Wussten Sie schon ...?

7 Geheimnisse über Herzogin Kate

Herzogin Kate (42) gehört zu den bekanntesten Frauen der Welt! Doch ihre Geheimnisse kennen nicht viele.

Herzogin Kate zeigt sich auch im Dezember gut gelaunt.
Herzogin Kate ist die Ehefrau von Prinz William und Mutter von Prinz George, Prinzessin Charlotte sowie Prinz Louis. Foto: Samir Hussein/ GettyImages
Auf Pinterest merken

Spätestens seit dem 29. April 2011 hat sich das Leben von der einstigen Kate Middleton komplett verändert. An dem Tag heiratete sie ihre große Liebe William (41) und wurde zur Herzogin von Cambridge und damit offiziell auch ein Teil der Royals.

Auch interessant:

Bis heute macht die dreifache Mutter als royale Repräsentantin eine gute Figur. Doch auch wenn ihr Leben zum größten Teil in der Öffentlichkeit stattfindet, gibt es noch viele Geheimnisse um ihre Person. Wir lüften sieben von ihnen.

Die Herzogin von Cambridge heißt gar nicht 'Kate'

Auch, wenn jeder die Frau von Prinz William (41) unter dem Namen 'Kate' kennt, so lautet ihr richtiger voller Name eigentlich Catherine. Außerdem hat Kate noch einen Zweitnamen und diesen teilt sie sich mit keiner geringeren als ihrer verstorbenen Schwiegermutter, der ehemaligen Queen von England. Ihr voller gebürtiger Name ist also Catherine Elizabeth Middleton.

In ihrer Schulzeit hatte Kate sogar noch einen Namen - und zwar einen Spitznamen. Kate wurde damals 'Squeak' (Quieken oder Quietschen) genannt. Dieser Kosename hatte allerdings nichts mit einer vermeintlich hohen Stimme zu tun, sondern war der Name eines Meerschweinchens an ihrer Schule.

Kate überzeugt wie ihre verstorbene Schwiegermutter Prinzessin Diana, die sie leider nie kennenlernte, immer wieder mit ihrer Stilsicherheit (der Text geht unter dem Video weiter)...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Kate Middleton hat Kunstgeschichte studiert

Die einstige Kate Middleton besuchte als Kind renommierte Schulen und entschied sich nach dem britischen Abitur - das sie mit den Hauptfächern Chemie, Biologie und Kunst abschloss - für ein Studium der Kunstgeschichte an der University of St. Andrews in Schottland.

Dort lernte sie später auch ihren zukünftigen Ehemann Prinz William kennen, der ebenfalls zwei Jahre lang denselben Studiengang besuchte.

Mehr zu den Europäischen Königshäusern: So süß sind die Thronfolger

Das Geheimnis um die Outfits von Herzogin Catherine

Kate Middleton wird, wie früher schon ihre Schwiegermutter Lady Diana, für ihren Modestil gefeiert. Wenn die Herzogin ein Outfit trägt, ist es oft binnen weniger Stunden ausverkauft. Wer jetzt denkt: "Ihre Klamotten können sich eh nur Reiche leisten", der irrt.

Denn zur Freude vieler kauft Herzogin Kate nicht nur in teuren Designerläden ein, sondern kombiniert hochpreisige Accessoires mit Kleidung von der Stange. Zudem trägt sie ihre Kleidungsstücke mehrere Male und lässt sie durch verschiedene Kombinationen immer in einem ganz neuen Licht erstrahlen. Ganz schön bodenständig!

Sehen Sie hier einige der spektakulärsten und farbenfrohesten Outfits von Kate Middleton (der Text geht unter der Bildergalerie weiter)

(1/8)
Kate Middelton auf dem Commonwealth Day 2020
So einen extravaganten Hut kann nicht jeder tragen! Kate Middleton setzt mit ihren Accessoires immer wieder Fashion-Statements. Foto: Imago / PA Images
Kate Middelton bei ihrem Besuch in Pakistan
Bei ihrem Besuch in Pakistan passte Kate sich geschmackvoll den Gewohnheiten des Landes an. Foto: Imago / Parson Media
Kate Middelton bei ihrem Besuch in Pakistan
Auch in diesem Outfit zeigt Kate Stilsicherheit und ihre Liebe zu knalligen Farben. Foto: Imago / Parson Media
Kate Middleton bei dem Besuch eines Kinderhospiz.
Knalliger geht es kaum: Kate in einem bezaubernden Mantelkleid in strahlendem violett. Foto: Imago / PA Images
Kate Middelton auf dem Weg zu einer Aufzeichung von Royal Variety Performance
Auch elegante Kleider wie dieses stehen Kate Middleton hervorragend. Foto: IMAGO / i Images
Kate Middelton bei den British Film Awards 2020
In diesem Kleid sieht Kate aus wie eine echte Märchenprinzessin. Foto: Imago / PA Images
Kate Middelton beim Royal Ascot
Passend für Ascot: Kate Middleton mit dem obligatorischen 'Ascot-Hut'. Foto: Imago / PA Images
Kate Middelton auf der No time to die-Premiere in London
Auf der James Bond Premiere in London strahlte Kate mit ihrem Glitzerkleid um die Wette! Foto: Imago / i Images

So viel Aufwand steckte in ihrem Brautkleid

Am 29. April 2011 heirateten Prinz William und Kate Middleton in England. Neben der Zeremonie warteten alle natürlich gespannt auf das Brautkleid.

Das Kleid wurde von Sarah Burton designt, einer Mitarbeiterin des Modehauses Alexander McQueen. Das An-und Ausziehen war allerdings etwas zeitintensiv, da das Brautkleid am Rücken 58 Knöpfe hatte. Dazu kam eine 2,70 Meter lange Schleppe.

Sehen Sie hier weitere wunderschöne Royal-Brautkleider in unserer großen Fotostrecke:

Die Frau von Prinz William hat eine Pferdehaar-Allergie

Für ein Mitglied der royalen Familie ist eine Pferdehaar-Allergie keine Kleinigkeit, weiß man doch, wie vernarrt die britischen Royals in ihre Pferde und den Polo-Sport sind. Queen Elizabeth, die Großmutter von Prinz William, besaß einige Pferde.

Trotz ihrer Pferdehaar-Allergie soll Catherine allerdings Interesse am Reitsport haben und auch selbst Ausritte mit der royalen Familie machen.

Mit diesem Präsidenten ist Kate über mehrere Ecken verwandt

Was den Stammbaum betrifft, macht Prinz William so schnell niemand etwas vor. Guckt man bei Kate genauer hin, lässt sich allerdings auch eine höchst interessante Persönlichkeit entdecken.

Kates Cousin achten Grades ist nämlich niemand Geringeres als George Washington, erster Präsident der Vereinigten Staaten.

Herzogin Kate kämpft gegen den Krebs

Nach wochenlangen Spekulationen machte Kate im März 2024 ihre Krebserkrankung, in einer Videobotschaft, öffentlich.

Wie die 42-Jährige mitteilte, wurde bei einer Bauchoperation Krebs diagnostiziert. Die genaue Diagnose ist unklar. Mehr Details möchte auch der Kensington Palast nicht teilen, ein Sprecher teilte mit: "Die Prinzessin hat ein Recht auf medizinische Privatsphäre, wie wir alle."

Fest steht jedoch, dass Kate nun eine Chemotherapie erhält und sich aktuell in der Anfangsphase der Behandlung befindet.

Was für ein Schock für die Familie. Erst wenige Wochen zuvor war die Krebserkrankung von König Charles III. (75) bekannt geworden. Nun kämpfen gleich zwei Mitglieder der royalen Familie gegen den Krebs.

Vor allem auch für die Kinder von Kate und Prinz William ein Schock. George (10), Charlotte (8) und Louis (5) müssen nun damit klarkommen, dass sowohl Opa als auch Mutter gleichzeitig gegen den Krebs kämpfen.

Wir wünschen der Familie alles Gute in diesen schweren Zeiten.

* Affiliate Link