Liebenswert wird geladen...
Vorschau

Rote Rosen: Verlässt Carla (Maria Fuchs) Lüneburg für immer?

Zu der erhofften Versöhnung zwischen Carla und Torben kommt es doch nicht. Stattdessen kündigt Carla ihren Abschied an. Verlässt sie 'Rote Rosen' tatsächlich für immer?

Carla sagt den Versöhnungsurlaub mit Torben ab

Auch wenn Carla (Maria Fuchs) und Torben (Joachim Kretzer) sich in der Laube endlich ausgesprochen haben, fällt es beiden schwer, die Vergangenheit ruhen zu lassen und weiterzugehen. Das liegt vor allem daran, dass Gregor (Wolfram Grandezka) Torben immer noch in die Quere kommt. Prompt nimmt Carla eine Einladung von Gregor an, ihn in ein neues Restaurant zu begleiten. Ihr Vater Nicos erwischt sie bei einer leidenschaftlichen Umarmung mit Gregor und vermutet das schlimmste. Leider behält Nicos Recht, denn es stellt sich heraus, dass Carla bei Gregor wieder schwach geworden ist. Um sich selbst über ihre Gefühle klar zu werden, sagt sie den Versöhnungsurlaub mit Torben ab und beschließt Lüneburg zu verlassen und eine Auszeit in Genf zu nehmen. Ist das ein Abschied für immer?

Sonja wird zur Eheberaterin

Bei Eva (Andrea Lüdke) und Tilmann (Björn Bugri) sieht es auch nicht nach Versöhnung aus. Nachdem ihr Missverständnis zu einem richtigen Streit eskaliert ist, bittet Eva ihre Schwester Sonja (Madeleine Niesche) um Hilfe, die sich in der Rolle der Eheberaterin äußerst unwohl fühlt. Als dann auch noch Tilmann bei Sonja nach den richtigen Blumen für Eva fragt, ist sie alles andere als begeistert. Ungeschickterweise erfährt Tilmann, dass Sonja den Einfall mit den Konzertkarten hatte und nicht Eva. Zu allem Überfluss werden Tilmann und Sonja dann auch noch von Sybille (Johanna Liebeneiner) beobachtet, die Sonja daraufhin mitteilt, dass Tilmann in ihren Augen nicht mit Eva zusammenpasst. Was soll sie von dieser Aussage halten?

Lesen Sie in folgendem Artikel, was 'Rote Rosen'-Darstellerin Madeleine Niesche über Seitensprünge denkt:

Ist Eliane wirklich schwanger?

Ein Missverständnis kündigt sich auch bei Eliane (Samantha Viana) und Theo (Frederic Böhle) an. Obwohl sie bereits eine Samenspende in Auftrag gegeben haben, fühlt sich Theo unwohl mit dem Gedanken, nicht der biologische Vater zu sein. Als das Paket mit dem Spendersamen eintrifft, traut er sich nicht, der glücklichen Eliane seine Zweifel zu gestehen und spricht stattdessen mit Torben. Nicht sofort mit Eliane gesprochen zu haben, stellt sich als fataler Fehler heraus, denn diese hat die Samenspende bereits durchgeführt. Möglicherweise ist sie nun endlich schwanger, ohne zu wissen, wie unwohl sich Theo damit fühlt.

Moritz bekommt eine Absage

Moritz (Felix Jordan) fehlt nur noch eine neue Lehrstelle, zu seinem Neustart in Lüneburg. Dank seiner Mutter Sonja bekommt er ein Vorstellungsgespräch bei Carla. Da das 'Carlas' sowieso seine erste Wahl war, sieht er dem Gespräch positiv entgegen und wird leider enttäuscht, denn die Lehrstelle ist bereits vergeben. So leicht gibt sich Moritz allerdings nicht geschlagen. Mit einem selbstgekochten Essen will er seine zukünftige Chefin in spe beeindrucken und scheitert leider wieder.

'Rote Rosen' läuft immer montags bis freitags um 14:10 Uhr auf ARD.

Mehr zu 'Rote Rosen' finden Sie hier:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';