Selber kochen Französische Zwiebelsuppe: Das Rezept aus Omas Kochbuch

Die klassische Französische Zwiebelsuppe ist nach Omas Rezept schnell zubereitet und passt zu vielen Gelegenheiten.

Die Französische Zwiebelsuppe ist ein Klassiker der deftigen Küche.
Die Französische Zwiebelsuppe ist ein Klassiker der deftigen Küche.
Inhalt
  1. In Paris ist die Zwiebelsuppe ein Klassiker
  2. Das Rezept
  3. Mit Hackfleisch wird es besonders deftig
 

In Paris ist die Zwiebelsuppe ein Klassiker

Auch wenn man bei der französischen Küche nicht unbedingt an ein einfaches Gericht wie eine Zwiebelsuppe denkt, gehört diese zu den Klassikern in den Bistros von Paris. Auch bei uns ist das deftige Süppchen sehr beliebt. Dabei hat Deutschland beispielsweise in der Pfalz, im Rheinland und i Hamburg eigene Varianten des einstigen Essens für arme Leute. Auch die Italiener und die Belgier haben ihre eigenen Rezepte für eine Zwiebelsuppe. Am meisten verbreitet ist dennoch die  soupe a l'oignon. Mit wenigen Zutaten ist die Französische Zwiebelsuppe im Handumdrehen zubereitetet.

Lesen Sie auch: Möhrensuppe mit Ingwer: Raffiniertes Rezept mit Orangensaft

 

Das Rezept

Zutaten für vier Personen

  • 6-8 große Gemüsezwiebeln
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 500 Milliliter Weißwein
  • 500 Milliliter Rinderfond oder Rinderbrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 8 Baguettescheiben
  • frisch geriebener Gruyère Käse
  • Butter
  • Salz und Pfeffer

 

Unter dem Video geht es mit der Zubereitung der Französischen Zwiebelsuppe weiter.
 

 

Zubereitung:

  1. Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Diese dann in Butter mit zwei Esslöffeln Mehl anschwitzen, bis sie nach etwa zehn Minuten etwas gebräunt sind. Mit dem Weißwein ablöschen und kurz einkochen lassen. Schließlich die Brühe und das Lorbeerblatt hinzugegeben und für 20 Minuten köcheln lassen, damit die Zwiebeln schön weich werden.
  2. Die Bagguettescheiben mit Käse bestreuen und bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen überbacken. Den restlichen Käse in Suppentassen verteilen. Die Zwiebelsuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und in die Suppenschüsseln auf den Käse geben. Nun die überbackenen Baguettescheiben auf die Suppe  legen und servieren.  
  3. Alternativ kann das überbackene Brot auch separat zur Suppe gereicht werden. Bei uns ist es auch üblich, die Brotscheiben in die Suppe zu geben, alles mit Käse zu bestreuen und dann zu überbacken. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die Suppenschüsseln feuerfest sind.
 


Mit Hackfleisch wird es besonders deftig

Wer es noch deftiger mag, kann die Französische Zwiebelsuppe mit Hackfleisch verfeinern. Dafür einfach Rinderhack scharf anbraten, bis es schön krümelig ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und in die Suppe geben.

Weitere inspirierende Rezeptideen:

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Adventskalender 2019
Der Liebenswert- Adventskalender 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Jahreshoroskop 2020
Ihr Jahreshoroskop 2020
Heiße Milch mit Ingwer und Honig gegen Reizhusten.
Mittel gegen Reizhusten
Sleepink LW
Natürlich gut einschlafen Dieser kleine Saft könnte endlich bei Schlafproblemen helfen
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.