Unsauberkeit Katze pinkelt in die Wohnung, was tun?

Wenn die Katze in die Wohnung pinkelt, muss man handeln. Oft stecken gesundheitliche Probleme dahinter.

 

Warum pinkelt meine Katze aufs Bett?

Obwohl die Katze erwachsen ist und weiß, wie das Katzenklo benutzt wird, pinkelt sie plötzlich in die Wohnung. Möglicherweise auch an Stellen, die nur schwer zu reinigen sind oder an denen der Katzenurin dauerhafte Schäden hinterlässt. Wenn die Katze ins Bett pinkelt oder aufs Sofa uriniert, sind die Flecken und vor allem der Geruch schwer zu entfernen. Auch auf Parkett kann Katzenurin großen Schaden anrichten. Viele Besitzer sind in solchen Momenten überfragt, da zunächst kein erkennbarer Grund für das Verhalten der Katze erkennbar ist. 

Noch auf der Suche nach einem Namen?

 

Die Katze verrichtet ihr Geschäft nicht, um Sie zu ärgern. Wenn eine Katze von einem Tag auf den anderen unsauber wird, kann dies gesundheitliche Ursachen haben. Ein häufiger Grund für Unsauberkeit ist ein Harnwegsinfekt. Auch für Katzen eine schmerzhafte Angelegenheit und wenn die Mieze das Katzenklo mit Schmerzen verbindet, verrichtet sie ihr Geschäft woanders. Dabei denkt der Stubentiger nicht darüber nach, ob sein Dosenöffner an diesem Ort normalerweise entspannt.

Was tun, wenn die Katze unsauber ist
Wenn die Katze plötzlich in die Wohnung pinkelt und nicht in ihr Katzenklo, ist der Schreck bei den Besitzern oft groß. 
 

Ein Tierarztbesuch schafft Gewissheit

Katzen zeigen erst, dass es ihnen nicht gut geht, wenn es fast zu spät ist. Wenn die Katze in die Wohnung pinkelt, obwohl sie sich sonst gesund und normal verhält, ist es ratsam umgehend einen Tierarzt aufzusuchen. Der Tierarztbesuch schafft Gewissheit, auch wenn die Katze nicht an einer Infektion der Harnwege leidet. Ein weiterer Grund, dass die Katze aufs Sofa pinkelt, kann die Geschlechtsreife sein. Kater und Katzen markieren ihr Revier, leider auch in der Wohnung. Die Kastration schafft Abhilfe.

Stress kann ebenfalls ein Grund sein, warum die stubenreine Katze auf den Teppich pinkelt. Die kleinste Veränderung kann Stress auslösen. Ein neuer Artgenosse, umgestellte Möbel, ein Umzug in ein anderes Haus, Familienzuwachs oder der Verlust einer Bezugsperson oder tierischen Mitbewohners. Sprechen Sie mit dem Tierarzt, wie Sie der Katze die neue Situation schmackhaft machen können. Oft reicht es, Geduld zu zeigen. Ebenfalls hilfreich ist ein Verdampfer mit Beruhigungskonzentrat (zum Beispiel „Feliway Happy Home Start-Set“ für 21,85 Euro über amazon.de).

Auch die Hygiene und der Standort des Katzenklos sind ernstzunehmende Aspekte. Katzentoiletten mit Hauben sind oft unbeliebt, die Toilette muss ausreichend Abstand zum Futternapf haben und als Faustregel gilt: Pro Katze ein Klo.

Gegen hartnäckige Flecken und Gerüche in Polstermöbeln finden Sie hier ein paar nützliche Tricks: 

Was Sie noch interessieren könnte:

 

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
5 Fehler beim Augen-Make-up, die Sie älter aussehen lassen
Augen-Make-up Diese 5 Fehler machen Sie älter
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.