Dreharbeiten zur neuen Staffel

'Der Bergdoktor'-Staffel 17: "Ich habe die ganze Zeit nur geweint"

Mitten bei den Dreharbeiten zur neuen Staffel, verrät ein Star, wie emotional die neuen Folgen werden.

Dr. Martin Gruber (Hans Sigl) auf Lilli (Ronja Forcher), Lisbeth (Monika Baumgartner), Hans (Heiko Ruprecht) und Linn (Andrea Gerhard) in 'Der Bergdoktor'.
Auch in der neuen Staffel von 'Der Bergdoktor' wird es wieder hochemotional. Foto: ZDF/Erika Hauri

Im Januar 2024 startet endlich die neue Staffel von 'Der Bergdoktor'. Aktuell befinden sich die Schauspieler noch mitten in den Dreharbeiten. Jetzt verriet einer der Stars: Die 17. Staffel wird hochemotional. Und zwar so sehr, dass sogar hinter der Kamera Tränen geflossen sind.

Auch interessant:

Was genau passiert ist, erfahren Sie im Text.

'Der Bergdoktor' Staffel 17: Hans Sigl stellt Neuzugang vor

'Bergdoktor'-Fans kennen und lieben sie: Die Car-Show von Hans Sigl auf Instagram. In dem Format interviewt der Martin Gruber-Darsteller vom Bergdoktor-Set aus neue Gesichter und alte Bekannte.

In dieser Woche stellte er mal wieder einen Neuzugang vor: Schauspielerin Jördis Richter, die in Folge 6 eine Gastrolle übernehmen wird. Die 37-Jährige stand bereits für diverse Kriminalverfilmungen vor der Kamera und bringt Erfahrung als Theaterschauspielerin mit. In Sigls Carshow erzählte sie nun von ihren Erfahrungen am Set und die hatten es in sich.

Darum flossen Tränen am Set

"Ich habe die ganze Zeit nur geweint", gesteht Richter. Der Grund dafür: Die Hintergrundgeschichte ihrer Rolle, die sie in der neuen Staffel übernimmt. Sie spielt die Ehefrau von Theaterschauspieler Maximilian von Pufendorf, der ebenfalls eine Gastrolle für die neue Staffel ergattern konnte. Was die beiden wohl erleben werden?

Sigl pflichtet ihr auf jeden Fall bei: "Du hast eine ganz spezielle Rolle, einer der schwersten Fälle in dieser Staffel."

Auch wenn beide nicht zu viel vorwegnehmen wollen, verrät die Schauspielerin, was sie an ihrem Fall besonderes begeisterte: "Das Thema ist super spannend, sehr modern und mutig!"

Wenn das nicht vielversprechend klingt! Ob das den Fans auch gefallen wird? Die hatten sich nach dem Drama der 16. Staffel eigentlich schon auf harmonischere Folgen gefreut.

'Der Bergdoktor': Ausblick auf die neue Staffel

Sigl verkündete bereits in einem Interview mit 'Bunte', dass es in Staffel 17 etwas harmonischer zugehen wird: "Jetzt, glaube ich, ist die Krise durch und wir werden Martin Gruber wieder mit leichteren Füßen erleben."

Fans dürfen also weiterhin gespannt sein, was sie in den neuen Folgen wohl erwarten wird.

Bis Dezember ist der Bergdoktor-Cast noch mit den Dreharbeiten beschäftigt. Und die Freude, dabei zu sein, reißt auch in Staffel 17 noch nicht ab. Gerade erst heute postete Bergdoktor-Star Ronja Forcher auf dem Weg zu ihrer Frühschicht: "Auf ans Set! Die Augen sind noch klein, aber die Freude ist groß!"

*Affiliate-Links