Kleidung mit Effekt

Kompressionsshirt: Darum benötigen Sie das Oberteil beim Sport

Beim Sport ist Kompressionsbekleidung die perfekte Wahl. Wir verraten, warum ein Kompressionsshirt beim Training sinnvoll ist.

Kompressionsshirt an einer Frau beim Joggen
Ein Kompressionsshirt ist ein praktischer Begleiter im Alltag und beim Sport. Foto: iStock/Zbynek Pospisil
Auf Pinterest merken

Unser Tipp: Kompressionsshirt von Hummel

Was ist ein Kompressionsshirt?

Ein Kompressionsshirt ist ein Oberteil, welches durch eine spezielle Schnittführung und Material das Bindegewebe, die Faszien sowie die Blutzirkulation in den Venen beim Tragen stimulieren soll. Zudem soll Kompressionsbekleidung die Leistung beim Sport erhöhen, da die Muskeln durch spezielle Partien am Oberteil schneller mit Sauerstoff versorgt werden sollen. Die funktionalen Sportoberteile wirken ähnlich wie Stützstrümpfe. Dabei unterscheidet sich das T-Shirt optisch nicht von einem herkömmlichen Sportshirt und ist für Damen und Herren in vielen Ausführungen im Handel und in Online-Shops erhältlich.

Kompressionsshirt: Die schönsten Modelle

Ob Sie ein Kompressionsshirt suchen, weil Sie Ihre Haltung verbessern wollen oder um ihr Training zu optimieren – wir stellen Ihnen die beliebtesten Shirts einmal im Detail vor.

Kurzarm Kompressionsshirt von Under Armour

Das Under Armour HeatGear Compression Shirt ist dank der speziellen HeatGear-Technologie besonders für alle schweißtreibenden Tätigkeiten geeignet. Das atmungsaktive Material leitet Schweiß vom Körper weg, trocknet schnell und hält Sie zugleich kühl. Das Kurzarm Shirt mit Kompression ist dabei so bequem, dass Sie es den ganzen Tag lang tragen können und sich rundum wohlfühlen. Wenn Sie vielmehr ein Langarmshirt suchen, finden Sie das Under Armour Modell auch alternativ mit Ärmeln.

Die Details:

  • Material: 100 % Polyester

  • atmungsaktiv

  • mit Sonnenschutzfaktor UPF 30

  • in weiteren Farben erhältlich

Unser Tipp: Kompressionsshirt von Hummel

Das First Jersey Trikot Shirt von Hummel ist beim Joggen, Radfahren oder auch Wandern die richtige Wahl und hält sie auch bei kühlen Temperaturen schön warm und vermeidet, dass sie unangenehm schwitzen. Dabei lässt sich das weiche Material angenehm tragen und ist auch als Unterziehshirt im Alltag zu empfehlen. Auch optisch macht das Sportoberteil einiges her dank seiner sportiven Armchevrons. Für wärmeres Wetter oder für das Indoor-Training finden Sie dieses Shirt ebenfalls in der Kurzarmvariante.

Die Details:

  • Material: 92% Polyamid, 8% Elasthan

  • nahtloses Design

  • Passform: eng anliegend

  • in weiteren Farben erhältlich

Langarm Kompressionsshirt von TCA

Das TCA Kompressionslaufoberteil bringt neben einem wärmenden Stehkragen auch praktische Daumen-Löcher mit, die sich beim Laufen, Wandern und für andere Outdoor-Aktivitäten bewähren. Die patentierte TCA D.R.Y.-Technologie des Shirts transportiert dabei aktiv Feuchtigkeit von Ihrem Körper weg, damit Sie beim Training nicht auskühlen. Die leicht gebürstete Innenseite des Shirts ist besonders angenehm auf der Haut und hält die Muskeln und Ihren Körper warm – auch bei eisigen Temperaturen.

Die Details:

  • Material: 92% Polyester, 8% Elasthan

  • in vielen Farben erhältlich

  • 365 Tage Rückgaberecht

Günstiges Kompressionsshirt von Gregster

Auch das Kompression-Shirt von Gregster bringt lange Ärmel und Daumenlöcher mit. Dieses Modell verzichtet jedoch auf einen Stehkragen und setzt vielmehr auf einen Rundhals Ausschnitt. Die Kompressionswirkung wird durch den hohen Elasthan-Anteil des Materials begünstigt. Nach dem Training trocknet das Longsleeve besonders schnell und ist ein praktisches Funktionsshirt zum kleinen Preis in unserem Kompressionsshirt Vergleich.

Die Details:

  • Material: 80% Nylon, 20% Elasthan

  • mit Daumenlöchern

  • verfügbare Farben: Grau und Lightsilver

Odlo Kompressionsshirt mit kurzen Ärmeln

Das Damen T-Shirt von Odlo weist eine besondere Schnittführung auf, die Ihre Haltung beim Sport und speziell bei komplexen Bewegungsabläufen verbessern soll. Dafür wurde ein preisgekröntes Active spine-element in den hinteren Mesh-Einsatz eingearbeitet, welches den Brustkorb öffnen und so die Sauerstoffaufnahme begünstigen soll und zugleich die Schultern nach hinten zieht. Dieses Kompressions-T-Shirt ist daher nicht nur bei Ihrem Workout eine geeignete Alternative zu Rückenschmerzen und Co., sondern auch im Alltag oder beim Schreibtischjob.

Die Details:

  • Material: 93% Polyester, 7% Elasthan

  • Farben: Weiß und Schwarz

  • für Damen und Herren erhältlich

Herren Kompressionsshirt von Hummel

Das Hummel Herren First Compression Shirt sorgt mit seinem speziellen Material für eine ideale Thermoregulierung am Oberkörper und für ein ausgewogenes Feuchtigkeitsmanagement. Die Mesh-Einsätze belüften den Körper zusätzlich und nehmen Feuchtigkeit schnell auf. Zugleich garantiert das Funktionsshirt beim Tragen einen hohen Komfort und maximale Bewegungsfreiheit bei allen Aktivitäten.

Die Details:

  • Material: 80% Polyamid, 20% Elasthan

  • mit Mesh-Einsätzen

  • atmungsaktiv

Wozu dient ein Kompressionsshirt?

Ein Kompressionsshirt dient als Sportbekleidung mit Funktion. Der Kompressionseffekt der speziellen Shirts und Tops soll die Körperhaltung optimieren sowie die Sauerrstoffzufuhr begünstigen. Demnach sollen Sie und Ihre Muskeln beim Sport leistungsfähiger sein.

Welche Größe wähle ich bei einem Kompressionsshirt?

Bei Ihrer Kompressionskleidung ist die Größe entscheidend. Manche Hersteller bieten Kompression-Shirts in gängigen Konfektionsgrößen an, andere geben die Maße der Bekleidung in Zentimetern an. Unabhängig von der Größenangabe des Herstellers sollten Sie auf den perfekten Sitz achten. Dabei gilt, dass die Funktionskleidung nicht locker sitzen darf, sondern eng am Körper anliegen muss. Jedoch darf die Kleidung mit Kompression keineswegs einschneiden oder Sie einengen und muss Ihnen ausreichend Bewegungsfreiheit geben, die Sie beim Training benötigen. Probieren Sie die Funktionskleidung vor dem Kauf unbedingt für eine Weile an, um das beste Kompressionsshirt für Sie und Ihre Ansprüche zu finden.

Wie eng muss ein Kompressionsshirt sitzen?

Ein Kompressionsshirt sollte eng anliegen, um den besten Effekt zu erzielen und den Körper und die Muskeln zu stimulieren. Wenn das Shirt zu locker sitzt, ist dies nicht gegeben. Achten Sie beim Kauf deswegen auf eine enge, aber angenehme Passform, die Ihnen noch ausreichend Bewegungsfreiheit bei Fitness und Co. gewährleistet.

Wie wasche ich Kompressionskleidung?

Ihre Kompressionshose oder das Kompressionstop darf nach dem Tragen einfach in die 30-Grad-Wäsche wandern. Jedoch sollten Sie Ihre Sportkleidung nicht zu heiß waschen, da die meiste Funktionskleidung aus Kunstfasern besteht und nur niedrige Temperaturen verträgt. Aber keine Sorge, auch bei 30 Grad wird Ihr Kompressionsshirt sauber und für die Umwelt ist es allemal schonender. Achten Sie vor dem Waschen auf die Pflegehinweise des Herstellers, die Ihnen Auskunft zur Waschtemperatur geben.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.