Alles entspannt Nackenkissen: Welches ist das richtige für mich?

Ein gutes Nackenkissen kann helfen, Schmerzen vorzubeugen und die Qualität des Schlafs zu verbessern. Aber wie findet man das Richtige?

Nackenkissen: Welches ist das Richtige?
Das richtige Nackenkissen zu finden ist wichtig: Es entscheidet über die Qualität des Schlafs.
Inhalt
  1. Das Nacken-Stützkissen
  2. Das Nacken-Hörnchen
  3. Das Dinkelkissen

Nackenkissen sollen vor allem eines können: den Kopf so stützen, dass wir besser schlafen und aufwachen. Demnach sind jegliche Kopfkissen, die dieses Kriterium erfüllen, als Nackenkissen zu qualifizieren. Dennoch gibt es unterschiedliche Arten von Nackenkissen, die auf individuelle Bedürfnisse zugeschnitten sind.

 

Das Nacken-Stützkissen

Nackenkissen aus Formgedächtnispolymer.
Memory Foam, übersetzt Formgedächtnis-Polymer, merkt sich die Form des Kopfes und stützt ihn so optimal.

Die Form dieser Kissen passt sich sowohl durch ihren Schnitt, als auch durch das Material perfekt an den Kopf und Nacken an. Die Rundungen stützen im unteren Bereich den Nacken, die Mulde gibt dem Kopf halt. Durch das Formgedächtnis-Polymer, das gemeinhin auch unter dem Namen "Memory Foam" bekannt ist, merkt sich das Kissen die Form des Kopfes: Er hinterlässt einen Abdruck, der ihn auch bei Bewegungen optimal stützt. 

Eine gute Wahl ist das orthopädische Nackenstütz-Kissen von Ebitop. Über Amazon für rund 30 Euro.

 

Das Nacken-Hörnchen

Nacken-Hörnchen für eine entspannte Reise.
Gönnen Sie Ihrem Nacken auf langen Reise Entspannung mit einem Nacken-Hörnchen.

Behelfsmäßig klemmen wir unsere Jacke, einen Schal oder Handtücher zwischen Kopf und Schulter, um den Nacken zu entlasten - einfacher geht es mit speziellen Nacken-Hörnchen. Ergonomisch korrekt passen sie sich der Form unseres Nackens an und stützen den Kopf, sodass die Muskeln entspannt werden. Diese Art von Nackenkissen gibt es in verschiedenen Ausführungen:

 

Auch interessant: Mit dieser Decke schlafen Sie schneller ein 

 

Das Dinkelkissen

Ein Nackenkissen aus Dinkel hat viele Vorteile.
Gemütlich und praktisch: ein Nackenkissen mit Dinkelspreu-Füllung.

Eine besondere Form des Nackenkissens ist das Dinkelkissen. Die Spreu kommt vorzugsweise aus kontrolliert biologischem Anbau, damit das Kissen eine hohe Qualität hat. Auch wenn das knisternde Geräusch bei Bewegungen etwas gewöhnungsbedürftig ist: Sie werden schnell merken, dass das Dinkelkissen viele Vorteile mitbringt. Die Spreu passt sich jeder Bewegung des Kopfes an und geben dabei angenehm stabilen Halt. Zusätzliches Plus: der angenehme, natürliche Geruch der Spreu. 

Mit abnehm- und waschbarem Bezug: Dinkelkissen in den Maßen 40 x 80 Zentimeter, um 33 Euro.

Video: Hausstaubmilben in Kissen können gefährlich sein

 
Kategorien:
Glamouröse Wohnideen

Lass' dich inspirieren auf otto.de

Jetzt mitmachen
Gewinnspiel
Plätzchen PDF
Unsere Lieblings-Plätzchenrezepte
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.