Schwebekünstler Vanda-Orchidee: Kauf- & Pflegetipps für die Aufsitzerpflanze

Die Vanda-Orchidee ist eine Aufsitzerpflanze und bedarf deshalb besonderer Sorgfalt. Wir erklären, worauf Sie beim Kauf und der Pflege achten sollten.

Vanda-Orchidee: Kauf- & Pflegetipps für die Aufsitzerpflanze
Im Vergleich zu anderen Orchideen will die Vanda hoch hinaus - am liebsten hängend.
Inhalt
  1. Wo kann man Vanda-Orchideen kaufen?
  2. Der richtige Standort: Hier fühlt sie sich besonders wohl
  3. So pflegen Sie die Pflanze richtig
  4. Vanda-Orchideen aufhängen: Das sollten Sie beachten
  5. Florale Freunde: Vanda-Orchideen und Tillandsien

Echten Orchideen-Fans geht bei diesem Anblick sicherlich das Herz auf: Diese Orchideen-Art sitzt nicht, wie andere Pflanzen, im Topf auf dem Beistelltisch, sondern schwebt über dem Geschehen, zum Beispiel in einer Blumenampel. In der Natur hat die Vanda-Orchidee diese Kletterhilfe nicht - dort sitzt sie stattdessen auf Baumkronen, woher der Begriff "Aufsitzerpflanze" kommt.

Damit sie in unseren Gefilden schön blühen kann, haben wir hier die wichtigsten Tipps zum Kauf und der Pflege von Vanda-Orchideen für Sie zusammengestellt.

 

Wo kann man Vanda-Orchideen kaufen?

Die Orchideen-Art ist in vielen gut sortierten Pflanzencentern und Baumärkten erhältlich. Im Internet können Sie zum Beispiel die Vanda-Orchidee 'Purple Rain' für 47,50 Euro zuzüglich Versand über hornbach.de online kaufen. 

 

Der richtige Standort: Hier fühlt sie sich besonders wohl

Da sie in ihrer Heimat, den tropischen Regenwäldern Asiens, auf Bäumen sitzt, mag die Vanda-Orchidee es gern hell, aber nicht zu sonnig. Außerdem bevorzugt sie eine hohe Luftfeuchtigkeit, weshalb sie sich hervorragend als Badezimmer-Pflanze eignet.

 Die Orchidee lässt die Köpfe hängen? An diesen Schädlingen könnte es liegen:

Alles zum Thema Schädlinge

 

So pflegen Sie die Pflanze richtig

Besonders die Wurzeln der Vanda-Orchidee lieben es luftig - weshalb Sie sie nicht in Substrat oder einen Topf setzen sollten. Stattdessen mag sie es hängend platziert und zweimal pro Woche für je eine halbe Stunde gebadet zu werden. Zudem sollten Sie sie täglich mit etwas Wasser besprühen. Wie häufig das nötig ist hängt davon ab, wie viel Wasser sie aus der Luft filtern kann. In feuchten Räumen ist es eher seltener der Fall. 

Alles zum Thema Orchideen:

 

Vanda-Orchideen aufhängen: Das sollten Sie beachten

Die Vanda-Orchidee können Sie "nackt" oder im Körbchen (zum Beispiel aus Teakholz, circa zehn Euro, hier zu bestellen) aufhängen. Dafür befestigen Sie einen Haken in der Decke und hängen entweder die Vanda-Orchidee an ihrem mitgelieferten Kunststoff-Töpfchen oder dem Holz-Körbchen mithilfe von feinen Ketten, Seil oder Draht auf. Eine Alternative zur hängenden Haltung ist es, die Orchidee in eine Glasvase zu setzen. 



 

Florale Freunde: Vanda-Orchideen und Tillandsien

Tillandsien (auch Luftpflanzen genannt) benötigen so wie Vanda-Orchideen keine Erde oder Substrat - sie ziehen alle nötigen Nährstoffe zum Überleben aus der Luft. Lesen Sie hier mehr zum Thema Tillandsien. Wie Sie die Luftpflanzen geschickt dekorieren, zeigen wir im Video:

 

Mehr rund um die Orchidee:

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Gesundes Wechselduschen
Sleepink LW
Natürlich gut einschlafen Dieser kleine Saft könnte endlich bei Schlafproblemen helfen
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.