Selbst gebacken

Spiegeleikuchen-Rezept: Der Blechkuchenklassiker zu Ostern

Zum Osterfest gehört der Spiegeleikuchen einfach dazu. Mit diesem Rezept gelingt der Kuchenklassiker vom Blech garantiert.

Spiegeleikuchen vom Blech.
Der Kuchenklassiker vom Blech Spiegeleikuchen. Foto: Oksana_Schmidt / iStock

Ein einfacher Blechkuchen mit Schmand und Aprikosen hat es zum festen Bestandteil der Ostertafel geschafft. Der Spiegeleikuchen gehört zu den Klassikern der Backwaren und ist unkompliziert zubereitet.

Die köstlichen und dekorativen Ostercupcakes könnten Ihnen auch gefallen (unter dem Video geht es mit dem Spiegeleikuchen weiter).

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Spiegeleikuchen: Das Rezept für den Blechkuchen

Zutaten:

  • 250 g weiche Butter (plus etwas Butter für das Backblech)

  • 300 g (plus 5 EL für den Tortenguss) Zucker

  • 1 Prise Salz

  • 5 Eier

  • 280 g Mehl

  • 3 TL Backpulver

  • Vanillepuddingpulver

  • 800 ml Milch

  • 400 g Schmand 

  • 1 Dose halbierte Aprikosen Abtropfgewicht: 480 g)

  • 2 Pck. Tortenguss

Es empfiehlt sich, ein Backblech mit extra hohem Rand zu verwenden.

Zubereitung:

  1. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen. 250 Gramm weiche Butter mit 180 Gramm Zucker und einer Prise Salz schaumig schlagen, die Eier nach und nach dazu geben. Die Mehl-Backpulvermischung hinzugeben und alles zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten.

  2. Den Teig auf ein gebuttertes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (E-Herd) etwa 20 Minuten backen.

  3. Den Kuchenboden nach der Backzeit aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.

  4. 120 Gramm Zucker mit dem Puddingpulver und sechs Esslöffeln verrühren, die restliche Milch erhitzen. Kocht die Milch, das angerührte Puddingpulver einrühren und bei reduzierter Wärmezufuhr für etwa eine Minute weiterrühren. Den fertigen Pudding in eine Schüssel füllen und abgedeckt etwas abkühlen lassen.

  5. Schmand unter den noch lauwarmen Pudding rühren und die Creme auf dem komplett abgekühlten Kuchenboden gleichmäßig verteilen und glatt streichen.

  6. Die Aprikosenhälften abtropfen lassen und mit der Wölbung nach oben auf der Schmandcreme verteilen.

  7. Den Tortenguss nach Anleitung auf der Packung mit Wasser und Zucker anrühren und mit einem Pinsel auf den Aprikosen und der Creme auftragen, anschließend den Kuchen bis zum Servieren kalt stellen.

Tipp: Den fertigen Spiegeleikuchen mit gehackten Nüssen dekorieren.