Liebenswert wird geladen...
Der Schauspieler im Liebesinterview

Hardy Krüger Jr. : "Wir glauben an die Liebe fürs Leben"

Schauspieler Hardy Krüger (52) und seine Ehefrau Alice (43) sprechen im Doppel-Interview offen über Hochzeit, Babypläne und Hardys Alkoholsucht.

Alice Krüger und Hardy Krüger Jr.
Tristar Media / Kontributor / Getty Images

Sie sitzen ganz nah beieinander, tauschen immer wie der verliebte Blicke – als die 'Neue Post' Hardy Krüger jr. (52) und seine Ehefrau Alice (43) zum Interview trifft, liegt ganz viel Romantik in der Luft. Der Schauspieler und seine PR-Managerin sind seit fast zwei Jahren verheiratet. Im Doppel-Interview sprechen sie über Hardys Alkoholsucht, ihre zweite Hochzeit – und über ihre Babypläne.

Sehen Sie hier, wie die Stars mit echtem Namen heißen (Der Artikel geht unter dem Video weiter):

Neue Post: Hardy, nach dem Tod Ihres neun Monate alten Sohnes Paul-Luca 2011 hatten Sie eine tiefe Lebenskrise. Welche Rolle spielte in dieser Phase der Alkohol, dem Sie seit fünf Jahren abgeschworen haben?

Hardy: Ich habe nie getrunken, weil ich frustriert war oder etwas verarbeiten wollte! Ein guter Wein gehörte für mich zu einem guten Essen dazu, so bin ich aufgewachsen. Die Trauer habe ich damals anders kompensiert als mit Alkohol. Ich habe gearbeitet wie ein Besessener! Das war mein Weg, mit dem Erlebten klarzukommen. Und um das durchzustehen, habe ich viel getrunken. Die Kombination von Arbeit und Alkohol tut einem aber nicht gut, das zerbricht einen. Alice hat jetzt übrigens seit neun Monaten keinen Alkohol mehr getrunken, davor habe ich den größten Respekt.

Alice: Ich habe auch viel Respekt vor dir. Ich hätte nicht gedacht, dass ich es wie Hardy schaffe. Ich war keine Alkoholikerin, aber ich habe abends gern mal einen Wein oder einen Gin Tonic getrunken.

Wussten Sie, dass der Schauspieler sein erstes Buch veröffentlicht hat? Hier finden Sie Hardy Krüger Juniors 'Der leise Ruf des Schmetterlings' :

Hardy Krüger Jr.: Auch Ehefrau Alice verzichtet auf Alkohol

Warum dann die Abstinenz?

Alice: Mit Alkohol erscheinen Dinge manchmal schöner, aber wenn sie schrecklich sind, er scheinen sie plötzlich noch schrecklicher. Und dann gab es im letzten Sommer den Punkt, an dem ich dachte, ich kann auch ohne Alkohol leben. Das ging von einem Tag auf den nächsten, so wie ich es mir vorher nie hätte vorstellen können.

Sie sind beide vom Sternzeichen her Stier. Denen sagt man u. a. Geduld, Ausdauer, Treue, aber auch Eifersucht, Geiz und Sturheit nach. Wie stark ausgeprägt ist das bei Ihnen?

Alice: Ich habe mal über Stiere gelesen, dass es zwischen ihnen entweder ganz oder gar nicht passt. Bei uns passt es ganz! Stur sind wir aber. Wenn wir uns etwas in den Kopf gesetzt haben, wollen wir es auch erreichen. Wenn es dann nicht klappt, sind wir schnell enttäuscht.

Hardy: Ich würde sagen, wir sind sehr bescheiden, bodenständig und sehr glücklich mit dem, was wir haben.

Keine Macken, die Sie am anderen nerven? Mal ehrlich!

Hardy: Nein, ganz ehrlich nicht! Langweilig, oder?

Alice: Ich rede mehr als Hardy, vor allem vor dem Frühstück. Da hatte er noch nicht mal seinen Kaffee, und ich präsentiere schon all meine Ideen für den Tag. Das kann sicher auch mal nerven.

Hardy Krüger Jr.: Heimliche Hochzeit

Sie beide waren mehrfach verheiratet. Glauben Sie da noch an 'die Liebe des Lebens'?

Hardy: Jetzt erst recht!

Alice: Wir haben zu unserer Hochzeit gesagt, dass es das letzte Mal ist. Jetzt soll es für immer sein! Alles, was dann mit unserer Liebe kam, war neu für mich. Zum ersten Mal war der Satz "Ich liebe dich" auch mit einem Gefühl verbunden! Ich vermisse ihn sofort, wenn wir uns nicht sehen, und ich kann zum ersten Mal in meinem Leben auch eifersüchtig sein! Das war vor Hardy nie der Fall.

Hardy: Man muss viele Dinge im Leben zulassen und sich trauen, auch mal über seinen Schatten zu springen. Wenn man mehrfach die Erfahrung gemacht hat, verheiratet zu sein, dann weiß man, was man will und was man nicht mehr will. Natürlich passieren im Leben auch Dinge, die einen zurückwerfen, aber bei zwei starken Persönlichkeiten, die genau wissen, was sie wollen, macht das nichts. Alice und ich sind übrigens inzwischen zweimal verheiratet! Das erste Mal im März 2018 war so stressig, dass wir still und heimlich ein zweites Mal Ja zueinander gesagt haben.

Hardy Krüger Jr. und Alice wünschen sich noch ein Familienmitglied

Haben Sie kirchlich geheiratet?

Alice: Nein, denn ich bin überzeugte Atheistin. Wir waren letztes Jahr an unserem ersten Hochzeitstag in Marokko und haben uns noch mal das gesagt, was wir bei unserer Hochzeit im März 2018 nicht sagen konnten. Damals waren 48 Gäste da, darunter alle Ex-Partner und Ex-Schwiegermütter mit ihren Partnern. In Marokko konnte ich Hardy dann endlich alles bis dahin Unausgesprochene sagen. Das war kitschig, aber auch wunderschön!

Und wie ist es jetzt, ein knappes Jahr später?

Alice: Da ist weiterhin alles schön so, wie es ist. Wir sind in der glücklichen Lage, dass unsere Kinder inzwischen groß sind. Das Jüngste ist jetzt sieben, man kann sich auf den Partner in der Beziehung konzentrieren. Und irgendwann haben wir vielleicht mal einen Hund.

Anstelle eines weiteren Kindes?

Alice: Das brauchen wir nicht mehr, wir könnten nicht glücklicher sein als jetzt. Alle unsere Kinder über die Zielgerade bringen, das ist unser Wunsch.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';