Sonnenschein oder Krise Beziehungstest: Wie glücklich ist Ihre Partnerschaft wirklich?

Gibt es kleine Probleme, die behoben werden sollten oder sind Sie ein Herz und eine Seele? Finden Sie es in unserem Beziehungstest heraus.

Dieser Beziehungstest gibt Auskunft darüber, ob Ihre Partnerschaft glücklich ist.
Mit diesem Beziehungstest stellen Sie fest, ob Ihre Partnerschaft tatsächlich glücklich ist.

In einer Partnerschaft sollte man sich immer wieder hinterfragen und im Auge behalten, ob sich vielleicht unterschwellig Beziehungsprobleme entwickelt haben. Machen Sie den Test - und addieren Sie nach Beantwortung der Fragen die hinter den Antworten stehenden Punkte. Am Ende können Sie anhand der Gesamtpunktzahl Ihr Partnerschaftsergebnis nachlesen. Außerdem bieten wir Ihnen weiterführende Informationen, um das ein oder andere Problem in den Griff zu kriegen.

 

Dieser Beziehungstest gibt wichtige Einblicke

1. Wie gehen Sie in Ihrer Partnerschaft mit Meinungsverschiedenheiten um?

A Jeder will unbedingt Recht behalten. (0)
B Mal impulsiv, mal verständnisvoll. (3)
C Wir finden fast immer einen Kompromiss. (6)

2. Spricht Ihr Partner häufiger davon, dass er mehr Freiheit braucht?

A Ja – das betont er immer wieder. (0)
B Nur ganz selten. (3)
C Nein – er ist gern mit mir zusammen. (6)

3. Gehen Sie denselben Hobbys nach?

A Ja – wir teilen unsere Interessen gern. (6)
B Teilweise – jeder hat aber auch eigene Hobbys. (3)
C Nein – jeder hat seine eigenen Steckenpferde. (1)

4. Gehen Sie weniger zärtlich miteinander um als zu Beginn Ihrer Beziehung?

A Ein bisschen schon. (3)
B Nein – in unserer Partnerschaft hat sich nichts geändert. (6)
C Ja – Zärtlichkeiten sind ziemlich selten geworden. (0)

5. Wie verhalten Sie sich, wenn Sie zusammen auf einer Party sind?

A Jeder versucht, mit anderen Gästen zu flirten. (1)
B Wir bleiben in Kontakt, sind gegenseitig aufmerksam. (6)
C Jeder unterhält sich meist angeregt, ohne den Partner zu vernachlässigen. (3)

6. Stellen Sie sich manchmal vor, mit einem anderen Partner zusammen zu sein?

A Ja – das passiert mir sogar öfter. (0)
B Nein – solche Gedanken sind mir fremd. (6)
C Hin und wieder – aber nur als prickelnde Fantasie. (3)

7. Welche Einstellung haben Sie zur Treue?

A Damit nehme ich es nicht so genau. (0)
B Man sollte sich auf jeden Fall darum bemühen. (3)
C Für eine stabile Beziehung unbedingt notwendig. (6)

8. Stimmen Sie in wichtigen Fragen gewöhnlich überein?

A Ja – da liegen wir auf einer Wellenlänge. (6)
B Nein – unsere Standpunkte sind oft gegensätzlich. (0)
C Im Großen und Ganzen schon. (3)

Sehen Sie hier, welche Punkte in einer glücklichen Beziehung besonders wichtig sind (Artikel geht unter dem Video weiter):

 
 

Die Auflösung des Beziehungstests

Bis 16 Punkte

Gegensätze ziehen sich an, sagt man. Doch in Ihrer Partnerschaft führen unterschiedliche Auffassungen häufig zu handfesten Auseinandersetzungen. Ist der erste Zorn verflogen, bleibt oft noch für längere Zeit unterschwelliger Ärger bestehen. Die Folgen: Gereiztheit und zunehmende Gleichgültigkeit. Keine gute Basis für ein zufriedenes Miteinander.

TIPP: Bemühen Sie sich um mehr Kompromissbereitschaft und Toleranz. Sonst könnte Ihre Beziehung leicht in eine ernste Krise geraten.

Lesen Sie auch: Wann kann ein Therapeut die Liebe retten?

17 bis 32 Punkte

Freude und Ärger, Begeisterung und Enttäuschung, Verständnis und Intoleranz – Ihre Partnerschaft ist ein lebendiges Wechselspiel. Manchmal wünschen Sie sich gegenseitig mehr Aufmerksamkeit und Entgegenkommen. Da größere Streitigkeiten aber selten sind, empfinden Sie beide Ihre Beziehung als weitgehend zufriedenstellend. Zudem sind Sie wachsam genug, um die ersten Anzeichen einer Krise rechtzeitig wahrzunehmen.

TIPP: Versuchen Sie, in Auseinandersetzungen gelassener zu werden. Mit Humor lässt sich ein Konflikt leichter lösen als mit Verbissenheit.

Lesen Sie auch:  Was tun, wenn man sich nichts mehr zu sagen hat?

Ab 33 Punkte

In Ihrer Partnerschaft herrscht eitel Sonnenschein. Denn Ihre Gefühle und Bedürfnisse, Ihre Ansichten und Erwartungen stimmen weitestgehend überein. Allerdings: Ihre Seelenverwandtschaft garantiert nicht zwangsläufig eine ungetrübte Zweisamkeit. Falls Sie Ihre Konflikte gern unter den Teppich kehren, können zwischen Ihnen leicht unterschwellige Spannungen entstehen.

TIPP: Setzen Sie öfter eigene Wünsche durch und widersprechen Sie Ihrem Partner, wenn Sie anderer Meinung sind. Ihre Beziehung ist stabil genug, um Alltagskonflikte schadlos zu überstehen.

Lesen Sie auch: Wie hält die Liebe wirklich für immer?

Hier weiterlesen:

Kategorien:
Holen Sie sich jetzt
Ihr HEFT im Abo
curablu
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
Beliebte Themen
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.