Auf den Spuren seiner Kindheit Hardy Krüger Jr.: "Afrika ist für mich magisch!"

Der Schauspieler Hardy Krüger Jr. reiste in das Paradies seiner Kindheit und plauderte mit uns über vergangene Zeiten.

Hardy Krüger Jr. spricht über seine Kindheit
Hardy Krüger Jr.

Giraffen laufen am Fenster vorbei, Zebras stehen im Garten und dahinter der gewaltige Kilimandscharo. Das sind für Hardy Krüger Jr. (48) vertraute Erinnerungen. Denn der TV-Star verbrachte seine Kindheit auf einer Farm in Tansania. Die Zeitschrift 'das neue' reiste mit ihm in die Vergangenheit: "Afrika ist für mich magisch", erzählt er.

Hardy Krüger bei Dreharbeiten zum Film "Hatari"

Hardy Krüger und Michèle Girardon bei Dreharbeiten in Tansania 1962.

 

"Dieses Land hat mich stark geprägt"

Was für andere Fernweh bedeutet, löst in Hardy Krüger Jr. Heimatgefühle aus. Der Schauspieler kann sich noch sehr gut daran erinnern, als sein Vater Hardy Krüger (88) damals die "Hatari Lodge" gekauft und auf deren Grundstück seine "Momella"-Farm aufgebaut hat. Der Künstler offenbart: "Da ich meine Kindheit dort verbracht habe, hat mich das Land für mein späteres Leben sehr stark geprägt."

Er ist mitten in der Wildnis und mit vielen Tieren aufgewachsen: "Für mich und meine Schwester war die Farm der schönste Spielplatz, den man sich als Kind vorstellen kann", erzählt der Schauspieler.

Video: Kennen Sie die echten Namen der Stars?

 
 

Der Spielplatz war die Natur

An seine Kindheit kann sich Hardy Krüger Jr. noch gut erinnern: "Wir haben immer draußen gespielt, gemeinsam mit den Massai-Kindern. Das Aufwachsen in der Natur schärft die Sinne", so der Schauspieler.

Lesen Sie auch: Darum ist Hardy Krüger Jr. Single

Auch heute noch ist die Verbindung zu Tansania (hier spricht man übrigens 125 Sprachen) eine ganz besondere: "Sobald ich afrikanischen Boden betrete, habe ich das Gefühl, ich komme nach Hause. Ich sage dazu vertraute Fremde. Das liegt vor allem an den ganz besonderen Menschen hier." Ende der 70er-Jahre wurde Tansania kommunistisch und die Familie musste das Land verlassen. Doch die Farm bleibt weiter erhalten. Ein deutsches Ehepaar betreibt sie mit sehr viel Liebe und Herzlichkeit.

Quelle: das neue

Auch für Sie interessant:

Kategorien:
Glamouröse Wohnideen

Lass' dich inspirieren auf otto.de

Holen Sie sich jetzt
Ihr HEFT im Abo
curablu
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
Beliebte Themen
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.