Wahre Liebe Aufmerksamkeit und Zuwendung: So werden Sie gemeinsam alt

Gemeinsam mit dem Partner alt werden, diesen Wunsch haben viele Menschen. Der Schlüssel für das Glück im Alter ist einfach: Aufmerksamkeit und Zuwendung.

"Mit dir möchte ich alt werden."
"Mit dir möchte ich alt werden."
Inhalt
  1. Glückliche Paare wissen, dass man für eine lange Beziehung viel tun kann
  2. Aufmerksamkeit, Zuwendung und kleine Gesten statt teurer Geschenke
  3. Kleine Liebesbeweise können Wunder wirken
  4. Was wir von älteren Ehepaaren lernen können

 

Glückliche Paare wissen, dass man für eine lange Beziehung viel tun kann

Mit dir möchte ich alt werden! Ein Satz, der wohl das größte Kompliment ist, das dem Partner gemacht werden kann. Doch warum hält die Liebe bei den einen nur ein paar Jahre, bei anderen aber ein Leben lang? Forscher fanden heraus: Fast 65 Prozent aller Ehen scheitern daran, dass sich Mann oder Frau nicht mehr um den Partner bemüht. Die wichtigsten Zauberworte heißen also Aufmerksamkeit und Zuwendung.

 

Aufmerksamkeit, Zuwendung und kleine Gesten statt teurer Geschenke

Gemeint sind damit keine großen Gesten wie teure Geschenke oder Reisen, sondern kleine Zeichen der Anteilnahme. Das fängt schon damit an, dem anderen immer zuzuhören und ihm so zu zeigen: Ich interessiere mich für dich. Und es bedeutet auch, sich öfter mal beim Partner zu bedanken – gerade für scheinbare Selbstverständlichkeiten wie zum Beispiel Müll raustragen oder Geschirr spülen.

Vielleicht auch interessant: Was die Schlafposition über Ihre Beziehung verrät

 

Kleine Liebesbeweise können Wunder wirken

Auch Lob ist Klebstoff für eine Beziehung. Die glücklichsten Paare sind einer US-Studie zufolge die, bei denen das Verhältnis zwischen Lob und Kritik fünf zu eins ist. Und wenn es mal Kritik sein muss, dann bitte nicht emotional und pauschal werden, sondern nur auf eine bestimmte Sache bezogen! Gerade das machen viele falsch – und geraten so in eine Mecker-Spirale, die die Liebe schnell schal werden lässt.
Apropos: Ein Mittel gegen den grauen Alltagsschleier, der sich irgendwann über jede Beziehung legt, sind auch kleine Gesten wie ein spontaner Liebesbeweis auf einem Post-it, zum Beispiel "Wie gut, dass du …" oder "Ich schätze an dir sehr …". Überhaupt ist Kommunikation das A & O in der Liebe: Wer viel miteinander redet, weiß, wie es dem anderen geht, was er vermisst, was er sich wünscht – und kann ihn so auch immer wieder überraschen, zum Beispiel mit einer Theatereinladung.

Gerade in einer langen Partnerschaft ist es auch wichtig, öfter darüber zu sprechen, was man geschafft, welche Krisen man überwunden hat – das schweißt zusammen. Und dann gibt’s noch ein Glücksgeheimnis: viel kuscheln! Bei Hautkontakt wird das Hormon Oxytocin freigesetzt, das dafür sorgt, dass wir uns dem Partner verbundener fühlen.

Unter dem Video geht der Artikel weiter.
 

 
 

Was wir von älteren Ehepaaren lernen können

Ältere Ehepaare, die bereits seit Jahrzenten miteinander verheiratet sind, haben häufig ähnliche Ratschläge. Wer bei einer goldenen Hochzeit das Ehepaar nach ihrem Ehegeheimnis fragt hört wahrscheinlich, dass Paare nie im Streit zu Bett gehen sollten. Konflikte lieber vorher klären und sich spätestens mit dem Gute-Nacht-Kuss vertragen. Auch zu einem Partner, der einen selbst ergänzt, raten viele Paare, die im Alter immer noch glücklich miteinander sind. Und natürlich müssen beide Partner zu Kompromissen bereit sein. Schließlich ist jeder Mensch einzigartig und bringt auch ein paar Macken mit in die Beziehung. Hier ist Akzeptanz wichtig.

Quelle: Fernsehwoche

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:
3 Tipps, wie Sie in Ihrer Beziehung unabhängig bleiben
Beziehungsprobleme lösen: 5 Tipps für eine glückliche Partnerschaft
Geheimnis ewiger Liebe: 9 Tipps für mehr Humor in der Beziehung

Kategorien:
Holen Sie sich jetzt
Ihr HEFT im Abo
curablu
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
Beliebte Themen
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.