Gesund und lecker Avocado zubereiten: 6 Küchen-Tricks für den perfekten Genuss

Woran Sie erkennen, dass eine Avocado reif ist, wie Sie sie richtig schälen und zubereiten - das und mehr erfahren Sie hier.

Inhalt
  1. Wie erkenne ich, ob eine Avocado reif ist?
  2. So beschleunigen Sie den Reifeprozess einer Avocado
  3. Avocado zubereiten: Wie Sie sie gefahrenlos aufschneiden
  4. So lösen Sie das Fruchtfleisch im Nu
  5. Mit diesem Trick bleibt Guacamole schön grün
  6. Eine angeschnittene Avocado haltbar machen
 

Wie erkenne ich, ob eine Avocado reif ist?

Eine unreife Avocado ist noch nicht verzehrfertig, doch auch eine überreife Frucht gilt es zu vermeiden. Der Stiel verschafft Ihnen in dieser Situation Klarheit: Ist er leicht aus der Avocado herauszuziehen, spricht das bereits für die perfekte Reife. Ein Blick in das entstandene Loch kann letzte Zweifel beseitigen, denn ist das Fruchtfleisch dort saftig grün, ist die Frucht perfekt. Eine bräunliche Färbung spricht dafür, dass sie schon überreif ist. Dieser Test eignet sich aber vor allem für zu Hause.

Lesen Sie auch: Cholesterinsenkende Lebensmittel von Avocado bis Ingwer

Im Supermarkt achten Sie am besten bereits auf die Schale der Avocado. Ist diese schwarz und nicht trocken, spricht dies für den optimalen Reifegrad. Bei Druck sollte die Frucht leicht nachgeben.

 

So beschleunigen Sie den Reifeprozess einer Avocado

Wenn Sie eine Avocado zeitnah verarbeiten wollen, diese aber noch nicht reif genug ist, können Sie etwas nachhelfen. Verwahren Sie die Avocado dafür zusammen mit Äpfeln oder Bananen in einer Papiertüte auf - das beschleunigt den Reifeprozess. Wenn es mal sehr viel schneller gehen muss, können Sie de Avocado auch in Alufolie gewickelt für zehn Minuten in den auf 90 Grad vorgeheizten Backofen legen.

 

Avocado zubereiten: Wie Sie sie gefahrenlos aufschneiden

Um sich beim Zubereiten von Avocados keine Schnittwunden zuzufügen, sollten Sie beim Aufschneiden gut aufpassen. Am besten die Frucht seitlich einschneiden, dann das Messer vorsichtig bis zum Kern durchdrücken. Einmal um den Kern herumarbeiten, dann können die beiden Hälften vorsichtig gegeneinander gedreht werden. Der Kern kann mit einem Löffel entfernt werden.

Wussten Sie eigentlich schon, was sich noch mit Avocados anstellen lässt (Artikel geht unten weiter)?

 
 

So lösen Sie das Fruchtfleisch im Nu

Das Fruchtfleisch einer Avocado kann mit einem Löffel aus der Schale geholt werden - oder Sie schneiden es innerhalb der beiden Hälften schachbrettartig ein und stülpen die Schale dann einfach um. Anschließend die so entstandenen, sich abspreizenden Würfel von der Schale abtrennen.

Auch interessant: Mit diesem Trick schälen Sie Ingwer viel einfacher

 

Mit diesem Trick bleibt Guacamole schön grün

Aus einer Avocado lässt sich schnelle eine leckere Guacamole zubereiten. Leider verfärbt sich der köstliche Dip aber sehr schnell braun. Der Geschmack verändert sich zwar nicht, doch unschön sind die Verfärbungen trotzdem. Um diese zu verhindern, können Sie während der Zubereitung etwas Zitronensaft untermengen. Vor dem Servieren einfach den Avocadokern in die Mitte der Guacamole legen.

 

Eine angeschnittene Avocado haltbar machen

Ist die Avocado erst einmal angeschnitten, sollte sie schnellstmöglich verbraucht werden. Möchten Sie sie ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren, sollte die Avocado mit ein paar Zwiebelstückchen in einer verschließbaren Dose verstaut werden. So hält sie sich bis zu drei Tage.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren: 

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
5 Fehler beim Augen-Make-up, die Sie älter aussehen lassen
Augen-Make-up Diese 5 Fehler machen Sie älter
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.