Liebenswert wird geladen...
Rezept-Tipp

Eierlikörtorte-Rezept: So schmeckt es wie bei Oma

Eine Eierlikörtorte passt auf jede Kaffeetafel. Hier finden Sie das passende Rezept.

Eierlikörtorte wie von Oma.
Eierlikörtorte ist ein Klassiker auf der Kaffeetafel und auch an Ostern ein Hit. Foto: aloha_17 / iStock

Die saftige Eierlikörtorte von Oma gehört an Ostern einfach auf die festlich gedeckte Kaffeetafel. Aber auch an anderen Tagen freut sich sicherlich der ein oder andere Gast über ein Stück des Kuchenklassikers beim Kaffeekränzchen. Ein passendes Rezept finden Sie hier. Viel Spaß beim Nachbacken!

Tipp: Osterlamm backen: Mit diesem Teig wird es schön saftig

So lässt sich Eierlikör ganz einfach selber machen (Der Artikel geht unter dem Video weiter):

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das Rezept für Eierlikörtorte

Zutaten für eine Springform (ca. 26 cm Durchmesser):

  • 80 g Butter

  • 80 g Zucker

  • 5 Eigelb

  • 200 g gemahlene Haselnüsse (statt Haselnüssen können Sie auch gemahlene Mandeln nehmen)

  • 1 EL Rum

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 1 TL Backpulver

  • 100 g Vollmilchschokolade

  • 5 Eiweiß

Omas Tipp: Wenn Sie es etwas fruchtiger mögen, können Sie als Unterschicht auf den Tortenboden etwas Preiselbeermarmelade geben.

Zutaten für die Füllung:

Ein praktisches Wasserbad können Sie zum Beispiel hier kaufen:

Zubereitung der Eierlikörtorte:

  1. Den Backofen auf 160 Grad Celsius vorheizen. Die Butter (Zimmertemperatur) mit einem Handrührgerät schaumig schlagen.

  2. Das Eigelb, den Zucker und den Vanillezucker vorsichtig unterrühren. Dann auch die Haselnüsse, den Rum und das Backpulver in die Schüssel geben und alles zu einer Masse verrühren.

  3. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Dann unter den Teig geben.

  4. Die fünf Eiweiß auf höchster Stufe mit dem Handrührgerät steifschlagen. Den Eischnee unter den Teig heben. Den Teig dann in eine Springform (rund) geben und 45 Minuten backen lassen. Danach komplett abkühlen lassen.

5. Für die Creme der Eierlikörtorte die Sahne steif schlagen und den Zucker dabei einrieseln lassen. Gegebenenfalls ein Päckchen Sahnesteif nutzen.

6. Einen Tortenboden um den abgekühlten Boden legen. Zwei Drittel der Creme auf dem Boden verteilen und glatt streichen.

7. Den Tortenring entfernen und einen Großteil der restlichen Sahne am Tortenrand verstreichen. Dann mit einem Spritzbeutel Sahnetupfen auf die Torte spritzen. Zu guter Letzt den Eierlikör mit einem Esslöffel auf die Sahne geben. Dabei vorsichtig sein, damit der Eierlikör nicht an den Seiten herunterläuft.

8. Mit einer Gabel können Sie noch ein Muster in die Sahne streichen.

Lesen Sie hier: Eierlikör-Reste: Wie lange ist der Osterlikör haltbar?