Neue Studienergebnisse Haben wir mit 80 Jahren ein erfüllteres Sexleben als mit 50?

Wissenschaftler aus Manchester kommen in einer neuen Studie zu dem Schluss, dass 80-Jährige mit ihrem Sexleben zufriedener sind als Menschen um die 50, 60 oder 70.
Ein zufriedenstellendes Sexleben bedeutet mehr, als sich nur durch die Laken zu wälzen - gerade im Alter werden Zärtlichkeiten immer wichtiger. Doch auch der Verkehr an sich macht laut einer Studie auch mit 80 noch viel Spaß ...
Inhalt
  1. Was gerade im höheren Alter wichtig ist
  2. Sex spielt in jeder Lebensphase eine Rolle
  3. Warum mehr darüber geredet werden sollte

Die Befürchtung, dass ein erfülltes Sexleben im hohen Alter nur noch schwer möglich sein könnte, wird jetzt durch eine neue Studie widerlegt: Forscher kamen zu dem Schluss, dass Über-80-Jährige sogar mehr Spaß daran haben können als Personen mittleren Alters.

Im ersten Moment scheint es vielleicht eine komische Vorstellung zu sein, dass wir auch jenseits der 80 noch ein aktives Sexleben führen können, doch diese Intimität nicht aufzugeben lohnt sich anscheinend. Wissenschaftler der University of Manchester und der Manchester Metropolitan University veröffentlichten nun eine Studie, die besagt: Frauen haben im hohen Alter oft mehr Spaß am Geschlechtsverkehr als jene, die erst um die 50 oder 60 Jahre alt sind.

 

Was gerade im höheren Alter wichtig ist

Für diese Erkenntnis hatten die Wissenschaftler Daten von über 7.000 Studienteilnehmern ausgewertet, die älter als 50 Jahre waren. Dabei kam heraus, dass Frauen im Alter zwischen 50 und 79 Jahren tendenziell immer mehr Probleme dabei hatten, erregt zu werden, diese Beschwerden ab 80 allerdings wieder deutlich abnahmen. Außerdem würden sich Männer und Frauen in diesem Lebensabschnitt wohler in ihrer Haut fühlen als in den Jahren zuvor, weil sie auch akzeptieren würden, dass Sex nicht perfekt sein müsse.

Sehen Sie hier, wie ein Ehepaar neuen Schwung in sein Sexleben bringt:

 

Viel wichtiger sei es insbesondere im höheren Alter, generell Wert auf Zärtlichkeiten und Intimität zu legen: Männer und Frauen würden sich in dieser Lebensphase einander seelisch näher fühlen als noch in ihren 50ern bis 70ern und empfänden die emotionale Seite des Geschlechtsverkehrs als befriedigender. Es gehe um mehr als den sexuellen Akt an sich: "Wir haben bei vielen älteren Menschen Anpassungen festgestellt, die sagten, dass sie nicht länger Beischlaf praktizieren, sondern stattdessen mit Küssen und Kuscheln deutlich zufriedener waren", erzählt Forscher Dr. David Lee.

 

Sex spielt in jeder Lebensphase eine Rolle

Außerdem ging aus der Studie hervor, dass ältere Frauen zufriedener mit ihrem Sexleben waren, je häufiger sie intimen Kontakt zu ihrem Partner hatten. Dasselbe stellten die Wissenschaftler bei Männern fest - bis zu einem gewissen Grad jedenfalls. Mehr als zwei bis drei solcher Kontakte innerhalb einer Woche schien ihre Zufriedenheit wieder zu senken. Dieses Phänomen konnten sich die Forscher allerdings noch nicht erklären.

Keine Lust auf Sex: Was Paare im Alter tun können
Beziehungsfrust

Das hilft Paaren bei Lustlosigkeit

Was Sie tun können, wenn Sie im Alter häufig keine Lust auf Sex haben.

Bemerkenswert ist jedenfalls, dass das Thema Sex auch im hohen Alter definitiv noch von großer Bedeutung ist - zumindest, solange die Gesundheit dies zulässt. Das mag vielleicht nur auf vergleichsweise wenige Menschen über 80 zutreffen, doch Dr. David Lee findet: "Sie sind zweifelsohne eine Minderheit, aber dafür eine sehr interessante. Bei denjenigen, die sexuell noch aktiv waren, war es sehr interessant zu sehen, dass sie mit ihrem Sexleben zufrieden zu sein schienen."

 

Warum mehr darüber geredet werden sollte

Umso wichtiger sei es, dieses Bedürfnis ernst zu nehmen - was leider bei vielen Ärzten nicht der Fall sei. Diese Studie sei deshalb ein gutes Mittel, um die Diskussion über Sex auszuweiten: "Anhand der Kommentare in unserer Umfrage haben wir festgestellt, dass ältere Menschen häufig Ablehnung erfahren, wenn sie wegen sexueller Probleme medizinische Leistungen in Anspruch nehmen wollen", so Dr. David Lee. Vielfach hieße es stattdessen, man soll im hohen Alter einfach damit rechnen, dass es eben nicht mehr so gut funktioniere.

Vielleicht kann die Forschung ja wirklich dazu beitragen, dass sich weniger Mythen um das Sexleben älterer Menschen ranken und ihr Bedürfnis nach Nähe mit dem nötigen Ernst behandelt wird.

Weitere interessante Liebesthemen:

 

Zur Startseite

 

Kategorien:

Jetzt helfen

Millionen Mädchen sind Opfer von Gewalt und Ausbeutung!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.