12. Staffel

Die Bergretter: Tragisches Lawinenunglück im Staffelfinale

Die 12. Staffel der ZDF-Serie 'Die Bergretter' endet mit einem Lawinenunglück, das Markus an seine Grenzen bringt.

Bergretter Markus und Katharina im Einsatz.
In der letzten Folge der 12. Staffel wartet eine dramatische Lawinenrettungsaktion auf das Team der Bergretter. Foto: ZDF / Stephanie Kulbach

Nach fünf spannenden Folgen geht eine weitere Staffel 'Die Bergretter' zu Ende. Das Staffelfinale mit dem Titel 'Leuchtfeuer' (Donnerstag, 20:15 Uhr im ZDF) verspricht besonders spannend zu werden, denn das Team der Bergretter, allen voran Bergretter Markus Kofler (Sebastian Ströbel), ist in eine dramatische Lawinenrettungsaktion verwickelt. Ein höchst gefährlicher Einsatz, der für alle denkbar unpassend kommt, steht doch das Weihnachtsfest kurz vor der Tür.

Lesen Sie mehr zu Hauptdarsteller Sebastian Ströbel: Für Frau und Kinder pendelt er 2.000 Kilometer

Eine Lawine löst sich und verschüttet das Team um Markus

Alles beginnt mit einem Schlittenrennen, bei welchem die aus reichem Haus stammende Nadine verunglückt. Auch wenn Julia, die neue Freundin ihres Bruders, Nadine direkt zu Hilfe eilt und sie mithilfe der Bergretter in letzter Sekunde retten kann, misstraut Nadine ihr weiterhin. Als ihr Bruder der leicht verletzten Julia noch im Krankenhaus einen Heiratsantrag macht, schrillen bei Nadine die Alarmglocken und sie geht der Sache auf den Grund.

Sie stößt darauf, dass Julia bereits verheiratet ist, doch bevor sie sie zur Rede stellen kann, verschwindet diese spurlos, nichts ahnend, dass sie sich bei der Rettungsaktion doch schwerer verletzt und eine Blutvergiftung zugezogen hat. Während Julia sich in die Berge begibt, um ihren Noch-Ehemann aufzusuchen und mit der Vergangenheit abzuschließen, verschlechtert sich ihr Zustand stetig. Nicht nur die Bergretter, sondern auch Nadine und ihr Bruder Stefan machen sich auf die Suche nach Julia. Als sie endlich gefunden wird, kommt alles noch schlimmer: Zu allem Unheil löst sich eine Lawine und die Suchenden retten sich im letzten Moment in eine alte Grenzhütte.

Sehen Sie im Video, welche beliebten Serien in den Bergen spielen: (Das Interview geht unter dem Video weiter)

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Geht Markus' riskanter Rettungsplan auf?

Als die Dunkelheit einsetzt und sie den Verschütteten jegliche Hoffnung auf baldige Rettung nimmt, kommt Markus ein riskanter Plan in den Sinn: Er will die Hütte explodieren lassen, um ein Leuchtfeuer zu erzeugen und von der Bergretter-Crew gefunden werden zu können. Doch nicht alle sind von dieser gefährlichen Aktion überzeugt. Wird es dem Bergretter dennoch gelingen, das Team und auch die in Lebensgefahr schwebende Julia zu retten oder werden am Ende etwa alle sterben?

Auch interessant: 'Die Bergretter'-Star: So tickt Luise Bähr privat

Auch zu Hause könnte es für Markus besser laufen. Mias (Mia-Sophie Ballauf) leiblicher Vater Lorenz (Steffen Groth) drängt sich zunehmend in die Familie und nimmt seinen Platz ein. Als er seiner Ziehtochter dann auch noch verschweigt, dass er mit Lorenz über einen Schulwechsel auf eine Privatschule in Zürich gesprochen hat und Mia selbst dahinterkommt, bekommt das Vertrauensverhältnis einen Knacks. Zu Groß war Markus' Angst, Mia zu verlieren.

Doch zum Glück renkt sich zwischen den beiden alles wieder ein und Markus schafft es sogar noch pünktlich zum Weihnachtsfest nach Hause, um mit der Familie zu feiern. Seine riskante Rettungsaktion geht für alle gut aus: Die Verschütteten können sich einen Weg aus der Hütte in die Freiheit bahnen und die spektakuläre Explosion erregt die Aufmerksamkeit der anderen Bergretter. Das war ganz schön knapp!

Vorerst letzte 'Bergretter'-Folge mit romantischem Finale

Doch das waren noch nicht alle Highlights der aktuellen Episode, denn diese endet mit einer romantischen Hochzeit: Michael Dörfler (Robert Lohr) und Dr. Verena Auerbach (Gundula Niemeyer) geben sich auf einem verschneiten Berggipfel das Jawort. Seufz!

Schalten Sie ein! Die letzte Folge der 12. Staffel 'Die Bergretter' läuft am Donnerstag, den 10.12.2020 um 20:15 Uhr im ZDF.