Gemütliches Licht

Die schönsten Wandlampen für ein wohliges Ambiente

Erst das richtige Beleuchtungskonzept macht Räume wohnlich. Dabei spielen Wandlampen eine wichtige Rolle. In unserem Ratgeber erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf achten müssen und wie Sie die Wandleuchten am besten montieren.

Wandlampe hängt an einer Wand.
Hier erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf einer Wandlampe achten müssen. Foto: iStock/Travelarium

Lichtakzente setzen mit Wandlampen

Die richtige Beleuchtung schafft eine Wohlfühlatmosphäre in Ihrem Zuhause. Wandlampen sind hier vielseitig einsetzbar: als indirekte Lichtakzente, Leselampe oder auch als Wandstrahler mit Bewegungsmelder im Außenbereich.

Bei der Auswahl einer Wandlampe ist daher zunächst der Einsatzort wichtig. Möchten Sie diese in Feuchträumen wie dem Bad oder der Küche nutzen oder sogar außen anbringen, müssen Sie unbedingt auf die entsprechende Schutzart achten. Natürlich sollte das Design der Wandlampe auch zu Ihrem Einrichtungsstil passen. Das Angebot ist riesig und reicht von Industrie- und Landhausstil über Vintage-Modelle bis hin zu modernem Minimalismus.

Je nachdem, für welchen Zweck Sie die Wandlampe benötigen, machen Sie sich auch Gedanken über die Form. Als Leselampe eignen sich besonders gut dreh- und schwenkbare Spots. Für Gemütlichkeit sorgt jedoch eher eine indirekte Wandbeleuchtung. Auch Bilder lassen sich mit Wandlampen originell in Szene setzen. Darüber hinaus müssen Sie sich entscheiden, ob Sie eher eine warmweiße Beleuchtung bevorzugen oder Ihnen ein kaltweißes Leuchtmittel lieber ist.

Die schönsten Wandlampen: Unsere Favoriten

Wir stellen Ihnen die Lieblinge der Redaktion vor. Bei unserer Auswahl ist für jeden Geschmack eine Wandlampe dabei – vom funktionalen Modell für den Außenbereich über angesagtes Industriedesign bis hin zur stilechten Wandbeleuchtung aus Holz.

Modern: LED-Wandlampe für außen und innen von K-Bright

Eine gemütliche indirekte Beleuchtung zaubert die Wandlampe von K-Bright. Die fest verbaute warmweiße LED sorgt für eine gemütliche Atmosphäre. Das schicke anthrazitfarbene Gehäuse in Cube-Form ist aus robustem Aluminium gefertigt. Mit der Schutzart IP65 ist die Wandlampe für außen und innen geeignet.

Die Fakten:

  • Leuchtmittel: Fest verbaut, warmweiße LED mit 12 Watt

  • Material: Aluminium

  • Designstil: Modern

  • Maße: Höhe: 10 cm / Länge: 10 cm / Breite: 10 cm

  • Besonderheit: Für außen geeignet, IP65

Praktisch: Modell Rio von Oktaplex Lighting mit Bewegungsmelder

Die Wandlampe mit Bewegungsmelder ist ideal für den Eingangsbereich Ihres Hauses. Das Modell Rio von Oktaplex Lighting kann dank der Schutzart IP54 auch im Außenbereich installiert werden. Es ist mit einer fest verbauten warmweißen 10 Watt-LED und einem grauen Kunststoff-Gehäuse ausgestattet.

Die Fakten:

  • Leuchtmittel: Fest verbaut, warmweiße LED mit 10 Watt

  • Material: Gehäuse aus Kunststoff

  • Designstil: Funktional

  • Maße: Höhe: 25,8 cm / Ausladung: 18,5 cm

  • Besonderheit: Mit Bewegungsmelder, für außen geeignet, IP54

Dekorativ: Wunderschöne Wandlampe aus Holz von ZMH

Verschönern Sie Ihre Wand mit der LED-Lampe aus Holz von ZMH, die ein behagliches warmes Licht spendet. Sie ist ein besonders toller Blickfang im Wohnzimmer und passt zu einer Einrichtung im Landhausstil oder zu Holzmöbeln. Das edle Stück ist Dekorationselement und Beleuchtung in einem. Erfreuen Sie sich an den originellen Lichteffekten.

Die Fakten:

  • Leuchtmittel: Fest verbaut, warmweiße LED mit 8 Watt

  • Material: Holz

  • Designstil: Landhaus

  • Maße: Höhe: 3 cm / Länge: 50 cm / Breite: 8 cm

  • Besonderheit: Nur für den Innenbereich geeignet

Minimalistisch: Das Modell Townshend von EGLO

Diese Wandlampe im Retro-Stil ist absolut trendy und ein echter Hingucker. Das Modell Townshend von EGLO überzeugt mit minimalistischem Industriedesign und der Kombination von Holz und Stahl. In der E 27-Fassung können Sie jedes kompatible Leuchtmittel bis 10 Watt verwenden.

Die Fakten:

  • Leuchtmittel: Separat erhältlich, E 27-Fassung bis 10 Watt

  • Material: Holz und Stahl

  • Designstil: Industrial

  • Maße: Höhe: 21,5 cm / Länge: 6,5 cm / Ausladung: 19 cm

  • Besonderheit: Nur in geschlossenen Räumen nutzbar

Vintage-Wandlampe: Stylisches Design von Briloner Leuchten

Der Wandstrahler von Briloner Leuchten besticht mit seinem trendigen Vintage-Design mit schwarzem Lampenschirm, der innen goldfarben ist. Das Gehäuse aus Metall ist dreh- und schwenkbar und damit ideal als Leselampe. Sie können das Leuchtmittel Ihrer Wahl bis zu 40 Watt in die E14-Fassung einsetzen.

Die Fakten:

  • Leuchtmittel: separat erhältlich, E14-Fassung für bis zu 40 Watt

  • Material: Metall

  • Designstil: Vintage

  • Maße: Höhe: 15,6 cm / Durchmesser: 10 cm

  • Besonderheit: dreh- und schwenkbar, für den Innenbereich

Leuchtmittel: Fest verbaut oder wechselbar?

Auf dem Markt sind sowohl Wandlampen mit fest verbautem Leuchtmittel erhältlich als auch solche mit Fassung, in die Sie ein Leuchtmittel Ihrer Wahl einsetzen können. Bei Ersteren müssen Sie sich schon beim Kauf für eine passende Lichtfarbe entscheiden, während Sie bei den Lampen mit separat erhältlichem Leuchtmittel auch später noch wechseln können. Dafür kommen bei den Lampen mit fest verbautem Leuchtmittel keine Folgekosten auf Sie zu. Allerdings sollten Sie sich vergewissern, dass die Lampe, für die Sie sich entscheiden, mit einer langlebigen LED ausgestattet ist.

Was bedeuten Lumen, Kelvin und Watt?

Die Einheit (lm) steht für den Lichtstrom und gibt Auskunft über die Helligkeit eines Leuchtmittels. Moderne LED-Lampen erreichen mit weniger Watt mehr Leuchtkraft als herkömmliche Glühlampen. Bei der Wahl der passende Lichtfarbe achten Sie auf die in Kelvin (K) angegebene Lichttemperatur. Von warmweißem Licht spricht man bei einem Wert, der niedriger als 3.300 K ist. Es ist die richtige Wahl, wenn Sie eine gemütliche Stimmung möchten. Zum Arbeiten, aber auch in der Küche oder im Bad sind Wandlampen zwischen 3.300 und 5.300 K am besten geeignet. Ab 5.300 K erreichen die Leuchtmittel eine dem Tageslicht ähnliche kaltweiße Farbtemperatur, die sich für Nutzräume empfiehlt. Natürlich ist es auch Geschmackssache, bei welchem Licht Sie sich wohlfühlen. Anhand der Maßeinheit Watt können Sie herausfinden, wie hoch der Energieverbrauch der Lampe ist.

In welcher Höhe montiert man die Wandlampe?

Welche Montagehöhe am besten ist, kommt zum einen auf das Lampenmodell an und zum anderen auf den Zweck. So können Sie zum Beispiel eine indirekte Wandbeleuchtung sowohl auf Augenhöhe oder mittig anbringen. Bei einer Leselampe kann die Augenhöhe schon zu hoch sein. Probieren Sie es am besten vor der Installation aus. Aber auch mit einer bodennahen Montage können Sie interessante Akzente setzen.

Fazit: Für jeden Geschmack und Zweck die passende Wandlampe

Wenn Sie eine Wandlampe aussuchen, ist es vor allem wichtig, wo und wie Sie die Beleuchtung verwenden möchten. Dann spielt natürlich auch der Designstil sowie die Farbe eine Rolle. Ein echter Allrounder, der sowohl im Innen- als auch im Außenbereich verwendet werden kann, ist die LED-Wandlampe von K-Bright. Diese indirekte Wandbeleuchtung kombiniert modernes Design mit robusten Materialien. Mit ihrer dezenten grauen Farbe passt sie zu vielen Einrichtungsstilen.