leicht zu reinigen und dank eines cleveren Klicksystems im Handumdrehen auf dem Balkon verlegt. Zu guter Letzt sind die Fliesen auch noch recycelbar und umweltfreundlich, da es sich bei den WPC-Dielen um ein Bio-Komposit handelt, das ökologisch abbaubar und tropenholzfrei ist.

WPC-Fliesen als Belag im Überblick:

  • leicht zu verlegen

  • kommt als Klickfliese

  • WPC Terrassendielen und Balkondielen

  • Belag für Boden mit Drainagesystem

  • Farbe: Anthrazit

  • 22 Stück

Balkonbelag aus Holz

Unser Favorit in dieser Runde sind die Holzfliesen für den Balkon von Casaria. Sie bestehen aus FSC-zertifiziertem Akazienholz, kommen in quadratischer 30 x 30 Zentimeter Größe und reichen für drei Quadratmeter Boden aus. Der Balkonbelag ist zuschneidbar und wird mithilfe eines praktischen Klicksystems auf dem Balkon verlegt. Das Naturmaterial bringt zudem äußerst hilfreiche Eigenschaften mit: So ist Holz nicht nur wetterfest und robust, sondern gleichzeitig auch pflegeleicht und bestens für die Outdoor-Nutzung geeignet. Dank der feinen Rillen und eines Kunststoff-Drainagesystems kann Wasser gut ablaufen. Der Unterbau des Bodenbelags wird aus Kunststoff gefertigt, der auf einem ebenen Untergrund bestens bestehen bleibt. 

Holzfliesen als Belag im Überblick:

  • für Balkon, Garten und Terrasse

  • Fliese aus Holz 

  • FSC-Siegel

  • Farbe: Natur

  • leicht zu verlegen

Kunstrasen- Balkonbelag – wetterfest und schnelltrocknend

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit Kunstrasen auf Ihrem Balkon zu verlegen. Der Kunststoff-Rasen von Casa Pura kommt mit praktischen Noppen an der Unterseite, die bei richtigem Verlegen vor dem Verrutschen schützen sowie Staunässe und Schimmel entgegenwirken. Die Oberfläche aus Nadelvlies ist weich und auch beim Barfuß gehen komfortabel. Das Material ist schnelltrocknend, wetterfest und nicht nur für den Balkon, sondern auch für die Terrasse bestens geeignet. Für verschiedene Geschmäcker und Balkoneinrichtungen können Sie zwischen sieben Farben wählen – genial! 

Kunststoffrasen-Balkonboden im Überblick:

  • Meterware

  • "Teppich" mit Natelvlies-Oberfläche

  • trocknet schnell

  • sieben Farben erhältlich

  • auch als Outdoor-Teppich

Balkonbelag Ikea

Auch bei Ikea finden Sie eine große Auswahl zur Gestaltung Ihres Balkonbodens. Darunter zu finden: der Mällsten Balkonbelag für draußen und drinnen. Die Bodenfliesen bestehen aus Porzellan und können auch in Kombination mit den Runnen Bodenrosten verlegt werden – und das alles geschieht dank eines Klicksystems im Handumdrehen. Besonders gut gefällt uns, dass das Material leicht zu reinigen und mit einem hübschen Ornament in Grau und Weiß gestaltet ist, was sich perfekt zu schlichten Balkonmöbeln aus Holz oder Rattan kombinieren lässt.

Balkonfliesen im Überblick:

  • Unterkonstruktion mit Bodenrosten erforderlich

  • auch für Terrasse geeignet

  • einfache Verlegung mit Bodenrosten

  • schnell gereinigt

Balkonbelag mit Fliesen
Balkonbelag kommt in vielen verschiedenen Farben, Designs und Materialien Foto: iStock/ Foxys_forest_manufacture

Mehr Outdoor-Themen:

Den Balkon gestalten oder einfach nur die Pflanzen genießen – unsere Tipps & Empfehlungen machen selbst den kleinsten Platz an der Sonne zum Lieblingsplatz >>

Grill für Balkon | Unkomplizierte Balkonpflanzen | Balkonblumen hängend | Kräuterbeet auf Balkon | Tomaten pflanzen | Markise reinigen | Hängematte auf Balkon | Vogeltränke für Balkon | Balkon reinigen | Blumenkübel dekorieren | Ikea-Gartenmöbel

Welchen Balkonbelag gibt es?

Balkonbelag gibt es aus den verschiedensten Materialien und in den unterschiedlichsten Designs: beispielsweise aus WPC, Kunststoff, Holz, aus Porzellan, als Teppich oder in Form von Fliesen und Dielen.

Was kommt unter Balkonpaletten?

Bevor Sie mit dem Legen des Balkonbodens starten können, sollten Sie zuerst einen Unterbau anlegen. Dieser sorgt dafür, dass der Belag sicher liegt und, dass Wasser problemlos ablaufen kann – ohne Staunässe und auch zur Vorbeugung von Schimmelbildung. Beliebte Materialien sind hierbei beispielsweise Schotter oder Beton, aber auch ein Bodenrost tut als Unterkonstruktion seine Zwecke.

Wem gehört die Balkonunterseite?

Was für den einen der Balkonboden ist, ist für den anderen die Balkondecke. Genauso wie Tür, Geländer, Brüstung, Boden und bei bestimmten Funktionen auch der Estrich, Isolierschicht, Trennwand und Anschlüsse, ist die Balkonunterseite beiden Nutzer*innen zuzuschreiben, wonach niemand der Beteiligten von alleinigem "Anspruchs- oder Mietrecht" ausgehen kann.  

>>> VIDEO: Balkon reinigen - Die besten Tipps <<<

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.