Erneut im Krankenhaus

Sofia von Spanien: Große Sorge um ihren Bruder Konstantin

Dramatische Nachrichten für Sofia von Spanien: Zum zweiten Mal innerhalb kürzester Zeit muss ihr geliebter Bruder Konstantin von Griechenland in einem Krankenhaus behandelt werden.

Sofia von Spanien.
Sofia muss um ihren Bruder Konstantin bangen. Foto: Manuel Queimadelos Alonso/Getty Images
Auf Pinterest merken

Es war an einem frühen Abend im Dezember 2021, als Ex-Königin Sofia von Spanien (83) die Schocknachricht erhielt. Gerade noch hatte sie im VIP-Bereich der Veranstaltungsarena WiZink in Madrid gesessen und ein Konzert der spanischen Schlagerlegende Raphael (78) genossen. Da flüsterte ihr eine Kammerfrau ins Ohr: "Majestät, Ihr geliebter Bruder Konstantin von Griechenland ist in ein Krankenhaus eingeliefert worden!"

Sofia von Spanien machte sich sofort auf den Weg nach Griechenland

Sofia wartete nicht einmal bis zum Ende des Konzerts. Sofort machte sie sich auf den Weg nach Griechenland, um Konstantin (81) beizustehen.

Der Flug von Madrid bis Athen dauert knapp vier Stunden. Stunden, die sich für Sofia wie eine Ewigkeit angefühlt haben müssen - sie wusste ja noch nicht, aus welchem Grund genau ihr Bruder in ein Krankenhaus musste.

Auch spannend: Prinz Haakon: Seine Frau & seine Mutter in Trauer

Ex-König Konstantin II. ist schon länger krank

Seit Jahren kränkelt Griechenlands Ex-König Konstantin. 2009 musste er mehrmals am Herzen operiert werden. Es folgte ein Darmverschluss und 2016 eine Lungenembolie. Seitdem sitzt er im Rollstuhl und hat Sprachschwierigkeiten.

Im Dezember stand es dann besonders schlecht um den Gesundheitszustand des abgesetzten Monarchen: Der Ex-König hatte Flüssigkeit in der Lunge und musste mit Sauerstoff versorgt werden. Ausgelöst wurde dies durch eine Lungenentzündung.

Sehen Sie hier, wie sich Königin Silvia von Schweden in den letzten Jahren verändert hat (der Artikel geht unter dem Video weiter):

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die ehemalige Königin Sofia von Spanien muss wieder bangen

Nach dem Lungenödem konnte der Ex-König zum Glück bald wieder entlassen werden, doch nun ist ihr Bruder erneut in einem Krankenhaus untergebracht - er hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Dies berichtete der griechische Fernsehsender 'ANT1'. Demnach ist der 81-Jährige seit Samstag, 8. Januar 2022, im Universitätsspital Attikon untergebracht.

Zwar habe Konstantin bisher nur milde Symptome, doch aufgrund seiner Vorerkrankungen sollte die Covid-19-Erkrankung nicht auf die leichte Schulter genommen werden.

Erneut muss Ex-Königin Sofia von Spanien um ihren Bruder bangen. Wir wünschen ihr von Herzen viel Kraft in dieser Zeit!

*Affiliate Link