Schokolade und Banane

Maulwurftorte: Das klassische Rezept

Die sahnige Maulwurftorte weckt Kindheitserinnerungen und ist schnell zubereitet. Das einfache Rezept für den Kuchen-Klassiker, lesen Sie hier.

Traditionelle Maulwurftorte.
alpaksoy / iStock

Keine Sorge: Für eine leckere Maulwurftorte benötigen Sie weder Maulwürfe noch deren erdige Maulwurfshügel. Vielmehr besteht der köstliche Kuchen-Klassiker aus einem Schokoladenboden, Sahne und einem Bananenkern, zu dem wir uns gerne durchbuddeln. Wie Ihnen die Maulwurftorte ganz einfach und schnell gelingt, erfahren Sie hier. Viel Spaß beim Nachbacken!

Sehen Sie hier, wie Ihnen feste Schlagsahne gelingt (Der Artikel geht unter dem Video weiter):

Maulwurftorte: Das klassische Rezept

Zutaten für eine Maulwurftorte (ca. 26 cm):

Für den Teig:

  • 125 g weiche Butter

  • 120 g Zucker

  • 3 Eier (Größe M)

  • 12

    0 g Mehl

  • 2 bis 3 EL Kakaopulver

  • 3 TL Backpulver

  • 50 g Schokoladen-Raspeln

  • 1 Prise Salz

  • 5 EL Milch

etwas Butter für die Form

Springform (ca. 26 cm)

So einfach lässt sich der klassische Stachelbeerkuchen mit Baiserhaube backen

Für die Füllung:

  • 4 Bananen (ca. 450 g)

  • 600 g Schlagsahne

  • 3 Pck. Sahnesteif

  • 1 Pck. Vanillezucker

  • 50 g Schokoladen-Raspeln

Zubereitung der Maulwurftorte:

  1. Den Ofen auf etwa 180 Grad vorheizen und die Springform einfetten.

  2. Eier und Butter verrühren und nach und nach Milch und Eier dazugeben.

  3. Mehl, Kakao- und Backpulver vermischen. Butter hinzugeben und alles gut verrühren. Schokoladen-Streusel unterheben.

  4. Teig in die Form geben und im vorgeheizten Ofen etwa 25 bis 30 Minuten backen.

  5. Kuchen aus dem Hofen nehmen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

  6. Kuchen mit einem Löffel ca. 1 cm aushöhlen, dabei einen ca. 2 cm dicken Rand stehen lassen. Die ausgehöhlten Teigstücke in einer seperaten Schüssel aufbewahren.

  7. Bananen der Länge nach halbieren. Dann den ausgehölten Teil des Kuchenbodens damit belegen. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen.

  8. Schoko-Raspeln unter die Sahne heben. Dann auf die Bananen verteilen, sodass in der Mitte ein kleiner (Maulwurfs)-Hügel entsteht. Darauf die Teigkrümmel verteilen und vorsichtig andrücken. Vor dem Servieren kalt stellen.

Tipp: Statt der Bananen können Sie auch andere Obstsorten wie zum Beispiel Erdbeeren oder Sauerkirschen verwenden.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';