Persönliche Bedeutung Geburtssteine: Welcher Edelstein gehört zu Ihrem Geburtsmonat?

Inhalt
  1. Geburtsstein Januar: Granat
  2. Geburtsstein Februar: Amethyst
  3. Geburtsstein März: Aquamarin
  4. Geburtsstein April: Diamant
  5. Geburtsstein Mai: Smaragd
  6. Geburtsstein Juni: Perle
  7. Geburtsstein Juli: Rubin
  8. Geburtsstein August: Peridot
  9. Geburtsstein September: Saphir
  10. Geburtsstein Oktober: Opal
  11. Geburtsstein November: Citrin
  12. Geburtsstein Dezember: Türkis

Je nach Geburtsdatum sind uns bestimmte Edelsteine zugeordnet, die Einfluss auf unser Leben haben können. Finden Sie hier heraus, welcher Geburtsstein zu Ihrem Monat passt und was das für Sie bedeutet.

Haben Sie vielleicht eine Schwäche für einen bestimmten Edelstein, wenn Sie zum Beispiel Schmuck kaufen? Das könnte eine größere Bedeutung für Sie haben, als Sie bisher dachten. Bereits seit Jahrhunderten werden nämlich verschiedenen Steinen, die den einzelnen Monaten eines Jahres zugeordnet sind und die auch in Zusammenhang mit den zwölf Sternzeichen stehen, spezielle Bedeutungen zugeschrieben.

Lesen Sie hier, welcher Stein zu dem Monat gehört, in dem Sie geboren wurden.

 

Geburtsstein Januar: Granat

Tragen Sie den roten Granat als Glücksstein, ist Ihnen besonders die Kraft des Neuanfangs zugeteilt. Dieser Edelstein steht für neue Chancen, die sich Ihnen auftun. Darüber hinaus ist er ein Zeichen für Frieden, Wohlstand und Gesundheit und er gilt als besonderes Symbol des Lebens.

 

Geburtsstein Februar: Amethyst

Ist Ihnen der violette Amethyst zugeordnet, bedeutet das für Sie, dass Sie Konflikte besonders erfolgreich lösen können. Der Edelstein gilt als Zeichen innerer Ruhe und ihm werden heilende, kräftigende Wirkungen zugeschrieben. Er soll Beziehungen stärken können und seinem Träger Mut verleihen. Außerdem steht er für Beständigkeit.

 

Geburtsstein März: Aquamarin

Wer den blauen Aquamarin als Glücksstein hat, der soll insbesondere vor Unehrlichkeit und Betrug bewahrt werden. Der Stein steht außerdem für Klarheit - sowohl in der Liebe, als auch auf den Verstand bezogen. Darüber hinaus soll er eine besänftigende Wirkung auf seinen Träger haben und verhindern, dass er sich aus der Ruhe bringen lässt. Er steht auch für Loyalität und Freundschaft.

Kennen Sie auch schon Ihr Krafttier? Lesen Sie hier weiter:

Wenn wir unser Krafttier gefunden haben, kann uns dieses den richtigen Weg im Leben weisen.
Spiritueller Gefährte

Was Ihr Krafttier bedeutet

Wenn Sie Ihren Schutzgeist gefunden haben, kann er Sie auf Ihrem Lebensweg unterstützen.

 

Geburtsstein April: Diamant

Im April Geborene haben den reinsten, wertvollsten Edelstein als Glücksstein: Er ist ein Zeichen von Reinheit und Unschuld und gilt als Symbol ewiger Liebe. Der Diamant soll seinem Träger nicht nur erfüllende Partnerschaften schenken, sondern er soll ihm generell Stärke und Wohlstand verleihen.

 

Geburtsstein Mai: Smaragd

Haben Sie im Mai Geburtstag, ist der grüne Smaragd Ihr Glücksstein. Dieser Edelstein soll Ihnen Ausgeglichenheit und Harmonie schenken. Außerdem ist er eng mit der Natur verbunden und er steht im Einklang mit dem Frühling für das von neuem aufblühende Leben. Dadurch ist er auch ein Zeichen von Fruchtbarkeit. Außerdem soll er die Intuition stärken und er steht für Weisheit und Geduld.

 

Geburtsstein Juni: Perle

Die Perle, ein organischer Edelstein, ist ebenfalls besonders kostbar und ein wunderschönes Symbol der Treue. Sie steht außerdem für Bescheidenheit, Anstand und Reinheit. Darüber hinaus wird Perlen eine beruhigende Wirkung auf den Geist zugeschrieben.

Zum Weiterlesen: Das bedeutet Ihre Namenszahl

 

Geburtsstein Juli: Rubin

Wer den roten Rubin als Glücksstein hat, darf auf zahlreiche Bewunderer und großen Wohlstand hoffen. Außerdem ist dieser Edelstein ein Symbol für Furchtlosigkeit und Macht und er soll seinen Träger vor Bösem beschützen. Der Rubin wird auch besonders mit Energie Leidenschaft verbunden.

 

Geburtsstein August: Peridot

Trägern des hellgrünen Peridot sollen besonders mit Zielstrebigkeit, Zufriedenheit und Erfolg gesegnet sein, da ihr Blick fürs Wesentliche geschärft wird. Dieser Edelstein steht außerdem für Stärke und er soll sogar vor Albträumen schützen können.

 

Geburtsstein September: Saphir

Wer im September geboren ist, wird dem Glücksstein Saphir zugeordnet und gilt als besonders mitfühlend. Durch den blauen Stein soll sein Träger die Wünsche und Nöte seiner Mitmenschen besonders gut im Blick haben. Außerdem steht er für Weisheit und Reinheit und gilt als Zeichen des Himmels.

 

Geburtsstein Oktober: Opal

Der farbenfrohe Opal ist ein Zeichen der Hoffnung und des Glaubens. Außerdem soll er die Nerven seines Trägers beruhigen können und nicht nur seine Kreativität, sondern auch sein Gedächtnis stärken.

 

Geburtsstein November: Citrin

Wenn der November Ihr Geburtsmonat ist, tragen Sie den Citrin, einen gelben Quarz, als Glücksstein. Dieser Edelstein fördert die Vitalität und gibt seinem Träger Energie. Außerdem soll er ihm Wohlstand schenken und er ist in besonderem Maße mit Fröhlichkeit und Jugend verbunden.

 

Geburtsstein Dezember: Türkis

Sind Sie Träger des Glückssteins Türkis, einem der ältesten Edelsteine, sind Sie besonders mit Ausdauer, Durchsetzungskraft und Standhaftigkeit gesegnet. Er soll außerdem negative Energien fernhalten und er entspannt den Geist. Darüber hinaus ist er in besonderem Maße ein Symbol für Spiritualität.

Weitere interessante Themen:

Was Ihre Schicksalszahl über Sie verrät
Charakter

Das ist Ihre Schicksalszahl

Träume deuten ist spannend
Traumdeutung

Vom Fliegen und Fallen

Zur Startseite

Kategorien:

Jetzt helfen

Millionen Mädchen sind Opfer von Gewalt und Ausbeutung!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.