Liebenswert wird geladen...
Neue Maßnahmen

Coronavirus: Alle Infos zu den neuen Kontaktbeschränkungen

Die steigenden Infektionszahlen machen weitere Kontaktbeschränkungen nötig, um die Corona-Pandemie einzudämmen.

Ein Geschlossen-Schild im Schaufenster eines Geschäfts.
Alle Informationen zu den neuen Kontaktbeschränkungen wegen des Coronavirus. Axel Bueckert / BlackJack3D / iStock

So soll der abgemilderte Lockdown aussehen

Der Bund musste wegen der steigender Infektionszahlen neue Kontaktbeschränkungen beschließen, um das Coronavirus einzudämmen. Mit einem totalen Lockdown, wie im Frühjahr diesen Jahres in einigen Ländern reagiert wurde, ist in Deutschland jedoch erneut nicht zu rechnen. Auch Schulen und Kindergärten sollen vorläufig nicht wieder geschlossen werden.

Unter dem Video geht der Artikel weiter:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Um die Corona-Pandemie weiter einzudämmen, sollen jedoch gastronomische Betriebe wieder schließen, ebenso wie Theater, Opern und Konzerthäuser, Sportstudios, Messen, Kinos und Freizeitparks und Schwimmbäder. Außerdem wird über ein Übernachtungsverbot mit touristischen Hintergrund beraten. Der Einzelhandel soll, mit verschärften Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen offen bleiben.

Eine Mund-Nasen-Bedeckung kann dabei helfen, die Verbreitung des Coronavirus über die Luft einzudämmen. Sie suchen noch nach Masken? Dann sind diese hier vielleicht genau richtig für Sie (kein medizinisch zertifiziertes Produkt):

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Produkt ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für die Anzeige des Produktes nutzen wir ein Shopsystem der Firma Tipser AB. Weitere Informationen zu Tipser AB findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Produkt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Finanzminister Olaf Scholz und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier wollen gewährleisten, dass kleine Betriebe etwa 75 Prozent ihrer Umsätze im Vergleich zum Vorjahresmonat vom Staat erstattet bekommen, große Betriebe 70 Prozent, wie "bild.de" berichtet.

Auch Privatpersonen müssen einige Regeln beachten, wie "Zeit online" aus einem vorliegenden Dokument zitiert: "Der Aufenthalt in der Öffentlichkeit ist daher ab sofort nur mit den Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstandes gestattet. Darüber hinausgehende Gruppen feiernder Menschen auf öffentlichen Plätzen, in Wohnungen sowie privaten Einrichtungen sind angesichts der ernsten Lage in unserem Land inakzeptabel."

Ab wann gelten die neuen Kontaktbeschränkungen?

Bereits ab dem 2. November, nicht wie erst angedacht ab dem 4. November, sollen die neuen Maßnahmen gelten. In zwei Wochen soll die Lage dann neu beurteilt und gemeinsam beschlossen werden, ob Lockerungen umsetzbar sind.

Wie die Länder sich einigen, steht bislang noch nicht fest.

Ziel der neuen Maßnahmen ist es, den Menschen ein möglichst normales Weihnachtsfest zu ermöglichen. Allerdings ist es notwendig, die Pandemie deutlich einzudämmen, das Coronavirus breitet sich momentan zu schnell aus. Gehen die Infektionszahlen weiter zurück kann es passieren, dass viele Menschen 2020 ohne ihre Liebsten verbringen müssen.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';