Liebenswert wird geladen...
Nach der Scheidung

Sky du Mont: Er hat sich an die Einsamkeit gewöhnt

Vier Jahre nach seiner Trennung von Ex-Frau Mirja du Mont (44), zieht der Schauspieler eine traurige Bilanz. Warum, lesen Sie hier.

Schauspieler Sky Du Mont.
Schauspieler Sky du Mont lebt seit seiner Trennung 2016 alleine. Luca Teuchmann / Kontributor / Getty Images

Stolze 17 Jahre lang waren Schauspieler Sky du Mont (73) und seine Ex-Frau Mirja du Mont verheiratet. Gemeinsam haben sie Tochter Tara (19) und Sohn Fayn (13). Als sie 2016 ihre eheliche Trennung bekannt geben, verläuft diese friedlich und ohne öffentlichen Rosenkrieg. Damals verriet der 'Liebe zu einem Fremden'-Star selbstbewusst gegenüber dem Magazin 'Das Neue Blatt': "Wir werden geschieden. Wir haben alles geregelt." Doch nun, vier Jahre später, zieht der Schauspieler eine traurige Bilanz.

Sehen Sie hier, wie die Stars mit Namen wirklich heißen (Der Artikel unter dem Video weiter):

Sky du Mont: Seine Scheidung kostete ihn Millionen

Der Schauspieler führte mit seiner Familie in der Vergangenheit ein Luxusleben. Dieses habe sich nach seiner Trennung allerdings verändert. "Ich bin geschieden und habe dafür sehr viel Geld bezahlt. Ich hatte ein Haus auf Sylt, eine Villa in Hamburg. Jetzt wohne ich in einer Wohnung. Ich habe kein Problem damit, aber Zweitwohnsitze gibt es nicht mehr", erzählt er im Interview mit 'bunte.de'. Seine Scheidung hätte ihn laut 'Bunte' Millionen gekostet, dennoch scheint es, als nehme der Wahl-Hamburger seine finanzielle Situation entspannt. Doch wie geht es ihm emotional nach der Scheidung seiner großen Liebe?

Schauspieler Sky du Mont hat die Suche nach Liebe aufgegeben

Als Sky und Mirja du Mont sich im September 2000 das Ja-Wort geben, ist es für den Schauspieler bereits die vierte Ehe. Ein Liebesschwur, der für ihn in Zukunft anscheinend nicht mehr infrage kommt. "Ich heirate nicht mehr. Das kann ich mir finanziell nicht leisten", gibt Sky du Mont im Gespräch mit 'bunte.de' zu. Auf der Suche nach Liebe sei er nicht mehr, im Gegenteil. "Ich habe mich sehr an das Alleinsein gewöhnt", erklärt er. Und obwohl sich sein Leben nach der Trennung stark verändert hat, verliert er kein böses Wort über seine Ex-Frau. Er sei ihr nach wie vor dankbar dafür, dass sie ihm während seiner Karriere im Rampenlicht mit der Kindererziehung stets den Rücken frei hielt.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';