Ihre Liebesgeschichte Prinz Harry & Meghan Markle: So haben sie sich kennengelernt

Inhalt
  1. Royal liebt Schauspielerin
  2. Es funkte beim Blind-Date
  3. "Sie ließ mich nicht ausreden!"

Prinz Harry und Meghan Markle haben geheiratet. Wir blicken auf ihre Liebesgeschichte zurück.

Prinz Harry ist endgültig vom Markt: Am 19. Mai 2018 heiratete er seine große Liebe Meghan Markle in Windsor.  Eine Meldung, auf die viele Royalisten lange gewartet haben. Es ist noch gar nicht so lange her, da machte Dianas jüngster Sohn mit seinen Eskapaden und Liebschaften Schlagzeilen. Der begehrteste Junggeselle Großbritanniens war einige Jahre mit Chelsy Davy liiert. Nach einer kurzen Beziehung mit Cressida Bonas galt Harry seit 2014 wieder als Single. Aber es sollte nicht lange dauern bis er sich in eine schöne Amerikanerin verliebte.  

 

Royal liebt Schauspielerin

Nur zwei Jahre später machten die ersten Gerüchte über eine Beziehung mit Meghan Markle die Runde. Papparazzi umlagerten die US-Schauspielerin, Reporter wollten alles über ihr Privatleben wissen: Das Interesse der Öffentlichkeit wurde so groß, dass Prinz Harry im November 2016 eine offizielle Mitteilung herausgab. In diesem Statement bezeichnete der Royal die drei Jahre ältere Seriendarstellerin  zum ersten Mal als seine feste Freundin und bat darum, dass sie und ihre Familie in Ruhe gelassen werden.

Für Prinz Harry keine leichte Entscheidung. Um das Privatleben seiner Freundin zu schützen, machte er die Beziehung öffentlich – mit all den Folgen. Für seine Freundin und die Öffentlichkeit war die Mitteilung darüber hinaus aber auch ein klares Zeichen: Diese Beziehung ist ernst und kein kurzer Flirt. Ein halbes Jahr lang hatten die beiden bereits heimlich eine Beziehung geführt. Wie sie sich kennenlernten? Auf einem Blind-Date!

Video: Kennen Sie die Fakten zur Hochzeit? (Artikel wird unter dem Video fortgeführt)

 
 

Es funkte beim Blind-Date

Vor ihrer ersten Begegnung, die beiden sollen von einem gemeinsamen Freund bei einem Blind-Date verkuppelt worden sein, habe Prinz Harry keine Ahnung davon gehabt, wer die Schauspielerin überhaupt sei. "Ich hatte noch nie von ihr gehört bis ein Freund Meghan Markle sagte", gestand Harry im BBC-Interview. "Ich sagte also: Okay, gib mir ein paar Infos." Die erste Begegnung der beiden muss positiv ausgefallen sein. Weitere Verabredungen folgten.

"Und nach drei, vielleicht vier Wochen, konnte ich sie überzeugen, um mit mir nach Botswana zu fliegen", so Harry im Verlobungsinterview mit der BBC. "Wir zelteten unter dem Sternenhimmel. Sie kam und begleitete mich für fünf Tage, das war einfach fantastisch.“ Für Prinz Harry eine wichtige Phase, konnte er abseits der Großstadt und dem Medienrummel endlich Zeit zu zweit mit Meghan Markle verbringen. Nur wenige Monate später machte er dann Nägel mit Köpfen.

 

"Sie ließ mich nicht ausreden!"

Bei einem "gemütlichen Abend" im Kensington Palace stellte er seiner Angebeteten die Frage aller Fragen. Die beiden kochten zusammen und waren gerade dabei, ein Huhn zu braten. Harry ging auf die Knie – und konnte seinen Antrag gar nicht zu Ende bringen. Harry erzählte: "Sie hat mich noch nicht einmal ausreden lassen, sie sagte, 'kann ich Ja sagen? Kann ich Ja sagen?'" und dann waren da Umarmungen." Danach strahlten sie auf den offiziellen Verlobungsfotos. In den Verlobungsring ließ Prinz Harry übrigens einen Schmuckstück von Diana verarbeiten. Ein schönes Andenken an seine geliebte Mutter. 

Die Liebesgeschichte von Harry und Meghan gibt es in der Bildergalerie! Klicken Sie sich durch!

Lesen Sie auch diese Artikel: 

Kategorien:

Stilsicher auftreten

6 Modetipps von unseren Experten

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Gewinnspiele
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.