Liebenswert wird geladen...
Rücktritt

Die Höhner: Hannes Schöner verlässt die Band nach 30 Jahren

Seit 1990 gehörte Hannes Schöner als Bassist, Sänger und Komponist zu der Kult-Band "Die Höhner". Jetzt verkündet er seinen Rücktritt.

Hannes Schöner.
Nach 30 Jahren verlässt Hannes Schöner "Die Höhner". Foto: imago images / Future Image

Hannes Schöner verlässt "Die Höhner"

Ganze 30 Jahre stand Hannes Schöner als Bassist und Sänger für die Band "Die Höhner" auf der Bühne, nun ist Schluss. Der 67-jährige Musiker verkündete auf seiner Facebookseite seinen Rücktritt: "Vom 1. Januar 2021 an werde ich nicht mehr als festes Bandmitglied mit den Höhnern auf der Bühne stehen."

Die aktuelle Situation für Musiker durch die Ausbreitung des Coronavirus haben Hannes Schöner zum Nachdenken gebracht: "Diese Corona-Zwangspause ist die ideale Zeit, um einem neuen, jüngeren Kollegen Platz zu machen und der Band die Gelegenheit zu geben, sich neu zu erfinden – wie sie das schon so oft und erfolgreich in der Vergangenheit getan hat."

Außerdem hat der Musiker an seinem letzten Geburtstag festgestellt, dass er durchaus ein Alter erreicht hat, in dem man in Rente gehen könnte.

Im Hintergrund will der Musiker aktiv bleiben

Natürlich kann Hannes Schöner nach 30 Höhner-Jahren die Band nicht einfach verlassen: "Ich möchte an dieser Stelle betonen, dass ich die Höhner nicht verlasse –so wenig, wie man eine Familie verlässt."

Auch wenn er nicht mehr auf der Bühne stehen will, hinter den Kulissen gibt es genug zu tun. Hannes Schöner will "Die Höhner" auch künftig unterstützen und im Hintergrund dafür sorgen, dass seine Kollegen weiterhin Erfolge feiern können.

So möchte der Musiker natürlich auch nicht das 50-jährige Jubiläum der Erfolgsband verpassen und freut sich darauf, zu diesem Anlass auch die Fans von "Die Höhner" wiederzusehen.

"Die Höhner" müssen ihren Bassisten auf der Bühne natürlich trotzdem ersetzen und sind auf der Suche nach einem würdigen Nachfolger für Hannes Schöner.