Schnell und einfach

Pizzasuppe: Das Rezept für alle Fälle

Das Rezept für Pizzasuppe ist bereits seit den 80er Jahren ein Geheimtipp, wenn es mal schnell gehen muss.

Ein Teller mit Pizzasuppe.
Schnell und lecker: Pizzasuppe. Foto: brebca / iStock
Auf Pinterest merken

Wenn es nach dem Feierabend Mal schnell gehen soll, wenn die Familie sich uneinig ist was auf den Tisch kommen soll oder wen eine größere Feier ansteht, Pizzasuppe ist für ganz unterschiedliche Gelegenheiten geeignet und trifft nahezu jeden Geschmack. Das Rezept kann ganz nach den persönlichen Vorlieben abwandelt werden, so wird das Gericht nie langweilig.

Unter dem Video geht der Artikel weiter.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Klassisches Rezept für Pizzasuppe

Zutaten für etwa sechs Personen:

  • 500 g Hackfleisch

  • 2 große Zwiebeln

  • 250 g frische Champignons

  • 1 Dose Mais

  • 1 rote Paprikaschote

  • 1 gelbe Paprikaschote

  • 200 g Schmelzkäse

  • 1 Becher Sahne

  • 600 g passierte Tomaten mit Kräutern

  • ¾ Liter Gemüsebrühe

  • Salz und Pfeffer

  • Oregano

  • 1 ELOlivenöl

  • 50 g geriebenen Mozzarella

Zubereitung:

  1. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und das Hackfleisch mit den Zwiebelwürfeln anbraten.

  2. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden, die Paprikaschoten würfeln und alles mit dem Mais zu dem Hackfleisch geben und scharf anbraten. Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen.

  3. Die passierten Tomaten, die Sahne und den Schmelzkäse mit in den Kochtopf geben und die Pizzasuppe etwa zehn Minuten köcheln lassen.

  4. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken und vor dem Servieren mit dem geriebenen Mozzarella bestreuen.

Vielleicht auch interessant: Tortellinisalat: Einfach und lecker

Übrigens: Wenn Sie weniger Brühe hinzugeben, haben Sie eine leckere Nudelsoße.