Haustierzubehör

Hundecouch: Das sind die besten Modelle für Ihren Vierbeiner!

Ob groß oder klein: Die Hundecouch ist ein toller Rückzugsort für Ihren Hund. Wir haben die schönsten Modelle für Sie gesammelt!

Hundecouch
Eine Hundecouch könnte der neue Lieblingsplatz Ihres Hundes werden! Foto: Getty Images / John Keeble
Auf Pinterest merken

Gemütlich auf der Couch entspannen - das lieben Mensch und Hund gleichermaßen. Doch die Fellnasen sind nicht immer auf dem Sofa erwünscht, weil sie oft haaren oder Schmutz an den Pfoten vom Garten hereintragen. Die perfekte Lösung? Die eigene Hundecouch! Lesen Sie hier, was das Hunde-Sofa vom Hundebett unterscheidet und welches Modell ideal für Ihren Liebling ist.

Unsere Hundecouch-Empfehlung von Bedsure

Der orthopädische Memory Foam mit einer Eierkarton-ähnlichen Struktur im Futter der Hundecouch von Bedsure passt sich dem Körper Ihres Hundes an, springt stets zurück in Form und sorgt für besonderen Liegekomfort, da das Gewicht des Tieres gleichmäßig verteilt wird. Das ist sowohl für große als auch mittelgroße Hunde besonders angenehm. Außerdem sorgt der Schaum für eine gute Luftzirkulation, was Gerüche und Feuchtigkeit vermeidet. Der Bezug ist waschbar und die Innenschicht des Hundesofas ist wasserdicht gestaltet. Es verfügt außerdem über eine Anti-Rutsch-Beschichtung auf der Unterseite. 6.500 Höchstbewertungen auf Amazon machen das Modell von Bedsure zum absoluten Bestseller!

Was ist eine Hundecouch?

Eine Hundecouch oder auch ein Hundesofa ist eine bequeme Sitz- und Schlafgelegenheit für Ihren vierbeinigen Liebling. Es gibt sie in verschiedenen Dimensionen, denn die Größe ist von der jeweiligen Hunderasse abhängig. Auch in Hinblick auf Farbe und Obermaterialen sind die Möglichkeiten zahlreich und reichen von Grau bis Pink, von Kunstleder bis Samtstoff. So fügt sich die Hundecouch bestens in Ihre Einrichtung ein!

Manche Haustier-Sofas verfügen außerdem über praktisches Zubehör wie Lampen, Dächer oder Taschen, wodurch sie schnell zum Lieblingsplatz Ihres Hundes avancieren können. Ein Vorteil dabei ist die Tatsache, dass er seinen eigenen, kuscheligen Rückzugsort hat und nicht unbedingt auf Ihrem persönlichen Sofa schlafen möchte. Wenn Sie dies also verbieten, können Sie Ihren Hund mit einem Hundesofa ablenken und ihm gleichzeitig eine große Freude machen.

Hundecouch für große Hunde

Große Hunde brauchen ausreichend Platz, um sich auf ihrem Hundesofa bequem einkuscheln zu können. Hängen der Kopf oder die Beine über die Kanten hinaus, wenn sie sich ausstrecken, oder werden sie vom erhöhten Rand gestaucht, sollten Sie eine andere Größe wählen. Wir empfehlen, stets eher ein größeres Maß anzunehmen, denn über zu viel Platz hat sich noch kein großer Hund beschwert!

BingoPaw Hundesofa XXL für große Hunde

Dieses Haustiersofa von BingoPaw ist mit über einem Meter in der Breite die perfekte Oase für große und schwere Hunde. Der stabile Holzrahmen hält bis zu 60 Kilogramm aus und ist mit dichtem Schaumstoff gepolstert, das Sitzkissen ist mit starkem Klettverschluss befestigt und bleibt nicht nur beim Schlafen, sondern auch Spielen in Position. Das cognacbraune Obermaterial sorgt nicht nur für einen edlen Look, sondern ist auch atmungsaktiv, wasserfest und abwaschbar. Ideal für Labradore, Deutsche Schäferhunde und Berner Sennenhunde!

MoonxHome Plüsch-Hundebett mit Schaumstoff-Nackenpolster

Das Plüsch-Hundesofa von MoonxHome steht ausnahmsweise nicht auf eigenen Beinen, sondern kann als Schutz für Ihr eigenes Sofa verwendet werden. Es ist halbmondförmig mit einem Schaumstoffpolster umrandet, sodass Ihre Möbel vor Hundehaaren geschützt sind und Ihr Hund sich innerhalb seiner kleinen Couch sicher fühlt. Das Modell ist aus Nylon und Kunstpelz gearbeitet und sowohl komfortabel als auch atmungsaktiv. Mit 115 Zentimetern Länge und 95 Zentimetern Breite eignet es sich perfekt für große Hunde, zum Beispiel Golden Retriever oder Labradore.

Hundecouch für kleine Hunde

Hunde einer kleinformatigen Rasse sowie Welpen brauchen natürlich keine riesige Hundecouch, sondern ein Modell für kleine Hunde. So sparen Sie Platz und passen das Möbelstück an die Bedürfnisse Ihres Hundes an. Er soll sich auf seinem Hundesofa schließlich sicher und geborgen fühlen! Einige Hundecouches sind in verschiedenen Größen verfügbar, andere sind speziell für bestimmte Hundegrößen gedacht.

Pawhut Hundesofa aus Kiefernholz in Dunkelgrau

Das Pawhut Hundesofa ist perfekt für kleine Hunde mit einer Körperlänge von unter 30 Zentimetern, zum Beispiel Chihuahuas, Toy Poodles, Malteser oder Yorkshires. Der hohe Rand umschließt das Sofa zu drei Vierteln und schafft eine besonders gemütliche, geschützte Atmosphäre für Ihren Vierbeiner. Die Couch wird von vier Holzbeinen über dem Boden gehalten, sodass sich keine Feuchtigkeit zwischen Liegefläche und Boden sammeln kann. Der Bezug aus kurzen Plüschfasern ist weich, wasserdicht und abwischbar, kann aber auch zur Wäsche abgenommen werden. Das Liegepolster ist mit softem Schaumstoff gefüllt. 

vidaXL Tiersofa in Grau

Das Hundesofa von vidaXL steht auf rutschfesten Holzbeinen und besteht aus dickem, gemütlichem Plüsch, der mit Schaum gefüllt ist. Mit einem Gewicht von neun Kilo handelt es sich um ein besonders stabiles Möbelstück. Der Kissenbezug ist abnehmbar, sodass Sie ihn waschen und Ihrem Hund jederzeit einen sauberen Schlafplatz bieten können. Mit dem Knopfdetail und den ausladenden Lehnen ist die Hundecouch sehr realistisch und liebevoll gestaltet. Sie ist für Haustiere mit einer Körperlänge von unter 40 Zentimetern gedacht. 

Hundecouch aus Kunstleder

Silvio Design Hundesofa mit Hundekotbeutelset

Eine Hundecouch aus Kunstleder hat viele Vorteile: Die moderne Optik fügt sich stilvoll in Ihre Inneneinrichtung ein, noch dazu lässt sich der Bezug perfekt reinigen, ohne dass sich Schmutz und Staub in den Fasern fängt. Anschraubbare Kunststofffüße in Chromoptik runden das schicke Design ab – sie sind extra niedrig, für einen gelenkschonenden Einstieg. Das Modell von Silvio Design ist in trendigen Farben wie Bordeaux, Taupe und Nougat erhältlich und wird mit zwei vliesgefüllten Kissen geliefert. Als kleines Extra gibt es ein Hundekotbeutelset zur Bestellung dazu. 

Pawhut Luxus Hundesofa aus Kunstleder

Das luxuriöse Kunstleder-Hundesofa von Pawhut ist wasserabweisend und urinbeständig und für kleine Hunde unter viereinhalb Kilogramm gedacht. Trotz der glatten, pflegeleichten Oberfläche ist die Sitzfläche mit einer bequemen Schwammpolsterung ausgestattet, sodass der Komfort Ihres Hundes gesichert ist. Dazu trägt außerdem die besondere Form der Lehne bei. Vier Edelstahlfüße halten das robuste Grundgestell aus hochwertiger Tanne. Mit etwa 50 Euro ist die Hundecouch unser Preis-Leistungs-Sieger!

Was ist der Unterschied zwischen Hundebett und Hundecouch?

Hundesofas und -Couches unterscheiden sich insofern von den normalen Hundebetten, als dass diese Kissen meist ebenerdig und ohne Umrandung gestaltet sind. Die Couch hingegen besitzt, ähnlich wie das herkömmliche Format, mindestens drei Seitenteile. Das gibt dem Hund zusätzlichen Komfort und Sicherheit. Außerdem steht das Hundesofa üblicherweise in erhöhter Position auf Beinstützen, sodass der Hund einen besseren Blick auf das Geschehen um sich herum hat und nicht in direkter Nähe zu dem möglicherweise kalten Boden liegt. Daher eignen sich diese Modelle am besten für jüngere, mobile Hunde und weniger für solche mit Gelenkproblemen oder anderer Altersschwäche, da der Ein- und Ausstieg für sie gegebenenfalls unkomfortabel ist.

Worauf muss man beim Kauf einer Hundecouch achten?

Die wichtigsten Faktoren, die Sie beim Kauf eines Hundesofas beachten sollten, lassen sich in Kürze zusammenfassen:

  • Größe: Messen Sie unbedingt vor der Kaufentscheidung die Körperlänge Ihres Hundes aus. Idealerweise sollte der Hund dabei lang ausgestreckt liegen, denn auf der Hundecouch sollte genug Platz dafür sein. Normalerweise ist in der Produktbeschreibung des jeweiligen Modells vermerkt, welches Höchstmaß der Hund haben sollte.

  • Stabilität: Bei den meisten Hundecouches ist außerdem eine Gewichtsbegrenzung des Hundes angegeben. Außerdem ist das Material der Fußstützen und des Rahmes ausschlaggebend dafür, ob die Couch der Belastung durch einen schlafenden oder spielenden Hund standhält. Robustes Holz oder Metall eignen sich am besten dafür.

  • Bequemlichkeit: Um Ihrem Haustier den bestmöglichen Komfort zu ermöglichen, ist die Beschaffenheit der Polsterung besonders wichtig. Dicker Schaumstoff oder Memory Foam sind gute Füllmaterialien, insbesondere wenn sich die Liegefläche an den Körper des Hundes anpasst und so die Gelenke und Knochen entlastet.

  • Obermaterial: Die Wahl des Bezuges hängt davon ab, welches Design Sie bevorzugen und welchen Pflegeaufwand Sie betreiben wollen. Verliert Ihr Hund viele Haare und wechselt viel zwischen draußen und drinnen, ist ein hochfloriger Samt- oder Plüschbezug gegebenenfalls unpraktisch. In dem Fall bieten sich abwaschbare Mikrofasern oder glattes (Kunst-)Leder an.

Wie reinigt man ein Hundesofa?

Hundecouches aus Kunstleder, Microfaser-Velours oder wasserabweisendem Stoff können Sie regelmäßig mit einem Lappen und lauwarmem Wasser abwischen. Bei schwer zu lösenden Flecken helfen ein paar Tropfen Spülmittel. Sie sollten danach allerdings unbedingt mit klarem Wasser nachspülen, um sämtliche Chemiereste zu entfernen. Schließlich schläft Ihr Hund auf der Couch und schleckt möglicherweise die Oberfläche ab. Viele textile Hundesofa-Bezüge aus Samt oder Plüsch lassen sich abnehmen und in der Waschmaschine waschen.

Wenn möglich, empfehlen wir diese Intensivreinigung alle zwei Wochen, beziehungsweise nach individuellem Bedarf Ihrer Fellnase. Verzichten Sie dabei auf unnötige Zusätze wie Weichspüler oder Parfümierung. Spezielle ökologische Waschmittel, zum Beispiel von Tierfee, sind auf Haushalte mit Tieren zugeschnitten. Sie kommen ohne Bleichmittel und Duftstoffe aus, sind biologisch abbaubar und säubern die Wäsche trotzdem von hartnäckigem Schmutz wie Urin oder Erbrochenem.  

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.