Lieber Zimmertemperatur Diese Lebensmittel gehören nicht in den Kühlschrank

Der Kühlschrank eignet sich nicht für alle Lebensmittel. Manche Aromen mögen es lieber wohl temperiert. 

 

Manchmal sollte der Kühlschrank lieber leer bleiben

Es tut nicht allen Lebensmitteln gut, im Kühlschrank aufbewahrt zu werden. Bei einigen Nahrungsmitteln hängt es lediglich von den persönlichen Vorlieben ab. Gerade bei Butter und Brotaufstrichen wie Nutella scheiden sich die Geister. Während die einen ihre Butter streichzart mögen, wollen andere sie lieber gut gekühlt.

Das ist natürlich reine Geschmackssache. Allerdings gibt es auch Lebensmittel, denen es gar nicht  gut tut, wenn sie im Kühlschrank aufbewahrt werden, weil sie dann an Aroma verlieren.

Unter dem Video geht der Artikel weiter.

 
 

Diese zehn Lebensmittel gehören nicht in den Kühlschrank

Von Omas Expertise bis zu neuen Erkenntnissen, diese zehn Lebensmittel sollten Sie lieber nicht im Kühlschrank verwahren:

Tomaten

Es handelt sich nicht nur um böse Gerüchte, Tomaten verlieren im Kühlschrank ihr Aroma. Die kalte Luft stoppt ihren Reifeprozess, somit kann die Tomate ihren vollen Geschmack nicht entfalten.

Basilikum

Auch Basilikum verliert im Kühlschrank sein Aroma. Er ist sehr empfindlich, wird in kalter Luft schnell welk und kann die Gerüche andere Lebensmittel annehmen. Basilikum will wie eine Blume behandelt werden und auf gar keinen Fall kalt gestellt werden.

Brot

Frisches Brot gehört in eine Brotbox, nicht in den Kühlschrank. Durch die Kälte wird es schnell trocken.

Avocados

Bei Zimmertemperatur reifen Avocados schön nach, im Kühlschrank wird dieser Prozess unterbrochen. Hat die Avocado also bereits ihren optimalen Reifegrad erreicht, wird aber noch nicht verzehrt, ist der Kühlschrank der richtige Ort für sie.

Honig

Wir das Honigglas dicht verschlossen, hält er ewig. Im Kühlschrank sollte Honig jedoch nicht aufbewahrt werden, er würde schnell kristallisieren.

Kaffee

Auch Kaffee verliert im Kühlschrank seinen Geschmack und könnte zudem Gerüche anderer Lebensmittel annehmen.

Kartoffeln

Dunkel und kühl sollte Kartoffeln zwar gelagert werden, im Kühlschrank verwandelt sich die Stärke allerdings in Zucker und die Knolle wird mehlig.

Knoblauch

Knoblauch fängt im Kühlschrank an zu sprießen, bekommt eine gummiartige Konsistenz und verschimmelt schließlich.

Olivenöl

Weil Olivenöl im Kühlschrank kondensiert und eine harte Konsistenz bekommt, sollte es lieber in der Speisekammer gelagert werden.

Zwiebeln

Weil Zwiebeln viel Wasser enthalten, werden sie im Kühlschrank weich und bilden somit beste Voraussetzungen für Schimmel.

Vielleicht auch interessant für Sie:

Erdbeermarmelade selber machen

Kratzer aus Holzmöbeln entfernen: Diese Hausmittel helfen

Polster reinigen: So befreien Sie Ihr Sofa von muffigem Geruch

6 Lebensmittel, die den Blutdruck senken

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Kaffee trinken
6 Anzeichen, dass Sie zu viel Kaffee trinken
Acaraa Creme Serum
Natürliche Hautpflege Schöne Haut mit Naturkosmetik
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.