Tanzshow

'Let's Dance' 2021: RTL überrascht mit Programmänderung

Zum Finale von 'Let's Dance' 2021 verkündet der Sender 'RTL' überraschend eine Programmänderung im Fernsehen.

'Let's Dance'-Jury und Moderator Daniel Hartwich.
Die 14. Staffel 'Let's Dance' mit den Juroren Jorge González, Motsi Mabuse, Joachim Llambi und Moderator Daniel Hartwich neigt sich dem Ende zu. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius
Auf Pinterest merken

'Disco Fox', 'Tango', 'Wiener Walzer' - kaum ein Tanz hat es Freitagabends (20:15 Uhr, RTL) nicht auf das Tanzparkett von 'Let's Dance' 2021 geschafft. Ende Februar schlüpften 14 Promis in ihre Tanzschuhe und studierten trotz Corona-Krise Woche um Woche mit Profi-Tänzer*innen für die Live-Shows verschiedene Standard- und Lateintänze ein. Wie auch in den Jahren zuvor verfolgten Millionen TV-Zuschauer*innen die Auftritte der Promis im Fernsehen, fieberten mit ihren Favoriten mit und sorgten per Anruf für das Weiterkommen einzelner Kandidaten*innen in die nächste Runde. Ins große Finale am 28. Mai 2021 schafften es Ex-Fußballer Rúrik Gíslason (33), 'Prince Charming' Nicolas Puschmann (30) und Schauspielerin Valentina Pahde (26). Und weil die Einschaltquoten von 'Let's Dance' in diesem Jahr anscheinend besonders gut waren, plant 'RTL' nun zum Staffelfinale eine große Überraschung für das TV-Publikum.

Auch spannend: 'Let's Dance' 2021: Steht der Gewinner längst fest?

Noch mehr Fakten rund um 'Let's Dance' sehen Sie hier (Der Artikel geht unter dem Video weiter):

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

'Let's Dance' 2021 bekommt eine Spezialsendung im TV

Denn bevor am Freitagabend in der großen Live-Sendung um den 'Let's Dance'-Titel getanzt wird, kann sich das TV-Publikum laut einer Pressemitteilung des Senders 'RTL' bereits am Nachmittag so richtig in Tanzstimmung bringen. Dafür hat der TV-Sender extra eine Programmänderung vorgenommen, heißt es in dem Schreiben. Demnach gäbe es ab 14 Uhr ein 'Let's Dance'-Spezial in der Mittagssendung 'Punkt 12'. Dieses schließt sich direkt an die reguläre Sendung an und wird von Katja Burkard (56) moderiert. Als Gast empfängt sie Profitänzerin Isabel Edvardsson (38), die gerade frisch aus der zweiten Babypause zurück ist. Gemeinsam blicken sie auf die aktuelle Staffel und sprechen mit den Finalisten und Juror Joachim Llambi (56) über die große Final-Show am Abend.

Lesen Sie hier: 'Let's Dance' 2021: RTL nimmt Stellung zur Fan-Empörung

Let's Dance - Das große Tanz-Alphabet

Direkt im Anschluss an das 'Let's Dance'-Spezial wiederholt 'RTL' von 15 Uhr bis 17:30 'Let's Dance - Das große Tanz-Alphabet', indem die Zuschauer*innen einen Einblick in die Tänze der vergangenen Staffeln bekommen. Ab 17:30 Uhr gehe es dann laut dem TV-Sender ganz normal mit 'Unter uns' weiter bis zur Prime Time um 20:15 Uhr. Dann raunt 'Showstimme' Patrick Linke (51) zur Eröffnung der Live-Show schließlich ein letztes Mal für 2021 ein kultiges 'Let's Dance' in den Lautsprecher des TV-Studios.

Mehr dazu: 'Let's Dance': Die Geheimnisse der RTL-Show

Hier können Sie Let's Dance im Online-Livestream anschauen.