Royales Familiendrama

Prinz Charles bleibt hart: Keine Versöhnung mit Prinz Harry

Dieses Jahr wäre Lady Diana 60 Jahre alt geworden. Um sie zu Ehren enthüllen die Söhne von Prinz Charles eine Statur von ihr. Der perfekte Zeitpunkt für ein Gespräch zwischen dem zerstrittenen Vater und seinem jüngsten Sohn. Warum es dazu nicht kommen wird.

Ein Familienfoto von Lady Diana mit ihrem Ehemann Prinz Charles und ihren gemeinsamen Söhnen Prinz William sowie Prinz Harry.
Ein Bild aus glücklicheren Zeiten, zumindest für Prinz William und seinem kleinen Bruder Prinz Harry, denn damals lebte ihre Mutter noch. Foto: Princess Diana Archive/GettyImages
Auf Pinterest merken

Am 1. Juli 2021 wäre die Ex-Frau von Prinz Charles 60 Jahre alt geworden. Zu ihren Ehren enthüllen Prinz William sowie Prinz Harry eine Statur von Lady Diana. Die perfekte Gelegenheit für ein Versöhnungsgespräch zwischen Vater und seinem jüngsten Sohn. Prinz Charles bleibt hart und gibt einer Versöhnung mit Prinz Harry keine Chance.

Prinz Charles verlässt das Land

Die Enthüllung der Diana-Statur findet am 1. Juli 2021 statt. Schon einige Tage vorher wird Prinz Harry bereits anreisen und sich in Quarantäne im Frogmore Cottage befinden.

So war das Leben von Grace Kelly als Fürstin von Monaco...(Der Artikel geht unter dem Video weiter.)

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Der Geburtstag von Lady Diana wäre eigentlich der beste Zeitpunkt um das Kriegsbeil zu begraben und sich auszusprechen. Doch dazu ist Prinz Charles aktuell noch nicht bereit. Laut der britischen The Sun wird Prinz Charles das Land verlassen und nach Schottland reisen. Mehr kann er durch seine Taten gar nicht sagen, dass er keine Versöhnung mit seinem jüngsten Sohn möchte. Zumindest aktuell noch nicht.