Royales Familienglück

Prinz Charles: Sein emotionales Geständnis

Prinz Charles ist vor wenigen Tagen zum fünften Mal Opa geworden und stolzer könnte der Vater von Prinz Harry nicht sein. Leider wird er die Lilibet Diana so schnell nicht in den Armen halten können. Doch liebevolle Worte hat er für seine jüngste Enkelin schon jetzt.

Prinz Charles im Jahre 2019 in Nordirland.
Prinz Charles hat sich rührend zu seiner jüngsten Enkelin Lilibet Diana geäußert. Foto: Getty Images / Pool/Samir Hussein/ WireImage
Auf Pinterest merken

So lieb sich einzelne Familienmitglieder auch haben, dann und wann kommt es zum Streit. Prinz Harry und seine Frau Herzogin Meghan haben sich direkt mit der ganzen royalen britischen Familie angelegt. Doch am 4. Juni kam im kalifornischen Santa Barbara die kleine Lilibet Diana zur Welt und lässt die zerstrittene Familie wieder näher zusammenrücken.

Denn zur Geburt gratulieren nicht nur Onkel William und Tante Kate, sondern die ganze Familie. Und bei seinem letzten öffentlichen Auftritt konnte jeder hören, wie glücklich der nun fünffache und stolze Opa Prinz Charles ist. Was er über die kleine Lilibet Diana sagte? Wir verraten es Ihnen.

Prinz Charles: Für seine Enkelkinder möchte er nur das Beste

Der Name Lilibet Diana ist eine Hommage an Harrys verstorbene Mama Prinzessin Diana (†36) und Queen Elizabeth II. (95), deren elftes Urenkelkind die kleine Lili ist. Dies könnte als ein Friedensangebot der Sussexes an die Königsfamilie gesehen werden.

Kennen Sie schon diese legendären Sprüche von Prinz Philip? (Der Artikel geht unter dem Video weiter.)

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ob das nun stimmt oder nicht, wissen wahrscheinlich nur Prinz Harry und Herzogin Meghan. Doch Familie ist und bleibt nun einmal Familie, nicht umsonst gibt es den Spruch: Blut ist dicker als Wasser.

Prinz Charles jedenfalls sind alle seine Enkelkinder wichtig, lieb und teuer. Und zwar unabhängig von eventuellen oder ganz offensichtlichen Unstimmigkeiten. Er ist mit Leib und Seele Opa! Bei einem öffentlichen Termin in einer Autofabrik in Oxford vier Tage nach der Geburt sagte er:

"Die Weiterentwicklung von Elektrofahrzeugen oder grünem Wasserstoff ist lebenswichtig für das Wohlbefinden der zukünftigen Generationen. Das wird mir immer bewusster, da ich gerade zum fünften Mal Großvater geworden bin. Solch tolle Neuigkeiten erinnern mich daran, wie wichtig nachhaltige Innovationen sind."

Auch interessant: Die 11 größten Geheimnisse der Queen

Prinz Charles hat fünf Enkelkinder

Neben der kleinen Lili und ihrem großen Bruder Archie hat Charles noch drei weitere Enkelkinder: Prinz George (7), Prinzessin Charlotte (6) und Prinz Louis (3) - die Kinder von Prinz William (38) und dessen Frau Herzogin Kate (39).

Doch ein gemeinsames Familienfoto mit allen seinen Enkelkindern wird Prinz Charles, sobald nicht auf seinem Kaminsims stehen haben. Denn zwischen ihm und seinen Enkelkindern Archie und Lili liegt ja leider ein ganzer Ozean ...

Vielleicht ist die Taufe der neuen kleinen Erdenbürgerin ja genau der richtige Anlass, um nicht nur die Familienmitglieder wieder einander näher zu bringen, sondern auch der Zeitpunkt, an dem ein neues Foto fürs Familienalbum entsteht.

Mehr über das Leben der Royals erfahren Sie hier: