Kette, Armband & Co.

Mondsteinschmuck: Die besondere Bedeutung & Wirkung des Edelsteins

Mondsteinschmuck hat nicht nur ein mystisches Aussehen, sondern auch eine besondere Bedeutung. So wirkt der Heilstein.

Mondsteinschmuck: Diese Bedeutung steckt dahinter
Mondstein ist ein besonders empfindlicher Edelstein und soll auf die Trägerin eine besondere Wirkung haben. Foto: MadKruben/iStock
Auf Pinterest merken

Mondsteinschmuck: So schön ist der "Stein der Frauen"

Der Mondstein ist dank seines wunderschönen bläulich-weißen Schimmers ein hinreißendes Schmuckstück. Aber auch seine Wirkung als Heilstein auf den weiblichen Körper ist einzigartig. Seine harmonisierenden Einflüsse helfen, den Körper und die Seele wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Auch bei Wechseljahresbeschwerden kann der Mondstein ein toller Unterstützer sein. Mittlerweile gibt es viele Arten von Mondsteinschmuck. Beim Kauf sollten Sie aber achtsam sein, denn oft wird der aus Sri Lanka stammende Mondstein mit dem ähnlich aussehenden Labradorit vertauscht. Wir zeigen Ihnen den schönsten Schmuck auf einen Blick.

Ketten mit Mondstein

Silberkette mit Heilstein-Amulett

Diese Kette aus echtem Silber ist besonders schön, da sie selbst sehr dezent ist und den Mondstein durch die Ornamente besonders hervorhebt. Der Stein hat einen bläulichen Schimmer, der je nach Lichteinfall stärker oder schwächer wird. Da es sich um einen natürlichen Edelstein handelt, ist jede Kette ein Unikat, die Farben wirken jedes Mal anders.

Schlichte Goldkette mit echtem Mondstein

Wenn Sie lieber goldenen Schmuck tragen, ist diese Halskette die perfekte Wahl. Der Mondschein schimmert in einer gelbgoldenen Nuance, insgesamt hat der Anhänger einen Durchmesser von 14 Millimetern. Dezent und schön zu jedem Anlass. Und dank der mitgelieferten Schmuckdose sogar ein perfektes Geschenk.

Halskette aus Silber mit Mondstein-Anhänger

Ebenfalls sehr dezent und schön ist diese Halskette aus Silber mit einem echten Mondstein. Der Schmuck ist zart, filigran und passt zu jedem Anlass und Kleidungsstil. Der zeitlose Anhänger ist frei von Nickel, Blei und hypoallergen. Der Regenbogen-Mondstein bringt der Trägerin Glück, Hoffnung und Intuition.

Armbänder mit Mondstein

Handgefertigtes Armband mit Mondstein-Perlen

Diese wunderschönen Armbänder werden in einer kleinen Schmuckmanufaktur in Deutschland hergestellt. Das besondere: Die Perlen bestehen aus verschiedenen Mondsteinarten, die verschiedene Wirkungen mitbringen. Der graue Mondstein zum Beispiel bringt Klarheit vor allem in undurchsichtigen Situationen.

Schlichtes Armband in Silber

Bei diesem Schmuckstück wird ein kleiner optischer Akzent gesetzt, indem die Enden aus Silber je nach Armbandgröße etwas länger sein können. Aber nicht zu lang um von den wunderschönen Perlen aus echtem Mondstein abzulenken. Die Edelsteine sind klassisch weiß und haben den berühmten blauen Schimmer.

Mondsteinschmuck: Die schönsten Ringe

Ring mit Regenbogen-Mondstein

Dieser Ring aus echtem Silber ist eine tolle Ergänzung zu der oben empfohlenen Kette. Die Schnörkel sind im selben Stil und auch der Heilstein schimmert wunderschön bläulich. Den Ring gibt es in vielen unterschiedlichen Größen, sodass Sie garantiert die richtige finden. 

Schlichter Ring aus echtem Silber

Wenn Sie schlichten Schmuck aus Silber mögen, werden Sie diesen Ring lieben. Uns gefällt besonders, dass der Heilstein im Vordergrund steht und das Ringband ganz schlicht und simpel ist. Der Regenbogen-Mondstein ist milchig-blau und schön groß, sodass er eine stärkere Wirkung hat und toll am Finger wirkt.

Noch mehr Mondstein-Schmuck zum Stöbern:

Mondstein Nahaufnahme
Mondsteine fallen vor allem durch ihre einzigartige Farbpracht auf. Foto: iStock/janiecbros

Die Wirkung und Bedeutung des Mondsteins

Der Mondstein ist der Geburtsstein für alle im Juli geborenen. Ein wirklich schöner Heilstein, nicht nur auf Grund seines mystischen Aussehens, das je nach Lichteinfall anders schimmert. Auch die Wirkung des Edelsteins ist besonders für Frauen wertvoll. Der Stein stärkt unsere intuitiven Kräfte und gilt in vielen Regionen als der "Stein der Frauen". Besonders in den Wechseljahren kann der Mondstein helfen, den Hormonhaushalt zu regulieren. Gleichzeitig steht er für Fruchtbarkeit und kann bei einem Kinderwunsch unterstützend sein. 

Außerdem wirkt der Stein sich positiv auf Geist und Seele aus, kann Klarheit und Ausgeglichenheit bringen und Intuition und Gefühle unterstützen.

So erkennen Sie echten Mondstein

Ein echter Mondstein schimmert im Licht bläulich-weiß (Adulareszenz). Dieser Schimmer wandert über die Oberfläche des Edelsteins, je nach Lichteinfall. Häufig wird er aber mit dem weißen Labradorit verwechselt. Ebenfalls ein wunderschöner Halbedelstein, aber doch gut zu unterscheiden. Wenn Sie wissen worauf Sie achten müssen: Labradorit ist weniger milchig-trüb, der Stein wirkt undurchsichtiger und weißer. Der Schimmer geht hier auch eher ins Türkis. Mondsteine kommen häufig aus Sri Lanka, da der Edelstein dort vermehrt gefunden und gelagert wird. So gibt die Herkunft des Steins manchmal auch Aufschluss auf Echtheit.

Mondsteine und Ihre Wirkung: Diese Arten gibt es

Den besonderen Edelstein gibt es in verschiedenen Farben, jede davon hat eine eigene Bedeutung und Wirkung. In der Anwendung unterscheiden sich die Steine jedoch nicht.

Blauer Mondstein oder Cat's Eye Mondstein

Der blaue Mondstein ist eine Art von Orthoklas, also ein Feldspat. Er ist milichg-weiß mit einem deutlichen Blauschimmer. Er stärkt die Intuition und bringt unsere Energien in Einklang. Außerdem unterstützt dieser Heilstein unseren Geist und dessen Klarheit.

Grauer Mondstein

Diese Form des Heilsteins hat eine gräuliche Grundfarbe und einen weißen Schimmer. Er erinnert an den "echten" Mond und wird daher auch Neumondstein genannt. Er trägt dessen mystische Kraft und Geheimnisse in sich und hilft uns dabei, hinter den Schleier der Dinge zu blicken.

Weißer Mondstein

Der weiße Mondstein hilft vor allem bei Albträumen und Schlaflosigkeit. Er trägt Neumond-Energie in sich und verstärkt damit unsere Emotionen und Visionen. Dieser Edelstein ist schlicht weiß ohne deutlichen Farbschimmer.

Gelber Mondstein oder Pfirsichmondstein

Diese Art von Mondstein hat einen wunderschönen goldenen Ton. Er tut vor allem unserem Herzen gut, lindert unsere Sorgen und Ängste und stimuliert unsere liebevolle Seite. Besonders für Ehe- oder Liebespaare ist dieser Stein also ein toller Begleiter.

Regenbogenmondstein

Auch der Regenbogenmondstein zählt zu den Echten. Auch wenn fälschlicherweise oft Glassteine oder Kristalle unter diesem Namen angeboten werden. Regenbogenmondstein sieht dem Cat's Eye oft sehr ähnlich, denn er schimmert ebenfalls sehr helltürkis. Besonders bei Traumata kann dieser Heilstein unterstützen. Er bündelt die Energien der Naturgeister und lenkt Negativität ab, indem er unsere Aura reinigt. Gleichzeitig bietet Mondsteinschmuck mit dieser Art von Edelstein psychischen Schutz für unseren Geist, unsere Seele und die Sinne.

Heilsteine im Schmuck: So klappt die Anwendung mit Mondsteinschmuck

Je größer der Stein, desto kraftvoller ist auch seine Wirkung. Bei Schmuck ist der Anhänger oder die Perle oft eher klein und dezent. Das ist aber nicht schlimm, denn wird der Heilstein nah an der Haut getragen, kann er bereits stark einwirken. Das ist bei Mondsteinschmuck nahezu immer der Fall, denn egal ob Kette, Ring oder Armband, näher können Sie Ihren Talisman kaum bei sich tragen. Nachts können Sie Ihren Mondsteinschmuck unter das Kopfkissen legen, so verhilft der Edelstein zu schönen Träumen und entspanntem Schlaf.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.