Geht es ihr nicht gut?

'Sturm der Liebe'-Hildegard: Fans sind in Sorge um Antje Hagen

Aktuell sind einige Serienfans in großer Sorge um 'Sturm der Liebe'-Star Antje Hagen. Wie steht es um die Hildegard-Darstellerin?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

'Sturm der Liebe'-Hildegard bereitet den Fans große Sorgen

Den 'Sturm der Liebe'-Fans entgeht nichts. So fiel den Zuschauerinnen und Zuschauern ein Detail auf, dass sie in große Sorge versetzt.

Vielleicht auch interessant:

Es geht um 'Sturm der Liebe'-Urgestein Hildegard. Eine kleine Veränderung im Erscheinungsbild von Antje Hagen bereitet einigen Serienfans mächtige Bauchschmerzen.

(1/5)
Hildegard (Antje Hagen) in Sturm der Liebe.
'Sturm der Liebe'-Fans sind besorgt um Hildegard-Darstellerin Antje Hagen. Foto: ARD/WDR/Bojan Ritan
Antje Hagen als Hildegard Sonnbichler in Sturm der Liebe.
Seit der ersten Folge von 'Sturm der Liebe' ist Schauspielerin Antje Hagen als Hildegard Sonnbichler zu sehen. Foto: ARD/Ralf Wilschewski
Antje Hagen als Hildegard und Sepp Schauer als Alfons in Sturm der Liebe.
Mit Sepp Schauer, der in 'Sturm der Liebe' Hildegards Ehemann Alfons Sonnbichler spielt, verbindet Antje Hagen ein freundschaftliches Verhältnis. Foto: ARD/Ann Paur
Antje Hagen als Hildegard und Sepp Schauer als Alfons in Sturm der Liebe.
Hildegard und Alfons Sonnbichler teilen ein trauriges Schicksal: Ihr gemeinsames Baby verstarb kurz nach seiner Geburt. Foto: ARD/WDR/Thomas Neumeier,
Hildegard (Antje Hagen) in Sturm der Liebe.
Hildegard Sonnbichler hat eine Tochter, Marie Bruckner, und einen Enkel, Finn Bruckner, die in London leben. Foto: ARD/WDR/Thomas Neumeier

Ist Antje Hagen gesundheitlich angeschlagen?

In diversen Fangruppen auf Facebook kommt immer wieder eine Frage auf: "Ist euch auch schon aufgefallen, dass Hildegard immer so rote Augen hat?"

Wollen Sie über alle Neuigkeiten informiert sein und sich mit anderen Serienfans austauschen? Dann könnte Ihnen unsere exklusive 'Sturm der Liebe'-Gruppe auf Facebook gefallen.

Diese Frage wird heiß diskutiert und viele Fans sind in großer Sorge um den 'Sturm der Liebe'-Star. Manche Zuschauerinnen und Zuschauer vermuten, dass Antje Hagen krank sein könnte, andere vermuten, dass die Schauspielerin zu oft als Hildegard vor der Kamera steht und ihr das hohe Drehpensum zu schaffen macht.

Eine Zuschauerin glaubt, die roten Augen sind altersbedingt: "Das kommt vom Alter. Sie ist 84. Ich bin nur 82, aber meine Augen sind auch manchmal rot, besonders abends." Andere Serienfans haben auch bei Erich Altenkopf, der in 'Sturm der Liebe' Dr. Michael Niederbühl spielt, ebenfalls temporär rote Augen bemerkt.

Was auch immer dahinter steckt, dass Hildegard Sonnbichler in manchen Szenen mit geröteten Augen zu sehen ist, die Anteilnahme der Fans der Telenovela ist doch sehr rührend. Einen ernsten Hintergrund werden die Rötungen sicher nicht haben, denn Antje Hagen selbst würde sicherlich nicht drehen, wäre sie gesundheitlich angeschlagen. Und dass die Drehbuchautoren von 'Sturm der Liebe' rekordverdächtig schnell auf plötzliche Krankheitsausfälle reagieren, haben sie erst kürzlich unter Beweis gestellt:

'Sturm der Liebe'-Hochzeit: Warum Brautmutter Yvonne fehlte

Es gäbe also keinen Grund, sich mit angeschlagener Gesundheit vor die Kamera zu quälen.

Sturm der Liebe' läuft montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten. Mehr zur Serie erfahren Sie in unserer großen 6-Wochen-Vorschau. Aktuelle Wiederholungen von 'Sturm der Liebe' gibt es am Tag nach der Erstausstrahlung der Folge montags bis freitags im HR (ca. 5:40 Uhr oder 5:50 Uhr), BR (6:30 Uhr), MDR (8:05 Uhr) und NDR (8:10 Uhr). Die Folgen von 'Sturm der Liebe' können Sie auch 30 Tage lang nach Zeitpunkt der Ausstrahlung in der ARD-Mediathek abrufen. Ältere Staffeln von 'Sturm der Liebe' werden auch auf dem Sender ONE wiederholt (aktuell: Staffel 14) sowie im MDR gezeigt: Hier läuft dienstags bis freitags um 6:25 Uhr Staffel 3.

*Enthält Affiliate-Links