In Gedanken bei Lady Di

Harry und Meghan überraschen mit neuem Foto von Archie

Zum Muttertag haben Prinz Harry und Herzogin Meghan ein neues Foto von Söhnchen Archie gepostet und damit alle überrascht.

Prinz Harry und Herzogin Meghan mit ihrem Sohn Archie.
Prinz Harry und Herzogin Meghan mit ihrem Sohn Archie. Foto: Dominic Lipinski - WPA Pool / Getty Images

England feiert den Muttertag im März

In England wird der Muttertag im März gefeiert. Trotzdem gab es Grüße aus dem britischen Königshaus, Prinz Harry und Herzogin Meghan veröffentlichten auf Instagram ein Foto von ihrem am 6. Mai 2019 geborenen Sohn Archie.

Lesen Sie auch: Harry & Meghan: So könnte Archie doch noch ein Prinz werden

In vielen Ländern und eben auch in den USA, der Heimat von Herzogin Meghan, wird der Muttertag nämlich am zweiten Sonntag im Mai gefeiert.

Harry und Meghan senden emotionale Grüße an Lady Di

Nachdem Harry und Meghan zwei Tage nach der Geburt von ihrem Sohn vor die Kameras traten und den kleinen Archie der Öffentlichkeit zeigten, gab es zum Muttertag ein weiteres Bild des Babys.

Auf dem Foto sind die kleinen Füßchen von Archie Harrison Mountbatten-Windsor zu sehen, im Hintergrund sind Vergissmeinnicht zu erkennen, die Lieblingsblumen von Prinzessin Diana. Es wirkt so, als wollten Prinz Harry und Herzogin Meghan mit diesem Bild einen Gruß an Harrys verstorbene Mutter Lady Di senden. Zu dem Foto sind schreibt die frischgebackene Mama: "Ich zolle heute allen Müttern Tribut - vergangenen, gegenwärtigen und werdenden Mütter und jene, die verloren sind, aber für immer in Erinnerung bleiben. Wir ehren und feiern jeden einzelnen von Ihnen.“

Unter dem Video geht es weiter.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Auch wenn Prinz Harry überglücklich über die Geburt seines ersten Sohnes ist, dass Archie seine Oma Lady Di nie kennenlernen wird, dürfte ihn trotzdem sehr schmerzen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: