Offiziell mitgeteilt Stefanie Tücking: Todesursache der Moderatorin ist bekannt

Der plötzliche Tod von SWR3-Moderatorin Stefanie Tücking († 56) war für viele ein Schock. Nun steht fest, woran sie starb.

Nach dem zunächst rätselhaften Tod von Stefanie Tücking ist nun klar, woran sie starb.
Stefanie 'Steffi' Tücking wurde unter anderem durch ihre Moderation der Musikshow 'Formel Eins' bekannt.

Als am 1. Dezember die traurige Nachricht publik wurde, dass Stefanie 'Steffi' Tücking gestorben ist, konnte es viele erst gar nicht glauben. Vor allem bei ihren Kollegen saß der Schock tief und sie verabschiedeten sich mit einem emotionalen Video, das für Gänsehaut sorgt. Insbesondere die Tatsache, dass zunächst kein Grund für den Tod der voll im Leben zu stehen scheinenden Frau bekannt war, machte fassungslos.

Sehen Sie hier, von wem wir uns in diesem Jahr leider noch verabschieden mussten (Artikel geht unten weiter):

 
 

Eine Lungenembolie beendete Stefanie Tückings Leben

Wie der SWR nun mitteilte, hat eine Obduktion jetzt Lichts ins Dunkel gebracht: Stefanie Tücking starb an einer Lungenembolie. Sicher ist es für die Angehörigen der nur 52 Jahre jungen, beliebten Moderatorin und Redakteurin eine große Erleichterung zu wissen, weshalb sie aus dem Leben geschieden ist - wiegt doch diese Ungewissheit immer besonders schwer. Was bleibt ist dennoch eine große Lücke, die Steffi Tücking hinterlassen hat.

Wir wünschen ihrer Familie und ihren Freunden viel Kraft in dieser schweren Zeit!

Weitere interessante Themen:

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Unser Adventskalender
Plätzchen PDF
Unsere Lieblings-Plätzchenrezepte
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.