Schöne Deko fürs Sofa Knotenkissen: So binden Sie es einfach selbst

Mit ein wenig Flechtarbeit halten Sie schon bald Ihr eigenes Knotenkissen in den Händen.
Diese zauberhaften Knotenkissen schmücken einfach jedes Sofa! Mit etwas Übung sind sie außerdem einfach selbst gemacht. Wir verraten, wie das geht.
Inhalt
  1. Die Geschichte hinter dem Knotenkissen
  2. Knotenkissen selber machen: Die Vorbereitungen
  3. Schritt für Schritt zum eigenen Knotenkissen
  4. So binden Sie Ihr Knotenkissen in wenigen Schritten

Knotenkissen sind ein Hingucker in jedem Wohnzimmer - und eignen sich wunderbar als kleines Handarbeits-Projekt. Mit unserer Anleitung können Sie Ihr eigenes Unikat in vielen Formen und Farben selber machen.

Das Tolle an diesen Knotenkissen ist: Keines sieht ganz genauso aus wie das andere. Sie kommen in den verschiedensten Farben und Formen daher, werden entweder kugelig oder aber länglich und flach gebunden. Auch, welcher Knoten angewendet wird, ist letztlich Ihnen überlassen - besonders populär sind aber Kissen in so genannter Affenknoten-Form, auch Affenfaust genannt.

 

Die Geschichte hinter dem Knotenkissen

Ursprünglich kommt diese Idee, die mittlerweile rund um den Globus Ihre Anhänger gefunden hat, übrigens aus Island: Die Designerin Ragnheiður Ösp Sigurðardóttir entwickelte das Knotenkissen ganz zufällig, als sie eigentlich dabei war, die Beine eines Teddybären zu gestalten. Nun vertreibt sie die originellen Stücke als Inhaberin der Firma Umemi über das schwedische Design House Stockholm, das ihre Kissen ins Sortiment aufnahm.

Damit Sie bald selbst loslegen und ein Knotenkissen fertigen können, haben wir hier eine kleine Bastel-Anleitung für Sie zusammengestellt.

 

Knotenkissen selber machen: Die Vorbereitungen

Folgende Dinge brauchen Sie, um mit dem Kissen starten zu können:

  • Füllwatte (400-500 Gramm)
  • Nadel und Faden und/oder Nähmaschine (mit Jersey-Nadel)
  • 4 x 1 Meter Schlauchstrick (60 mm, zum Beispiel über Stoff & Stil)
  • Papprollen (zum Beispiel leere Geschenkpapierrollen)
  • weitere, dünnere Papierrolle oder Rundholz (zum Beispiel Besenstiel)
  • eventuell ein Hocker als Wickelhilfe

 

 

Schritt für Schritt zum eigenen Knotenkissen

Natürlich können Sie die für das Kissen benötigten Schläuche auch selbst zuschneiden und (mit Hilfe einer Nähmaschine) vernähen, doch einfacher und schneller geht es mit bereits fertigem Schlauchstrick. Nehmen Sie diese vier Schläuche zur Hand und Sie müssen sich dann nur noch um die Füllung beziehungsweise das Flechten der Beinchen kümmern.

  • Ziehen Sie einen Schlauch über die Papprolle und füllen Sie ihn mit Watte.
  • Schieben Sie die Wattebäusche mit Hilfe des Rundholzes oder einer weiteren, dünneren Rolle bis ganz zum Ende durch.
  • Wiederholen Sie diese Schritte für die drei restlichen Strickschläuche.
  • Nähen Sie alle vier Stücke rechts auf rechts zu einem langen Schlauch zusammen.

 



Jetzt haben Sie das Grundgerüst Ihres Knotenkissens gelegt und müssen den Schlauch nur noch in die gewünschte Form bringen.

 

So binden Sie Ihr Knotenkissen in wenigen Schritten

Am Anfang mag es vielleicht noch nicht so leicht von der Hand gehen - doch mit etwas Übung und vielleicht einem umgedrehten, vierbeinigen Hocker als Knothilfe ist Ihr Kissen im Nu fertig. Sehen Sie seiner Erfinderin Ragnheiður Ösp Sigurðardóttir am besten einmal ganz genau zu, bevor Sie sich selbst am Affenknoten oder aber auch einem Türkischen Bund versuchen.

Tipp: Achten Sie beim Knoten darauf, dass die Nähte Ihres Strickschlauches möglichst nicht zu sehen sind. Ob Sie die Enden des Schlauchs zum Schluss noch zusammennähen und im Geflecht verstecken, bleibt Ihnen überlassen - wenn Sie allerdings nochmal einen anderen Knotentyp ausprobieren möchten, verstecken Sie die losen Enden am besten nur, ohne sie zu vernähen.

Falls Sie ein Kissen in Rosenform flechten möchten, hilft Ihnen die sicher eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Zeichnungen weiter (klicken Sie einfach HIER). Viel Spaß dabei!



Testen Sie auch diese Selbermachen-Tipps:

 

Zur Startseite

Möchten Sie noch mehr basteln und nähen? Dann machen Sie doch vielleicht ein Lesekissen selbst. In diesem Video sehen Sie, wie leicht das geht!

 
Kategorien:
Glamouröse Wohnideen

Lass' dich inspirieren auf otto.de

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!

 

Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Jetzt tolle Gewinne abstauben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.