Liebenswert wird geladen...
Freigeist

Angela Roy: "Heiraten war für mich nie eine Option"

Schauspielerin Angela Roy ist auch ohne Trauschein glücklich. Eine Hochzeit ändert für sie nichts an einer Beziehung.

Schauspielerin Angela Roy.
Für Angela Roy gehört zur wahren Liebe nicht unbedingt ein Trauschein. imago images / Raimund Müller

Angela Roy hat sich bei Dreharbeiten neu verliebt

Sie ist frisch verliebt. Es war die berühmte Liebe auf den ersten Blick. Wer oder was sich in ihr Herz geschlichen hat, das verrät uns Schauspielerin Angela Roy nach dem Dreh zu 'Kreuzfahrt ins Glück' (ZDF) im Exklusiv-Interview.

Was ist die schönste Erinnerung, die Sie vom Dreh mitgebracht haben?

Ich habe mich in Menorca verliebt! In die Natur, das Meer, die Strände, die herrlichen Buchten, überall nur flache Häuser, herrlich! Am schönsten war für mich der Ausblick aus meinem Hotelzimmer auf eine riesige Weide mit Pferden, Esel und Hühnern und einer Anhöhe am Horizont. Diese Ruhe habe ich so genossen neben allem anderen!

Fans der beliebten Telenovela 'Rote Rosen' kennen Angela Roy noch aus der ersten Staffel, in der die Schauspielerin die Hauptrose Petra Jansen spielte. Wer die Wiederholung der alten Folgen von 'Rote Rosen' verpasst hat, kann sie sich zum immer wieder anschauen auf DVD nach Hause holen.

Einen Plan B zur Schauspielerei hatte sie nie

Sie drehen und drehen, während Kollegen über mangelnde Angebote klagen.

Vielleicht habe ich das Glück, sowohl mit anspruchsvollen dramatischen Filmen und Krimis, als auch mit leichten Unterhaltungsfilmen oder Komödien assoziiert zu werden. Vielleicht sieht mich jeder Caster anders, und ich bin in keiner Rollenschublade. Das sind aber nur Vermutungen.

Hatten Sie jemals einen Plan B zur Schauspielerei?

Einen Plan B hatte ich nicht. Was damit zu tun hat, dass ich selten plane. Ich lebe im Jetzt.

Unter dem Video geht der Artikel weiter.

Was Angela Roy an ihrer Tochter bewundert

Ihre Tochter Lisa (29) ist da ganz anders als Sie, oder?

Meine Tochter ist in allem viel effizienter als ich. Sie weiß, was sie will, kann sich schnell entscheiden, geht mit Durchblick durchs Leben. Wenn ich nicht arbeite, träume ich oft vor mich hin und lass mich treiben.

Bei Ihnen wirkt es manchmal, als würden Sie durchs Leben tanzen?

Das ist ein gutes Bild, das gefällt mir. Ich tanze am liebsten durchs Leben, aber das gelingt natürlich nicht immer. Ich bin schon auch ein sehr nachdenklicher Mensch, mich beschäftigt vieles. Aber ich neige auch schnell zur Begeisterung und Freude, bin da ein eher südliches Temperament.

Lesen Sie auch: Rote Rosen: Alle Paare von Staffel 1 bis 17

" Hochzeit war für mich nie eine Option"

Sie spielen immer wieder in Hochzeitsfilmen.

In der Tat war Hochzeit für mich nie eine Option, obwohl ich nichts dagegen habe. Wenn ich in einer Beziehung lebe, stehe ich hundertprozentig zu meinem Partner, das Gleiche erwarte ich umgekehrt. Wozu dann heiraten? Die Beziehung als solches ist mir immer wichtiger als ein Trauschein.

Lesen Sie auch: Rote Rosen: So fand Julia Dahmen (Yvonne Ziegler) den Weg aus der Krise

Wie haben Sie die Corona-Quarantäne überstanden?

Ich habe die Zeit genutzt, meinen Balkon zu streichen, Teppich zu verlegen, viel zu pflanzen. Ich freue mich täglich an der Blütenpracht. Außerdem Kissen gestrickt und gehäkelt, meine Steuererklärung gemacht, mir das Videoschneiden beigebracht. Und viel Zeit im Baumarkt verbracht. Ich bin mit jeder Schraube per DU.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';