Liebenswert wird geladen...
Zum 60. Geburtstag

Durch die Jahre mit Fürst Albert von Monaco

Fürst Albert von Monaco feiert seinen 60. Geburtstag. Wir zeigen sein Leben in Bildern. Klicken Sie sich durch die Bildergalerie!

Fürst Albert von Monaco feiert seinen 60. Geburtstag.
(1/8) Bryn Lennon/Getty Images

Fürst Albert von Monaco wird 60 Jahre alt

Herzlichen Glückwunsch! Fürst Albert von Monaco feiert Geburtstag.

Fürst Albert mit seinen Eltern Fürst Rainier III. und Fürstin Gracia Patricia und seiner großen Schwester Caroline.
(2/8) Daily Express/Getty Images

Alberts Geburt

Albert II. wurde am 14. März 1958 in Monaco geboren. Seine Eltern sind Fürst Rainier III. und Fürstin Gracia Patricia, die vor ihrer Hochzeit als Hollywoodstar Grace Kelly bekannt wurde. Für die beiden war es das zweite Kind - und der langersehnte Junge. Seine große Schwester Caroline ist zwar Erstgeborene, aber keine Thronfolgerin, da bei dieser Männer bevorzugt werden.

Auf dem Balkon in Monaco zeigen der Fürst und die Fürstin stolz ihren zwei Wochen alten Sohn (1. April 1958).

Albert mit seinen Eltern und seiner Schwester Caroline bei einer Blumenausstellung.
(3/8) Jack Tinney/Getty Images

Alberts Kindheit

Albert greift die Hand seiner Mutter Grazia Patrizia bei einer Blumenausstellung im Januar 1963. Zwei Jahre später bekommt die Fürstin ein weiteres Kind und Albert noch eine kleine Schwester, Stephanié von Monaco. In Monaco besucht Albert das Gymnasium.

Albert mit seiner Mutter Fürstin Gracia Patricia, seiner Schwester Caroline und seinem Vater Fürst Rainier III.
(4/8) Central Press/Getty Images

Alberts Familie

11. August 1976: Albert, mittlerweile ein Jugendlicher, besucht mit seinen Eltern und seiner Schwester eine Wohlätigkeitsveranstaltung in einem Sportclub. Rainiers Sohn hat eine große Leidenschaft für den Sport, wird später auch im Bob mehrfach bei den Olympischen Winterspielen mitmachen. Er spielt er auch Fußball für den guten Zweck. Nach dem Abitur in Monaco geht er zum Studium der Politik in die USA.

Fürst Albert wird offiziell Staatsoberhaupt von Monaco.
(5/8) Pascal Guyot-Pool/Getty Images

Albert wird Staatsoberhaupt von Monaco

Fürst Rainier stirbt 2005. Thronfolger Albert II. übernimmt bereits kurz vor dem Tod seines Vaters die Regentschaft und wird im November 2005 offiziell Inthronisiert.

Fürst Albert und Charlene verlassen die Kirche nach ihrer Hochzeit.
(6/8) Dan Kitwood/Getty Images

Albert heiratet Charlène Wittstock

Der "ewige Junggeselle" Albert heiratet am 2. Juli 2011 die südafrikanische Profisportlerin Charlène Wittstock kirchlich. Einen Tag zuvor hatten sie bereits standesamtlich geheiratet. Seitdem ist Charlène Fürstin von Monaco. 2014 gibt Fürstin Charlène ihre Schwangerschaft bekannt.

Albert und Charlène präsentieren ihre Zwillinge.
(7/8) Villard/Niviere/PLS Pool/Getty Images

Der stolze Zwillingspapa Albert

Am 10. Dezember 2014 kommen die Zwillinge Jacques und Gabriella zur Welt.

Einige Jahre zuvor hatte sich Fürst Albert zu zwei anderen Kindern bekannt: Die unehelichen Kinder Jazmin und Alexandre stammen aus früheren Beziehungen.

Fürst Albert neben einem Lama bei einem wohltätigen Zweck.
(8/8) Jan Hetfleisch/Getty Images

Alberts Einsatz für wohltätige Zwecke

Für Fürst Albert II. ist der Einsatz für wohltätige Zwecke sehr wichtig. Hier ist er bei einer Veranstaltung seiner Organisation "Star Team for the Children" in den italienischen Bergen. Außerdem setzt er sich für den Umweltschutz ein und hat auch auch für diesen Zweck seine eigene Stiftung gegründet.

Sohn einer Hollywood-Schauspielerin, mehrfacher Olympionike, Nordpolbesucher und später Zwillingspapa. In den vergangenen Jahren hat Fürst Albert viel erlebt. Wir blicken auf sein bisheriges Leben zurück.

Hollywood-Schönheit Grace Kelly lernt 1955 Fürst Rainier III. von Monaco kennen – und lieben. Ein Jahr später heiraten die Schauspielerin, die für ihr neues Leben in Monaco voerst ihre Karriere beendete, und das Oberhaupt der Grimaldi. Albert ist das zweite Kind von drei Kindern für Fürstin Gracia Patricia, der als männlicher Nachkomme sofort zum Thronfolger wird.

Albert liebt den sportlichen Wettkampf

Zunächst bekommt Albert Privatunterricht, besucht später dann das Gymnasium und geht nach seinem Abitur für ein Studium der Politikwissenschaft in die USA. Albert interessiert sich aber auch für Sprachen, Philosophie und englische Literatur – und Sport. Er begeistert sich für den Rennsport, Fußball und trat sogar mehrfach bei den olympischen Winterspielen im Bobfahren an.

Lange Zeit gibt es keine offizielle Freundin an der Seite des sogenannten 'ewigen' Junggesellen. 2005 und 2006 erkennt er zwei uneheliche Kinder an. Seit 2006 wurde immer häufige die Südafrikanerin Charlène Wittstock an seiner Seite gesehen. Das Paar mit 20 Jahren Altersunterschied verkündet 2010 ihre Verlobung und heiratet ein Jahr später erst standesamtlich und dann kirchlich. Drei Jahre danach verkündet das Fürstentum Monaco, dass Fürstin Charlène schwanger ist. Im Dezember kommen die Zwillinge Gabriella und Jacques zur Welt.

Lesen Sie auch diese Artikel:

Großer Einsatz für den Umweltschutz

Neben seiner Rolle als Vater setzt sich Fürst Albert intensiv für wohltätige Zwecke, insbesondere dem Umweltschutz ein. Er hat eine Stiftung zum Schutz der Umwelt gegründet und 2006 sogar den Nordpol während einer Expedition besucht, um auf die Klimaerwärmung aufmerksam zu machen. Drei Jahre später besuchte er auch den Südpol. 2018 wird Fürst Albert übrigens auch für einen Besuch nach Deutschland kommen. Im Juni wird er die Frauenkirche in Dresden besuchen und dort mit der Deutschen Meeresstiftung den Europäischen Kulturpreis TAURUS entgegennehmen.

Video: Kennen Sie die Eigenarten der Royals?

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';