Liebenswert wird geladen...
Vorsichtsmaßnahme

Traumschiff-Dreharbeiten wegen Coronavirus unterbrochen

Das ZDF hat sich entschieden, die Dreharbeiten zum 'Traumschiff' wegen des Coronavirus zu pausieren. Eine Sicherheitsmaßnahme.

Traumschiff-Crew:Hanna Liebhold (Barbara Wussow), Oskar Schifferle (Harald Schmidt), Kapitän Max Parger (Florian Silbereisen), Staff-Kapitän Martin Grimm (Daniel Morgenroth), Dr. Sander (Nick Wilder).
Die Dreharbeiten zu 'Das Traumschiff: Seychellen' müssen wegen des Coronavirus verschoben werden. Dirk Bartling / ZDF

Die Dreharbeiten zum Traumschiff wurden wegen Covid-19 verschoben

Das Coronavirus hat nun auch das 'Traumschiff' getroffen, die Dreharbeiten zu 'Das Traumschiff: Seychellen' müssen verschoben werden. Dabei handelt es sich jedoch glücklicherweise lediglich um eine Vorsichtsmaßnahme, eine Infektion mit Covid-19 hat es nicht an Bord gegeben.

Lesen Sie auch: Wegen Corona: Programmänderungen im TV ab dem 8. April

Ein ZDF-Sprecher erklärte Liebenswert gegenüber: "Auch wenn das Risiko einer Infektion an Bord des 'Traumschiffs' gering war, wurde aufgrund der aktuellen Lage entschieden, den Drehplan anzupassen. Die Dreharbeiten pausieren nun nach Abschluss der Folge 'Das Traumschiff: Kapstadt'. Der Dreh der Schiffsszenen für die Folge 'Das Traumschiff: Seychellen' wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden."

Unter dem Video geht der Artikel weiter.

Florian Silbereisen durfte nicht zum Drehort reisen

Aufgrund der allgemeinen Maßnahmen war es Florian Silbereisen, der Kapitän Max Parger spielt, nicht möglich, zu den Dreharbeiten nach Südafrika zu fliegen. Diese Schicksal ereilte auch Harald Schmidt, der seit 2008 als Kreuzfahrtdirektor Oskar Schifferle auf dem 'Traumschiff' zu sehen ist und auch Schauspieler Ralf Möller, der eine Gastrolle auf dem Traumschiff haben soll, durfte laut bild.de nicht zum 'Traumschiff'-Dreh fliegen.

Sie möchten weitere Informationen zum Thema Coronavirus erhalten? Unser neuer Newsletter versorgt Sie mit Wissenswertem, Tipps, Rezepten und Ideen, die Ihr Leben jetzt einfacher und einfach schöner machen.

Die Zuschauer müssen sich aber keine Sorgen machen, dass die Weihnachtsfolge vom 'Traumschiff' nun ohne Kapitän und Kreuzfahrtdirektor laufen wird. Seitens des Senders heißt es: "Es stimmt, dass Florian Silbereisen und Harald Schmitt nicht zum Dreh nach Südafrika reisen konnten.Dennoch wurden die Landteile beider Folgen (Kapstadt und Seychellen) abgedreht, in Kapstadt war Florian Silbereisen dabei."

Vielleicht auch interessant: Coronavirus: Virologe Prof. Ulf Dittmer erklärt Umgang mit SARS-CoV-2

Es fehlen noch einige Szenen, die auf dem Schiff gedreht werden. Diese sind aktuell auf unbestimmte Zeit verschoben. Es steht momentan auch nicht fest, wo diese Szenen letztendlich nachgedreht werden. In dieser Zeit, in der die Ausbreitung des Coronavirus möglichst gering gehalten werden muss, können keine definitiven Aussagen getroffen werden.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';