Liebenswert wird geladen...
Gegen Verstopfung und Co.

Colonmassage: Wie Sie Bauch und Darm selbst massieren können

Eine Colonmassage ist ein hilfreiches Mittel, mit dem Verstopfungen und Blähbauch bekämpft werden können. Wir zeigen, wie Sie sie selbst durchführen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn der Darm glücklich ist, geht es auch dem dazugehörigen Menschen gut! Dieses Mantra hören wir vor allem in den letzten Jahren verstärkt. Immer mehr Literatur für Nicht-Mediziner beschäftigt sich mit der Körpermitte - und deren Auswirkungen auf unser gesamtes Wohlbefinden. Die meisten Tipps, die den Darm pflegen sollen, beziehen sich auf die Ernährung, die ohne Zweifel das Gros der Darmgesundheit beeinflusst.

Doch auch von Außen kann der Verdauungstrakt stimuliert und ins Gleichgewicht gebracht werden. Dabei hilft die sogenannte Colonmassage (fachsprachlich für den Grimmdarm, den mittleren Teil des Dickdarms).

Lesen Sie auch folgenden Artikel:

Das bewirkt die Colonmassage

Entwickelt wurde diese Form der Massage in den 1950er Jahren von den Berliner Professoren Paul Vogler und Herbert Krauss. Die Wissenschaftler hatten dabei eine Intention: Verdauungsstörungen sanft beseitigen, damit weniger Medikamente verabreicht werden müssen. So kann durch die Stimulation verschiedener Stellen des Darms durch gezielte Berührungen des Bauches die Darmbewegung angeregt werden.

Verdauung und Ausscheidung funktioniert damit regelmäßiger und es kommt weniger häufig zu unangenehmen Winden. Außerdem kann der Bauch flacher werden, wenn die Massage regelmäßig durchgeführt wird, weil er nicht mehr so stark aufbläht.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für die Massage?

Warten Sie mindestens zwei Stunden nach einer Mahlzeit ab, bis Sie die Darmmassage durchführen. Nach Möglichkeit sollten vor der Behandlung Blase und Darm entleert werden.

So führen Sie die Darmmassage durch

Legen Sie sich auf den Rücken und ziehen Sie Ihr Oberteil so weit nach oben, dass der Bauch bis zum Beginn des Rippenkorbes freigelegt ist. Im Video oben zeigen wir Ihnen, wie Sie die Colonmassage richtig durchführen.