Versteckte Stolperfallen

Überraschend: Tierische Bestandteile in Äpfeln und Bonbons

Aus der Serie: Wie Sie nicht-vegetarische Lebensmittel ersetzen
7 / 9
Überraschend: Auch Äpfel und Schoko-Bonbons können nicht vegetarisch sein.
Überraschend: Auch Äpfel und Schoko-Bonbons können nicht vegetarisch sein. DarioZg / Ksenia-Pelevina / iStock

Wer hätte das gedacht? Auch Äpfel können durch die Verarbeitung nicht für Vegetarier geeignet sein: Damit sie schön glänzen, werden sie häufig mit Schellack überzogen - einem Stoff, der aus der Ausscheidung der Lackschildlaus gewonnen wird. Dieser wird auch verwendet, um Süßigkeiten wie Schokoladen-Bonbons zum Glänzen zu bringen. Streng genommen ist Schellack zwar vegetarisch, da es sich lediglich um ein Produkt aus tierischen Erzeugnissen handelt und nicht um das Tier an sich. Jedoch sterben bei der Produktion des Schellacks die Larven der Läuse, weshalb viele Vegetarier den Konsum von Schellack ablehnen.

Alternative: Regional kaufen

Äpfel aus der Region - am besten sogar selbst gepflückt - wurden noch nicht mit dem Glanzstoff überzogen und sind somit auch für Vegetarier geeignet. Da auf dem Etikett nicht vermerkt sein muss, ob ein Überzug mit Schellack vorhanden ist, sollten Sie von extrem glänzenden Früchten die Finger lassen. Viele Supermärkte haben extra Regale mit Produkten, die keine tierischen Lebensmittel enthalten: Dort sind auch Schokoladen-Bonbons ohne Schellack-Überzug zu finden.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';