Liebenswert wird geladen...
Große Emotionen

Der Bergdoktor: Trauriger Todesfall geht ans Herz

In 'Der Bergdoktor - Verlorene Seelen' müssen die Zuschauer einen Todesfall verkraften, der an Herz und Nieren geht.  

Johann Eichholz (Uwe Kockisch) im Gespräch mit Nachbarin  Maja Körner (Janina Fautz) und Bergdoktor Martin Gruber (Hans Sigl).
Johann Eichholz (Uwe Kockisch) im Gespräch mit Nachbarin Maja Körner (Janina Fautz) und Bergdoktor Martin Gruber (Hans Sigl). ZDF / Erika Hauri

Dieser Todesfall beim Bergdoktor rührt zu Tränen

Es wird emotional und traurig beim Bergdoktor. In der Folge 'Verlorene Seelen' übernimmt 'Donna Leon'-Star Uwe Kockisch die Rolle des vereinsamten herzkranken Hundebesitzers Johann Eichholz. Der Eigenbrötler hat seine Tochter verloren, an dem Verlust zerbrach auch noch seine Ehe. Menschen kann Johann Eichholz in seiner Nähe nur schwer ertragen, lediglich sein Hund Oskar spendet ihm Trost.

Unter dem Video geht der Artikel weiter.

Durch den betagten Vierbeiner kommt Johann Eichholz schließlich mit seiner Nachbarin in Kontakt. Die 19-jährige Maja Körner (Janina Fautz) lebt ebenfalls einsam und zurückgezogen, die junge Frau kann den Tod ihrer Mutter nicht verarbeiten und kämpft zudem mit gesundheitlichen und finanziellen Problemen. Trotzdem fällt es Johann schwer, seiner jungen Nachbarin beizustehen, sie erinnert ihn sehr an seine verstorbene Tochter.

Als Johanns geliebter Hund Oskar stirbt, versucht Maja ihrem Nachbarn Trost zu spenden. Doch der Tod seines treuen Gefährten wirft Johann Eichholz zu sehr aus der Bahn, er kann die Nähe von Maja Körner einfach nicht zulassen. Kann Bergdoktor Martin Gruber (Hans Sigl) doch noch zwischen den beiden vermitteln?

Lesen Sie auch: Der Bergdoktor: So emotional endet die 13. Staffel

Uwe Kockisch brilliert als Eigenbrötler

Die Einsamkeit von Johann Eichholz geht ans Herz, seine Traurigkeit, als sein treuer Freund, Hundesenior Oskar, verstirbt, rührt zu Tränen. Den verschrobenen Eigenbrötler, der an seinem Schicksal zu zerbrechen droht, spielt Uwe Kockisch mit viel Einfühlungsvermögen. Der Schauspieler bringt dem Zuschauer die Gefühlswelt des traurigen und vereinsamten Johanns so nah, dass die Tränen spätestens bei Oskars Beerdigung kaum zurückzuhalten sind.

Gregor bedroht das Liebesglück von Anne und Bergdoktor Martin

Natürlich geht es neben der emotionalen Geschichte um Johann Eichholz auch wieder um die Familie Gruber und ihre Sorgen. Martin hat sich endlich entschieden, er will sein Glück erneut mit Anne ( Ines Lutz) versuchen. Doch Gregor (Gabriel Merz) passt das natürlich gar nicht und er versucht sich zwischen Anne und Marti zu stellen.

Der Bergdoktor läuft donnerstags um 20:15 Uhr im ZDF.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';