Liebenswert wird geladen...
Hausgemacht

Einfaches Rezept: Dinkelbrot selber backen

Mit diesem einfachen Rezept gelingt Ihnen selbst gebackenes Dinkelbrot im Handumdrehen.

Selbst gebackenes Dinkelbrot.
Einfaches Rezept für selbst gebackenes Dinkelbrot. triocean / iStock

Wer keinen Bäcker in der Nähe hat, muss nicht zwangsläufig auf Brot vom Supermarkt zurückgreifen. Denn die dort verkauften Brot sind oft voller Zusatzstoffe und nicht so gut verträglich. Eine gute Alternative besteht darin, Brot einfach selber zu backen. Mit diesem einfachen Rezept gelingt bekömmliches Dinkelbrot auch unerfahrenen Hobbybäckern.

Dinkel enthält viel Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe und verfügt über hohe Anteile von Ballaststoffen und ungesättigten Fettsäuren.

Sie haben keine Hefe im Haus? Im Video erfahren Sie, wie Sie diese einfach selber machen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das Rezept für einfaches Dinkelbrot

Zutaten:

  • 1 Würfel Hefe

  • 500 ml Wasser (lauwarm)

  • 1 TL Salz

  • 4 EL Apfelessig

  • 500 g Dinkel-Vollkornmehl

  • 150 g Kerne, Nüsse oder Samen (je nach Belieben)

Zubereitung:

  1. Die Hefe mit dem Salz und dem Essig in das lauwarme Wasser geben und alles unter Rühren vollständig auflösen.

  2. Das Mehl in einer Schüssel mit den Kernen, Nüssen oder Samen vermengen, dann das Hefewasser hinzugießen und alles zu einem feuchten und klebrigen Teig verkneten.

  3. Eine 30 Zentimeter lange Kastenform gründlich fetten und den fertigen Teig in die Form geben. Die Backform mit einem feuchten Küchentuch abdecken und den Brotteig an einem ruhigen und warmen Ort etwa 20 Minuten gehen lassen.

  4. Nach der Gehzeit kann das aufgegangene Brot nach Belieben mit Kernen bestreut werden und wird dann im vorgeheizten Ofen für etwa 60 Minuten bei 200 Grad (Umluft) gebacken.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';