Liebenswert wird geladen...
Brustkrebs-Früherkennung

Dieser Brustkrebs-Trick kann Leben retten

Hayley Browning ist erst 27, als sie die Diagnose Brustkrebs erhält. Ihr junges Alter macht sie zu einer Ausnahme, aber ein Detail könnte anderen Frauen das Leben retten: Hayley ertastete den Tumor ausschließlich im Liegen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Hayley Browning unterzieht sich aktuell einer Chemotherapie, nachdem bei ihr Brustkrebs diagnostiziert worden war. Auf Facebook teil sie mit der Welt ihre Leidensgeschichte, weil sie hofft, "so viele Menschen wie möglich" mit "ihrem kleinen Trick" zu erreichen. Dieser rettet ihr nämlich wahrscheinlich das Leben.

Das interessiert Sie sicher auch:

"Vor drei Wochen wurde bei mir Brustkrebs festgestellt", offenbarte Hayley am 4. Februar. "Ich konnte den Knoten nur im Liegen fühlen, er war komplett verschwunden, wenn ich aufstand. Die meisten Internetseiten raten, man solle unter Dusche nach Knoten suchen, aber wenn ich diesem Rat gefolgt wäre, wäre mein Knoten so groß geworden, dass er nicht mehr behandelbar gewesen wäre. Noch nicht einmal der Chirurg konnte meinen Knoten fühlen, wenn ich stand.

Deswegen ist dies ein Anruf an alle Frauen, im Liegen und im Stehen nach Knoten zu suchen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Während ich an den Weg denke, der vor mir liegt, und an die Chemotherapie, der ich mich unterziehen werde, möchte ich mit meiner Nachricht so viele Menschen wie möglich erreichen."

Es ist also auf jeden Fall ratsam, seine Frauenärztin beziehungsweise Frauenarzt darauf anzusprechen, die Brustuntersuchung ruhig in beiden Stellungen - sitzend und liegend - durchzuführen. Und natürlich ist dies auch wichtig bei der Selbstuntersuchung!

Weitere interessante Themen für Sie:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';