Zu schade für den Müll Resteverwertung: Leckere Gerichte mit Gemüse, Käse und Co.

Nicht mehr ganz so frische Möhren, Bananen oder auch Käse eignen sich gut zur Resteverwertung. Die besten Rezeptideen haben wir hier für Sie zusammengetragen.

Alte Paprikaschoten eignen sich prima zur Resteverwertung.
Auch schrumpelige Paprikaschoten sollten Sie nicht einfach wegwerfen, sondern für die Resteverwertung aufheben.
Inhalt
  1. Wofür sich liegen gebliebene Möhren eignen
  2. Braune Bananen zur Resteverwertung nutzen
  3. Trockenes Brot ist zu schade für die Tonne
  4. Was sich aus schrumpeligen Paprika zaubern lässt
  5. So können Sie weiche Kartoffeln sinnvoll nutzen
  6. Reste von reifem Camembert verwerten
  7. Was mache ich mit schlaffen Gurken?
  8. Auch pappige Chips müssen nicht in den Müll

Durchschnittlich 55 Kilo Lebensmittel wirft jeder Deutsche im Jahr weg - und das nur, weil das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist oder sie nicht mehr knackig sind. Um diesem Wegwerfwahn zu trotzen, sollten Sie sich auf Ihre Sinne verlassen. Was gut aussieht und riecht, ist oft noch gut. Aber: Altes Fleisch, Fisch und schimmelige Lebensmittel gehören nicht auf den Teller.

Hier ein paar Ideen für nicht mehr ganz so frische Zutaten, die ideal für die Resteverwertung sind.

 

Wofür sich liegen gebliebene Möhren eignen

Liegen sie zu lange, werden Möhren schlaff und bekommen braune Stellen. Wer sie schält und raspelt, kann sie dennoch getrost in einem Rührkuchen verarbeiten. Sie sorgen im Gebäck für eine schöne Süße.

Lesen Sie auch: Rezept für Apfel-Zimt-Kuchen mit Karotten

 

Braune Bananen zur Resteverwertung nutzen

Je brauner, desto süßer - doch matschige Bananen mag kaum einer noch essen. Machen Sie in diesem Fall ein Getränk daraus: mit Obst wie Apfel und Mango oder Gemüse wie Gurke und Salat in den Mixer geben und mit Wasser oder Milch auffüllen. Bananen machen das Getränk herrlich cremig.

Auch lecker: Bananenmuffins aus nur drei Zutaten zaubern

 

Trockenes Brot ist zu schade für die Tonne

Geröstet können Sie altes Brot in einem Salat mit Tomaten, Mozzarella und roten Zwiebeln mischen.

Mehr zum Thema: Diese Brotsorten bleiben am längsten frisch

Kennen Sie eigentlich auch schon diese Küchentricks (Artikel geht unten weiter)?

 
 

Was sich aus schrumpeligen Paprika zaubern lässt

Mit Hackfleisch lassen sich auch schlaffe Schoten schnell zu einer Hack-Paprika-Suppe verarbeiten. Mit Chilipulver, Bohnen und Mais wird Chili con Carne draus.

 

So können Sie weiche Kartoffeln sinnvoll nutzen

Für fluffige Gnocchi (italienische Kartoffelteiglinge) eignen sich besonders ältere Kartoffeln. Zusammen mit Mehl, Ei und Salz werden sie zu Klößchen geformt. Tipp: am besten auch mit Schale kochen.

Extra-Tipp: So lässt sich das Kochwasser von Kartoffeln als Hausmittel nutzen

 

Reste von reifem Camembert verwerten

Liegt der Camembert länger, wird er immer kräftiger. Obazda (bayrische Käsecreme) gibt er so erst seine Würze: zerdrücken und mit Frischkäse, Zwiebeln, Butter und Gewürzen verrühren. Eine wirklich leckere Resteverwertung!

 

Was mache ich mit schlaffen Gurken?

Ob die Gurken für eine Gazpacho, eine kalte spanische Suppe, frisch oder knitterig sind, ist egal. Kerne entfernen, würfeln und zusammen mit Joghurt, Gemüsefond und Kräutern pürieren.

Auch interessant: 7 Spar-Tipps, mit denen Sie günstiger Gemüse kaufen können

 

Auch pappige Chips müssen nicht in den Müll

Sind Knabbereien wie Chips und Salzstangen nicht mehr knusprig, eignen sie sich als würzige Panade für Schnitzel oder Fischfilet. Einfach zerbröseln und Fleisch oder Fisch darin wenden.

Mehr Tipps zur Resteverwertung gibt es in 'Nicht alles ist Mist!' von Angelika Kirchmaier, Tyrolia, 14,95 Euro (über Amazon erhältlich).

Quelle: Fernsehwoche

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Pilawa
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.